Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
9. Danu

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 386

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




Kategorien: Orte


Shadar Logoth: [ Verbesserung vorschlagen ]

Ungefähr 200 Jahre nach der Zerstörung der Welt wurde der Pakt der Zehn Nationen geschlossen. Der Gesellschaft ging es gut und Hoffnungen dass die Wunder des Zeitalters der Legenden wieder entdeckt würden kamen auf. Eine der Nationen die dem Pakt beitrat war Aridhol. Der Pakt überdauerte hunderte von Jahren und die teilnehmenden Nationen wuchsen und prosperierten. Doch als 1000 NZ die Trollocs aus der Großen Fäule kamen war jede der Nationen der Gnade seiner Alliierten ausgeliefert.
In dieser Zeit kam ein Mann namens Mordeth nach Aridhol und gewann König Balwen Mayels Ohr für sich. Der König dachte dass vielleicht Mordeth eine Lösung für das Problem habe, den Schatten mit seinen eigenen Taktiken zu schlagen. Doch die Bewohner Aridhols wurden härter und isolierten sich. Die Hauptstadt von Aridhol, sie trug den gleichen Namen wie das Land, wurde zu einem Platz den sogar frühere Freunde und Verbündete mieden. Manche sagten sogar sie würden lieber einen Trolloc kommen sehen als jemand aus Aridhol. Die Bewohner von Aridhol verbannten das Licht und ihr Hass und ihr Misstrauen erschufen ein schreckliches Übel. Als König Balwen dahinsiechte, erhielt Mordeth die Macht in Aridhol. Prinz Caar, der Sohn von König Thorin von Manetheren kam nach Aridhol um es für den Pakt zurück zu gewinnen. Doch Mordeth ließ ihn als einen Schattenfreund einsperren. Caar entkam durch die Keller und Verliese von Aridhol und floh in die Grenzlande. Als eine Armee aus Manetheren nach Aridhol kam um den Prinz zu rächen, fanden sie kein einziges Lebenszeichen in der Stadt. Das Böse, welches das Volk von Aridhol geschaffen hatte, hatte die Stadt zerstört.
Nichts blieb von den Menschen in Aridhol zurück. Die Ruinen blieben bestehen, nur der Name änderte sich. Die Stadt die einst den Namen Aridhol trug ist nun als Shadar Logoth, "der Ort, an dem der Schatten wartet“ bekannt. Das Böse in der Stadt und dort gebunden wartet dort immer noch darauf zu entfliehen. Sein Name ist Mashadar und es hungert nach den Seelen der Lebenden. Nur Mordeth wurde nicht von Mashadar verschlungen. Stattdessen wurde er in Shadar Logoth eingeschlossen, viele Jahrhunderte auf seine Chance zu entkommen wartend.
Später in den Trolloc Kriegen campierte eine Armee des Schattens in den Ruinen von Shadar Logoth. Als sie sich nicht meldete wurden Späher ausgeschickt um nach ihr zu suchen, doch die Späher entdeckten nur Waffen, Blut und Rüstungsstücke die überall verstreut waren. An den Wänden standen in Trollocsprache geschrieben Bitten an den Dunklen König. Später geschickte Späher fanden weder Rüstungsteile noch hinterlassene Nachrichten.
Die wenigen Menschen die sich an das Schicksal Aridhols erinnern meiden das Gebiet um jeden Preis. Sogar Trollocs weigern sich die Stadt zu betreten solange sie nicht von einem Myrddraal dazu gezwungen werden und dieser Myrddraal von etwas noch übleren getrieben wird.



Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang