Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
5. Danu

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 505

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




Kategorien: Orte


Erinin: [ Verbesserung vorschlagen ]

Der Fluss Erinin gehört zu den längsten Flüssen der Westlande und ist ein wichtiger Handelsweg. Er entspringt im Rückgrat der Welt, fließt zunächst in westlicher Richtung und bildet dabei die Südgrenze von Shienar und Arafel, ehe er nach Süden abknickt. Auf seinem Weg umspült er die Insel, auf der Tar Valon erbaut ist. die beiden Arme des Flusses werden hier Alindrelle Erinin für den westlichen Teil und Osendrelle Erinin für den östlichen Teil genannt.
Auch zwischen Andor und Cairhien bildet der Fluss eine natürliche Grenze. Hier liegen sich die Städte Aringill auf andoranischer und Maerone auf cairhienischer Seite gegenüber.
Schließlich mündet der Erinin, nachdem er an den Haddon-Sümpfen und der Ebene von Maredo vorbeigeflossen ist, unweit von Tear ins Meer der Stürme. Sein ausgedehntes Delta ist unter dem Namen "Finger des Drachen" bekannt.


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang