Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
5. Danu

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 555

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




Kategorien: Orte


Aielwüste: [ Verbesserung vorschlagen ]

Das raue, zerrissene und fast wasserlose Gebiet östlich des Rückgrats der Welt, von den Aiel auch das Dreifache Land genannt - ein Wetzstein, um sie zu formen, eine Prüfung, um festzustellen, was sie wert sind, und eine Strafe für ihre Sünden. Nur wenige Außenseiter wagen sich dorthin, nicht nur, weil es für jemanden, der dort nicht geboren wurde, fast unmöglich ist, Wasser zu finden, sondern auch, weil die Aiel sich im ständigen Kriegszustand mit allen anderen Völkern befinden und keine Fremden mögen. Nur fahrende Händler, Gaukler und die Tuatha`an dürfen sich in die Wüste begeben, und sogar ihnen gegenüber sind die Kontakte eingeschränkt, da sich die Aiel bemühen, jedem Zusammentreffen mit den Tuatha`an aus dem Weg zu gehen, die von ihnen auch als „die Verlorenen“ bezeichnet werden.Im Osten grenzt die Wüste an ein Land, das unter vielen Namen bekannt ist - der geläufigste ist Shara. Der südliche Teil der Wüste nahe dem Meer der Stürme ist als Termool bekannt und so trocken, dass nicht einmal die Aiel dort hin reisen.Trollocs nennen die Wüste in ihrer Sprache Djevik K`Shar (DJEH-vihk KEH-SHAHR), was so viel bedeutet wie „die Sterbestätte“.


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang