Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
15. Nesan

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 126

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




Aktuelle Kategorie: Übersicht » Alphabetisch

[ | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z ]





"J"



Jahar Narishma: [ Verbesserung vorschlagen ]
ist ein junger Mann, der die Macht lenken kann, und stammt aus Arafel. Sein dunkles Haar ist zu zwei langen Zöpfen geflochten. Er wird von Mazrim Taim für die Schwarze Burg rekrutiert und schließlich Teil einer Gruppe von Asha'man, die Rand
beschützen soll. Er scheint einer der wenigen vertrauenswürdigen Asha'man zu sein und wird möglicherweise in einer der Prophezeiungen erwähnt.

Jaichim Carridin: [ Verbesserung vorschlagen ]
ein Inquisitor der Hand des Lichts, also ein hoher Offizier der Kinder des Lichts, der deren Truppen in Tarabon kommandiert. In Wirklichkeit ist erein Schattenfreund und unter diesen als Bors bekannt. besitzt eine besondere Vorliebe für Branntwein.

Jain Charin: [ Verbesserung vorschlagen ]
Auch bekannt als Jain Fernstreicher: Ein Held aus dem hohen Norden, der viele Länder bereiste und viele Abenteuer erlebte; Autor mehrerer Bücher und selbst Hauptperson in Büchern und Geschichten. Er verschwand 994 NÄ, nachdem er von einer Reise in die Große Fäule zurückgekehrt war, von der behauptet wird, sie habe ihn bis zum Shayol Ghul geführt.

Jain Fernstreicher: [ Verbesserung vorschlagen ]
(auch: Jain Weitschreiter - Farstrider im Original) ein Held aus dem hohen Norden, der viele Länder bereiste und viele Abenteuer erlebte; Autor mehrerer Bücher und selbst Hauptperson in Büchern und Geschichten. Er verschwand 981 NÄ, nachdem er von einer Reise in die Große Fäule zurückgekehrt war, von der behauptet wird, sie habe ihn bis zum Shayol Ghul geführt.

Jaret Byar: [ Verbesserung vorschlagen ]
ein Offizier der Kinder des Lichts.

Jarra: [ Verbesserung vorschlagen ]
ein kleines Dorf in Ghealdan, das Rand al`Thor auf seinem Weg nach Tear durchquert. Duch seine Anwesenheit als Ta`veren heiraten ganz plötzlich eine ganze Reihe von Leuten aus der Umgebung. "Harilins Sprung" ist die einzige Schenke des Dorfes.

Jasin Natael: [ Verbesserung vorschlagen ]
ein von Asmodean benützter Name.

Jeaine Caide: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Aes Sedai der grünen Ajah; Sie ist aus Arad Doman, hat einen Hals wie ein Schwan und die typisch kupferfarbene Haut der Domani. Nach ihrer Flucht aus der Weißen Burg – zusammen mit Liandrin und den anderen – und den Ereignissen in Tear und Tanchico bekommt sie von Moghedien einen Auftrag der sie in Schrecken versetzt.

Jehannah: [ Verbesserung vorschlagen ]
Jehannah ist die Hauptstadt von Ghealdan. Die Stadt wurde an der Stelle der antiken Stadt Shanaine erbaut, die einst ein Teil Manetherens war. Sie liegt am Fluss Boern. Der Monarch von Ghealdan regiert aus dem Jheda Palast, der sich in der Stadt befindet.

Jenare: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Aes Sedai der Roten Ajah. Sie wird in der schwarzen Burg gefangen gehalten und ist an Welyn Kajima gebunden.

Jillari: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Damane. Sie ist zart gebaut, hat lange feurig rote Haare und grüne Augen. Gemeinsam mit Alivia und Marille wird sie in Altara gefangen genommen und soll vom A`dam befreit werden. Sie befindet sich unter der Obhut der Kusinen.

Jimar Chubain: [ Verbesserung vorschlagen ]
der Kommandant der Burgwache von Tar Valon. Während der Belagerung Tar Valons durch das Heer der Aes Sedai aus Salidar bringt er weitere Soldaten per Schiff in die Stadt.

Ji`e`toh: [ Verbesserung vorschlagen ]
In der Alten Sprache: „Ehre und Verpflichtung“ oder einfach „Ehre und Pflicht“. Der komplizierte Ehrenkodex der Aiel. Um ihn vollständig darzustellen, müßte man eine ganze Reihe von Büchern füllen. Ein typisches Beispiel sind die vielen Möglichkeiten, im Kampf Ehre zu gewinnen. Die wenigste Ehre gewinnt man durch Töten. Töten kann jeder. Die meiste Ehre gewinnt man, wenn man einen lebenden, bewaffneten Feind berührt, ohne ihm Schaden zuzufügen. Irgendwo in der Mitte liegt der Akt, einen Gegner zum Gai`schain zu machen. Auch die Schande ist sehr vielschichtig im Ji`e`toh enthalten, und sie gilt als schlimmer denn jeder Schmerz, jede Verwundung und sogar der Tod. Zum dritten gibt es auch viele Abstufungen des Toh, der Verpflichtung, doch selbst die geringste muss voll und ganz erfüllt werden. Toh wiegt schwerer als alles andere. Ein Aiel nimmt oftmals, wenn notwendig, eine Schande in Kauf, um eine Pflicht zu erfüllen, die einem Fremden als etwas sehr Geringes vorkommen mag.

Joiya Byir: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Aes Sedai der grauen Ajah; Sie ist alt genug um Egwenes Großmutter zu sein, hat ein freundliches Gesicht, dunkles Haar und graue Augen. Sie ist etwa einen Kopf größer als Moiraine. Zusammen mit Liandrin und den anderen schwarzen Schwestern flieht sie aus der Weißen Burg.

Joline Maza: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Aes Sedai der Grünen Ajah; Ihre Behüter sind Blaeric Negina und Fen Mizar. Sie ist eine der Sitzenden die gemeinsam mit Elaida do Avinry Siuan Sanche absetzt. Sie ist verantwortlich für die Suche nach Siuan, und wird nach dem Ausbleiben von Ergebnissen von Elaida degradiert und gemeinsam mit Teslyn Baradon nach Ebou Dar geschickt.

Jomobil: [ Verbesserung vorschlagen ]
(siehe: Transportmittel im Zeitalter der Legenden)

Jondyn Barran: [ Verbesserung vorschlagen ]
ein Bogenschütze aus den Zwei Flüssen, wo er als bester Jäger gilt. Er befindet sich bei Perrin.

Jorin din Jubai Weiße Schwinge: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Frau der Atha`an Miere, der Meerleute; Windsucherin des Klippers Wogentänzer. Schwester von Coine.

Juilin Sandar: [ Verbesserung vorschlagen ]
Eingeführt wird Juilin Sander im Buch „Der wiedergeborene Drache“. Juilin lebt bis zum Zusammentreffen mit Rand al Thor in Tear, wo er auch seinen Lebensuntergalt als Diebfänger verdient. Er hat sowohl schwarzes Haar sowie auch dunkle Augen. Außerdem ist er dunkelhäutig. Bewaffnet ist er mit einem Schwertbrecher den zahlreiche Kerben, bedingt durch seinen Beruf, schmücken.
Er rettet mit der Hilfe von Mat Cauthon, die damals noch Aufgenommene/Novizinnen Nynaeve, Egwene, und Elayne vor den schwarzen Ajah. Seit diesem Moment ist er fester Bestandteil des Freundeskreises um Rand. Im späteren Verlauf ist er der ständige Begleiter von Thom Merilin mit deren Hilfe er nicht unwesentlich an der Bekämpfung des dunklen Königs beiteiligt ist.
Er ist mit Thera, der ehemaligen Panarchin von Tanchio liiert, kurz nachdem er sie aus den Fängen der Seanchaner befreit hat.


Juin: [ Verbesserung vorschlagen ]
Sohn des Lacel, Sohn des Laud; Ein Ogier aus dem Stedding Tsofu;
Er schreitet ein, als zwischen den Shienarern und drei Töchtern des Speers ein Kampf auszubrechen droht, und bringt Rand und seine Begleiter dann zu den Ältesten seines Steddings.

Jumara: [ Verbesserung vorschlagen ]
Ein Jumara ist ein wurmähnliches Schattengezücht. Während dem Krieg der Macht von Aginor erschaffen gehört ein Jumara zu den am wenigsten bekannten und möglicherweise zu dem gefährlichsten Schattengezücht das je erschaffen wurden. Ihre Anwesenheit ist in den Grenzlanden bekannt. Dort werden sie einfach nur "Würmer" genannt. In letzter Zeit wurde kein Jumara außerhalb der Großen Fäule gesichtet. Diese Seltenheit ist ein Segen für die Bevölkerung der Welt, denn den Gerüchten nach ist ein einziger Wurm problemlos in der Lage einen Myrddraal zu töten. Um das Ganze noch schlimmer zu machen leben die Würmer in Rudeln. Doch den schrecklichsten Aspekt dieser Kreaturen kennen nur die Verlorenen. Sammael sagt dass ein Jumara sich nicht verwandelt wenn er ausgewachsen ist. In was sie sich verwandeln könnten ist unbekannt und angesichts ihrer auch so schon vorhandenen tödlichen Natur ist es vielleicht besser, wenn es ein Mysterium bleibt.
Vorsicht: Jumara ist nicht zu verwechseln mit dem Monat Jumara, dem zweiten Monat des Farede (oder Neuen Ära) Kalenders.




Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang