Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
24. Taisham

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 521

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(



"Allerhand wurde in den Novizinnengemächern der Weißen Burg getuschelt. Immer mal wieder gab jemand etwas wieder, was angeblich eine echte Prophezeiung von Gitara Moroso, der mit dieser Gabe gesegneten Hüterin der Chroniken, sein sollte. Nie jedoch fand sich jemand, der wirklich dabei war. Entweder sie hatten es nur von einer Aufgenommenen gehört oder gar bei einer anderen Novizin aufgeschnappt. Oder es war schlicht und einfach erfunden. Die aes Sedai, allen voran die Braunen, reagierten auf entsprechende Anfragen naserümpfend. "Wenn ihr eine echte Prophezeiung lesen wollt, so studiert die Übersetzungen des Karaethon-Zyklus in der Bibliothek, denn sie sagen voraus, was uns erwartet, wenn der Drachen wiedergeboren wird." soll Saerin Sedai einmal in einer Novizinnenklasse gesagt haben ..."


Abb. Prophezeiungen des Drachen
Prophezeiungen des Drachen
Abb. Viertes Zeitalter
Viertes Zeitalter
Abb. Sonstige Prophezeiungen
Sonstige

Trennlinie

Tochter der Nacht, sie wandelt wieder.
In den uralten Kampf greift sie ein.
Ihren neuen Liebhaber sucht sie, der ihr dienen
und sterben und auch dann noch dienen wird.
Wer kann ihrem Kommen widerstehn?
Die Leuchtende Mauer wird niederknien.
Blut nährt Blut.
Blut ruft Blut.
Blut ist und Blut war und Blut wird immer sein.

Ein Mann lenkt Eine Macht und steht allein. Er opfert
seine Freunde.
Zwei Wege liegen vor ihm: der eine führt zum Tode
nach dem Tod, der andre zum ewgen Leben.
Welchen wird er wählen? Welchen wird er wählen?
Welche Hand schützt? Welche Hand tötet?
Blut nährt Blut.
Blut ruft Blut.
Blut ist und Blut war und Blut wird immer sein.

Luc kam zu den Bergen des Verderbens.
Isam wartete am hohen Paß.
Die Jagd hat nun begonnen. Die Hunde des Schattens
sind losgelassen und töten.
Einer überlebte, und einer starb, aber beide existieren.
Die Zeit der Veränderung ist gekommen.
Blut nährt Blut.
Blut ruft Blut.
Blut ist und Blut war und Blut wird immer sein.

Die Wächter warten auf der Toman-Halbinsel
Die Saat des Hammers verbrennt den uralten Baum.
Der Tod wird säen, und der Sommer wird brennen,
bevor der Große Herr kommt.
Der Tod wird ernten, und Körper werden versagen,
bevor der Große Herr kommt.
Wieder tötet der Same das uralte Unrecht, bevor der
Große Herr kommt.
Nun kommt der Große Herr.
Nun kommt der Große Herr.
Blut nährt Blut.
Blut ruft Blut.
Blut ist und Blut war und Blut wird immer sein.
Nun kommt der Große Herr.

Trennlinie

Mitten ins Herz stößt er sein Schwert,
ins Herz hinein, und ihre Herzen bindet er.
Wer zieht es hervor, wer folgt ihm nach?
Wessen Hand greift nach der hehren Klinge?

Trennlinie

Wenn der Stein fällt, der niemals erobert werden kann, dann wird er kommen.
Er wird vom Blute sein, aber nicht vom Blut aufgezogen.
Er wird mit der Morgendämmerung aus Rhuidean kommen
und Euch mit Banden aneinander fesseln, die Ihr nicht zerreißen könnt.
Er wird Euch zurückbringen, und er wird Euch vernichten.

Aiel Prophezeiung

Trennlinie

Er wird das Blut derer vergießen, die sich Aiel nennen,
als sei es Wasser, das im Sand versickert,
und er wird sie zerbrechen wie trockenes Reisig,
und doch wird er den Rest des Restes retten, und sie werden überleben.

Aiel Prophezeiung



Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang