Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
24. Taisham

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 454

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




Kategorien: Begriffe


Baumkuchen: [ Verbesserung vorschlagen ]

Der Baumkuchen ist ein schichtweise aufgebauter und über offener Flamme gebackener Kuchen. Der „König der Kuchen“ wird auch Prügel- oder Spießkuchen genannt. Er wird aus hochwertigen Produkten hergestellt. Zutaten sind Butter, Eier, Zucker, Vanille, Salz, Mehl, Marzipan, Rum und Wasser. Die Menge der Inhaltstoffe ist nicht fest vorgegeben, dennoch dürfen die einzelnen Zutaten nicht fehlen. Zum sogenannten Geschmack darf man Honig und anderen Alkohol hinzu geben. Die Grundrezeptur darf aber nicht verändert werden.
Ein echter Baumkuchen wird schichtweise an einem sich drehenden Spieß, der so genannten Walze, über offenem Feuer gebacken. Dabei wird die Masse in circa 10 bis 20 Schichten aufgetragen. Dadurch ähneln die Schichten im fertigen Kuchen den Jahresringen eines Baumes.
Baumkuchen ist ein besonders haltbares Gebäck, je nach Jahreszeit und Aufbewahrung. Die Glasur ist eine wichtige Voraussetzung dafür. Kuvertüre ist länger haltbar als Fondantglasur und kann dadurch nicht so schnell austrocknen. Der Kuchen behält dadurch seinen Geschmack und bleibt eine Gaumenfreude.
Baumkuchen kommt in der Handlung nicht vor. Es handelt sich dabei um einen clubinternen Insidergag.


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang