Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
6. Danu

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 45

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




Aktuelle Kategorie: Übersicht » Alphabetisch

[ | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z ]





"C"



Cadin´sor: [ Verbesserung vorschlagen ]
In der Alten Sprache „Arbeitskleidung“, was allerdings eine etwas ungenaue Übersetzung darstellt. Der Cadin´sor ist die Standardbekleidung männlicher Aiel, und wird auch von Far Dareis Mai getragen. Er besteht aus Mantel und Hose in Braun und Grau, so dass sie sich kaum von Felsen oder Schatten abheben. Dazu gehören weiche, bis zum Knie hoch geschnürte Stiefel.
Aiel Frauen die einem Handwerk folgen und Weise Frauen tragen Röcke und Blusen aus Algode.

Cadsuane Melaidhrin: [ Verbesserung vorschlagen ]
Cadsuane Melaidhrin ist eine Aes Sedai der Grünen Ajah. Sie gilt unter den Aes Sedai als eine lebende Legende. Bis zu ihrem ersten Auftritt im Original Band 7 (Ausnahme „der neue Frühling“) wurde sie von fast allen für tot gehalten. Geboren wurde sie vermutlich um 705 NÄ, was sie damit zur ältesten leben Aes Sedai macht. Vor der Entdeckung von Egwene al`Vere, Nynaeve al`Meara, und Elayne Trakand galt sie als die stärkste Aes Seadai seit über 1000 Jahren. Obwohl sie zur Grünen Ajah gehört, hat sie im Laufe der Jahre mehr Männer die die eine Macht benutzen können, fangen können als jede andere Schwester, einschließlich der Roten Ajah.
Nach dem Moiraine Damodred als „vermisst“ gilt, nimmt Cadsuane in Cairhien ihren Platz an Rands Seite ein und wird seine erste Beraterin, ohne ihm jedoch wie die anderen Schwestern einen Eid zu schwören. Es widert sie an, dass die anderen Schwestern sich auf Rand zuschwören ließen.
Cadsuane hat dunkle Augen und eisengraues Haar. Sie besitzt eine ganze Reihe von Ter´Angrealen mit speziellen Fähigkeiten, die ihr im Kampf mit der Einen Macht erhebliche Vorteile bringen, weshalb sie sich selbst mit den Verlorenen messen könnte.
Ihre wahre Stärke kommt aber von langer Erfahrung und einem eisernen Willen, den sie mit sämtlichen Aes Sedai die ihr begegnen durchsetzt. Nachdem sie von Sorilea das Schnelle Reisen lernt folgt sie Rand nach Far Madding. Dort rettet sie ihn vor Aleis Barsalla und den anderen Ratsherrinnen. Danach koordiniert sie die Verteidigung bei der Schlacht nahe Shadar Logoth und bringt Rand und die anderen im Anschluss auf das abgelegene Anwesen in Tear.
Als Rand die Tochter der Neun Monde treffen soll, bringen Cadsuanes Ter`Angreale den Unterschied, indem sie Semirhages Verkleidung stören. Sie übernimmt die Verlorene in ihre Obhut.

Caemlyn: [ Verbesserung vorschlagen ]
Caemlyn ist die Hauptstadt von Andor. Eine fünfzig Fuß hohe Mauer aus grauem Stein umgrenzt die Stadt, die auf Hügeln erbaut ist. Eine zweite Mauer aus weißem Stein grenzt die ältere Innenstadt vom jüngeren Teil ab. Die Innenstadt ist von Ogierhand erbaut. Der Haupteingang in die Innenstadt ist durch das Origan Tor. Durch das Weißbrücke Tor im Westen führt die Straße nach Vier Könige. Die Straße in den Norden führt durch den Braem Wald nach Tar Valon. Eine Straße nach Süden führt nach Far Madding, die Straße nach Osten bringt den Reisenden in die Stadt Aringill.

Cairhien: [ Verbesserung vorschlagen ]
Sowohl eine Nation am Rückgrat der Welt, wie auch die Hauptstadt dieser Nation. Die Stadt wurde im Aielkrieg (976-978 NÄ) wie so viele andere Städte und Dörfer niedergebrannt und geplündert. Als Folge wurde sehr viel Agrarland in der Nähe des Rückgrats der Welt aufgegeben, so dass seither große Mengen Getreide importiert werden müssen. Auf den Mord an König Galldrian (998 NÄ) folgten ein Bürgerkrieg unter den Adelshäusern um die Nachfolge auf dem Sonnenthron, die Unterbrechung der Lebensmittellieferungen und eine Hungersnot. Die Stadt wird während einer Periode, die mittlerweile als „zweiter Aielkrieg“ bezeichnet wird, von den Shaido belagert, doch dieser Belagerungsring wurde von anderen Aielclans unter der Führung Rand al‘Thors gesprengt. Im Wappen führt Cairhien eine goldene Sonne mit vielen Strahlen, die sich vom unteren Rand eines himmelblauen Feldes erhebt.

Callandor: [ Verbesserung vorschlagen ]
„Das Schwert, das kein Schwert ist“ oder „Das unberührbare Schwert“. Ein Kristallschwert, das im Stein von Tear aufbewahrt wurde in einem Raum, der den Namen „Herz des Steins“ trägt. Es ist ein äußerst mächtiger Sa`angreal, der von einem Mann benützt werden muss. Keine Hand kann es berühren, außer der des Wiedergeborenen Drachen. Den Prophezeiungen des Drachen zufolge war eines der wichtigsten Zeichen für die erfolgte Wiedergeburt des Drachen und das Nahen von Tarmon Gai`don, dass der Drache den Stein von Tear einnahm und Callandor in seinen Besitz brachte. Es wurde von Rand al`Thor wieder ins Herz des Steins zurückgebracht und in den Steinboden hineingerammt. (siehe: Wiedergeborener Drache)

Carai an Caldazar!: [ Verbesserung vorschlagen ]
In der Alten Sprache „Zur Ehre des Roten Adlers!“ Der uralte Schlachtruf von Manetheren.

Carai an Ellisande!: [ Verbesserung vorschlagen ]
In der Alten Sprache „Zur Ehre der Rose der Sonne!“ Der Schlachtruf des letzten Königs von Manetheren.

Caraighan Maconar: [ Verbesserung vorschlagen ]
Die legendäre Grüne Schwester (212 - 373 NZ), Heldin von hundert Abenteuergeschichten, der man Unternehmungen zuschreibt, die selbst von einigen Aes Sedai für unmöglich gehalten werden, obwohl sie in den Chroniken der Weißen Burg erwähnt werden. So soll sie ganz allein einen Aufstand in Mosadorin niedergeschlagen haben, obwohl sie zu dieser Zeit über keinen einzigen Behüter verfügte. Die Grünen Ajah betrachten sie als den Urtyp und das Vorbild aller Grünen Schwestern.


Caraline Damodred: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Adelige aus Cairhien; Sie ist Hochsitz des Hauses Damodred. Sie ist klein, schlank, blass und hübsch, mit großen dunklen Augen. Wie viele adelige Damen in Cairhien trägt sie einen roten Kesiera. Sie erinnert stark an Moiraine Damodred, aber ihre Stimme ist tief und heißblütig. Gemeinsam mit Toram Riatin leistet sie Widerstand gegen den Wiedergeborenen Drachen und schlägt ihr Lager in den Hügeln am Fuße des Rückgrats der Welt auf. Nachdem Colavaere Saighan den Sonnenthron besteigt erklären sie Caraline und Toram für eine Thronräuberin. Sie verlegen ihr Lager in die Wälder südlich von Cairhien.Dort trifft Caraline auf Rand und Min und geleitet die beiden in ihr Lager. Nach dem Angriff von Padan Fain begleitet sie mit Darlin Sisnera, der aus Tear zu den Rebellen in Cairhien gestoßen ist, die Aes Sedai und Rand in den Sonnenpalast. Sie und Darlin werden von Cadsuane Melaidhrin in Lady Arilyn Dhulaines Anwesen als "Gäste" beherbergt. Nachdem die beiden von Dobraine Taborwins Leuten befreit werden, fahren sie mit einem Schiff nach Tear.

Carallain: [ Verbesserung vorschlagen ]
Eine der Nationen, die nach dem Hundertjährigen Krieg aus dem Imperium Artur Falkenflügels hervorging. Sie verfiel danach, und ihre letzten Spuren verloren sich etwa gegen 500 NÄ.

Careane Fransi: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Aes Sedai der Grünen Ajah. Sie befindet sich in Elaynes Palast. Sie hat mehrere Behüter, einer davon Venr Kosaan.

Careile Raskovni: [ Verbesserung vorschlagen ]
ein Unterleutnant der Königlichen Garde Elaynes.

Carelle: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Weise Frau der Aiel. Sie befindet sich bei Perrin.

Carewin Damodred: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Königin von Cairhien; Sie war die Urgroßmutter von Moiraine Damodred. Ihre Herrschaft wurde von der Weißen Burg als Erfolg gezählt, doch sie regierte unbarmherzig und mit eiserner Hand. Noch heute wird ihr Name in Cairhien verwendet, um Kinder zu erschrecken.

Carleon: [ Verbesserung vorschlagen ]
ein Hochlord von Tear; Er intrigiert gegen Rand, weshalb Thomdril Merrilin eine Notiz von Carleon an Alteima fälscht und so platziert, dass sie ihrem Ehemann Tedosian in die Hände fällt. Bei der Jagd tötet Tedosian Carleon "versehentlich".

Carlinya: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Aes Sedai der Weißen Ajah mit blasser Haut und dunklem Haar. Sie gehörte zu den Schwestern, die die Amyrlin auf ihrer Reise nach Fal Dara begleiteten. Nach der Spaltung der Weißen Burg schloss sie sich den Rebellen in Salidar an und übernahm zusammen mit Sheriam, Anaiya, Myrelle, Morvrin und Beonin die Führung der Kleinen Burg.

Carlon: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine der Cha Faile.

Carniele: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Aes Sedai. Sie gehört vermutlich der Gelben Ajah an. Sie wurde von Logain dazu gezwungen Toveine zu heilen als die anderen Gefangenen Schwestern einen Code Red an dieser durchgeführt hatten.

Car`a`carn: [ Verbesserung vorschlagen ]
In der Alten Sprache „Häuptling der Häuptlinge“. Den Weissagungen der Aiel nach ein Mann, der bei Sonnenaufgang aus Rhuidean zu ihnen kommen werde, mit Drachenmalen auf beiden Armen, und der sie über die Drachenmauer führen werde. Die Prophezeiung von Rhuidean sagt aus, er werde die Aiel einen und sie vernichten, bis auf den Rest eines Restes.

Cenn Buie: [ Verbesserung vorschlagen ]
Dachdecker in Emondsfeld und Mitglied des Dorfrates.

Cha Faile: [ Verbesserung vorschlagen ]
(1) In der Alten Sprache die „Krallen des Falken“.
(2) Von jungen Cairhienern und Tairenern angenommener Name, die versuchen, dem Ji`e`toh zu folgen. Sie haben Faile ni Bashere t`Aybara den Treueeid geschworen und handeln im Geheimen als ihre persönlichen Späher und Spione.

Chachin: [ Verbesserung vorschlagen ]
Chachin ist die Hauptstadt von Kandor. Die Stadt ist in den Bergen erbaut, der Aesdaishar Palast thront auf dem höchsten Gipfel der Stadt. Im Banner trägt Chachin ein rotes Pferd.

Chaendaer: [ Verbesserung vorschlagen ]
Ein Berg in der Aielwüste über dem Tal von Rhuidean.

Chesmal Emry: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Aes Sedai der gelben Ajah; Sie ist aus Ghealdan, ist groß und hat dunkle Haare und Augen. Sie gilt als eine der talentiertesten Heilerinnen bevor sie mit Liandrin und den anderen schwarzen Schwestern die Burg verlässt. Nach den Ereignissen in Tear, Tanchico und Ghealdan folgt sie Temaile, Asne und Eldrith nach Caemlyn.

Chiad: [ Verbesserung vorschlagen ]
Eine Frau der Steinfluß-Septime der Goshien Aiel, die eine Blutfehde mit den Shaardad Aiel austragen; eine Tochter des Speers.

Chin Ellisor: [ Verbesserung vorschlagen ]
Kapitän des Blauen Kranichs, eines Schiffes, das auf dem Erinin verkehrt. Er hat eine Glatze und stammt aus Tar Valon.

Choedan Kal: [ Verbesserung vorschlagen ]
Die zwei im Zeitalter der Legenden gestalteten mächtigsten Sa`angreale.
Sie sind ein Paar, bestehend aus der großen Statue einer Frau in fließenden Gewändern und der ebenso großen Statue eines Mannes, die jeweils eine Kristallkugel in einer Hand halten.
Die Frauenstatue befindet sich auf der Insel Tremalking. Sie wird durch eine Frau, welche die Eine Macht lenken kann, benutzt.
Die Männerstatue befindet sich in der Nähe der Stadt Cairhien. Sie wird durch einen Mann, der die Eine Macht lenken kann, benutzt.
Nur Baalsfeuer ist noch gefürchteter als der vereinte Gebrauch dieser zwei Sa`angreale.

Chora Bäume: [ Verbesserung vorschlagen ]
Im Zeitalter der Legenden säumten Chora Bäume die Straßen in beinahe allen Städten der Welt. Es wurde gesagt dass eine Stadt ohne Chora Bäume so trostlos sei wie die Wildnis. Die Bäume waren ein Zeichen für Frieden, hatten kleeblattförmige Blätter und veranlassten diejenigen, die unter den schattenspendenden Ästen Platz nahmen freidlicher und entspannter zu sein. Aber wie so viele Dinge gingen auch die Chora Bäume bei der Zerstörung der Welt verloren. Nur einer überstand diese Zeit: Avendesora. Der Standort des Avendesora wurde zu einem Mysterium das niemand kennt.

Coine din Jubai Wilde Winde: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Frau der Atha`an Miere, der Meerleute; Segelherrin des Klippers Wogentänzer. Schwester von Jorin.

Colavaere Saighan: [ Verbesserung vorschlagen ]
eine Adelige aus Cairhien, Hochsitz des Hauses Saighan; Nachdem Rand Cairhien befreit schwören sie und andere Adelige dem Wiedergeborenen Drachen Lehnstreue. Sie versucht Rand in ihre Netze zu verstricken und schickt junge Damen wie Selande Darengil, um dies zu bewerkstelligen. Tief in Daes Dae`mar verstrickt, versucht Colavaere den Sonnenthron für sich zu gewinnen. Katerine Alruddin trifft sich mit ihr und verspricht ihr Rand aus dem Weg zu schaffen. Als Rand entführt wird, reißt Colavaere den Sonnenthron an sich. Dazu ordnet sie die Ermordung von Lord Maringil und Hochlord Meilan Mendiana an. Nach Rands Rückkehr erwartet sie der Galgen, doch stattdessen entzieht er ihr alle Titel und verurteilt sie zum Exil auf einer Farm. Daraufhin nimmt sie sich selbst das Leben.

Cor Darei: [ Verbesserung vorschlagen ]
In der Alten Sprache "Nachtspeere". Eine Kriegergemeinschaft der Aiel.

Corenne: [ Verbesserung vorschlagen ]
In der Alten Sprache „Die Wiederkehr“. Die Seanchaner bezeichnen damit sowohl die Flotte aus Tausenden von Schiffen wie auch die Hunderttausende von Soldaten, Handwerkern und anderen Menschen, die Schiffe transportierten und den Vorläufern folgten, um das Land zu beanspruchen, das Artur Falkenflügels Nachfahren gestohlen wurde. (siehe: Hailene)

Corianin Nedeal: [ Verbesserung vorschlagen ]
die letzte bekannte Träumerin; sie starb im Jahr 526 NÄ.

Corlan Dashiva: [ Verbesserung vorschlagen ]
ist ein Asha´man, an dem der Wahnsinn schon zu nagen scheint.

Corlm: [ Verbesserung vorschlagen ]
Ein Corlm ähnelt einem großen flugunfähigen Vogel. Doch statt Federn ist sein Körper mit langem gestreiften oder gesprenkeltem Fell bedeckt. Dieses Fell, das üblicherweise grau, schwarz oder braun ist, erstreckt sich bis über den Schwanz, den der Corlm beim Laufen zum Halten des Gleichgewichts flach ausstreckt. Ausgewachsen ist ein Corlm ungefähr 300 Pfund schwer ist der Corlm mit vierzehigen Hinterläufen mit kurzen Krallen und winzigen Vorderläufen ausgestattet. Die Vorderläufe werden nur zum Fressen oder zum Nestbau genutzt. Der Schnabel eines Corlm weißt wie der eines Raubvogels eine Kappe auf. Wie Raubvögel benutzten sie ihren Schnabel auch um ihre Beute zu töten. Sie sind exzellente Sprinter und besitzen auch über längere Strecke eine erstaunliche Ausdauer. Corlm sind sehr effiziente Jäger. Sie verfolgen ihre Beute über längere Strecken. Behilflich dabei ist ihnen ihr ausgezeichneter Geruchs- und Hörsinn, weshalb sie auch manchmal als „Spürhunde“ eingesetzt werden. Ein Corlm reagiert sowohl auf gesprochene Befehle wie auch auf Pfiffe, die in für Menschen unhörbaren Tonlagen ausgestoßen werden. Corlm sind Einzelgänger und akzeptieren keine Gesellschaft außer zur Paarungszeit. Wie viele andere der Seanchanischen Tiere haben Corlm ein Problem mit der Reproduktion. Die Weibchen legen nur ein Ei und dieses wird oft nicht ausgebrütet.

Couladin: [ Verbesserung vorschlagen ]
Ein ehrgeiziger Mann aus der Domai-Septime der Shaido Aiel. Seine Kriegergemeinschaft heißt Seia Doon, die Schwarzen Augen.

Cour`souvra: [ Verbesserung vorschlagen ]
(siehe: Geistfalle)

Cuendillar: [ Verbesserung vorschlagen ]
Eine unzerstörbare Substanz, die im Zeitalter der Legenden erschaffen wurde. Jede Energie, die darauf angewandt wird, sie zu zerstören, wird absorbiert und macht sie nur noch stärker. Auch als Herzstein bekannt.
Die bekanntesten Objekte aus Cuendillar sind die Siegel am Gefängnis des Dunklen Königs.
Zur Herstellung von Cuendillar wird ein Objekt aus Eisen mithilfe von Erde, Luft und Feuer manipuliert. Diese Fähigkeit wurde erst vor kurzem wiederentdeckt.

Cyndane: [ Verbesserung vorschlagen ]
Eine der „neuen“ Verlorenen im Körper einer jungen Frau mit glänzendem Haar und lebhaften Augen. Cyndane bedeutet in der Alten Sprache „letzte Chance“. Durch eine Geistfalle ist sie an Moridin gebunden. Sie ist in der Benutzung der einen Macht schwächer als Lanfear es war, aber immer noch sehr stark.



Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang