Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
2. Danu

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 580

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




Kategorien: Orte


Tar Valon: [ Verbesserung vorschlagen ]

Die Stadt Tar Valon befindet sich auf einer Insel im Fluss Erinin. Sie ist das Zentrum der Macht der Aes Sedai, und der Standort der Weißen Burg. Tar Valon gehört zu keinem Staat und wird von den Aes Sedai verwaltet. Sechs große Brücken spannen sich über die beiden Arme des Erinin und verbinden die Stadt mit sechs kleinen Dorfern am Fuße jeder Brücke. Der westliche Arm heißt Alindrelle Erinin, der östliche Osendrelle Erinin. An den westlichen Brücken liegen die Dörfer Jualdhe, Darein und Alindaer, an den östlichen die Dörfer Luagde, Daghain und Osenrein. Die Stadt wird zusätzlich von den Scheinenden Mauern geschützt. Im Norden und Süden der Stadt befinden sich große Häfen, die mit schweren Ketten versperrt werden können. Dadurch war die Stadt seit ihrer Gründung absolut sicher gegen Invasoren, und nichteinmal der große Arthur Falkenflügel konnte sie jemals einnehmen. Tar Valon war die erste Stadt die nach der Zerstörung der Welt erbaut wurde, und nirgend wo sonst ist die Kunst der Ogier, die sich in den Gebäuden der Stadt verewigten, so gut erhalten geblieben. Auch der Hain wurde bis zum heutigen Tage gepflegt und erhalten.



Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang