Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
3. Danu

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 161

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




Aktuelle Kategorie: Übersicht » Begriffe

[ | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z ]





"H"



Haid: [ Verbesserung vorschlagen ]
Flächenmaß zur Vermessung von Land; etwa 100 x 100 Schritte.

Hailene: [ Verbesserung vorschlagen ]
In der Alten Sprache „Vorläufer“ oder „Jene, die vorher kommen“. Bezeichnung der Seanchaner für die gewaltige Expeditionsstreitmacht, die über das Aryth-Meer geschickt wurde, um die Länder auszuspionieren, die einst von Artur Falkenflügel beherrscht wurden. Seitdem sie unter dem Befehl der Hochlady Suroth steht und ihre Größe durch in den eroberten Ländern eingezogene Rekruten stark angeschwollen ist, hat die Hailene ihre ursprünglichen Ziele weit hinter sich gelassen.

Hama N`dore: [ Verbesserung vorschlagen ]
In der Alten Sprache "Bergtänzer". Eine Kriegergemeinschaft der Aiel.

Hand (Titel): [ Verbesserung vorschlagen ]
Bei den Seanchanern handelt es sich hierbei um einen hochrangigen Assistenten kaiserlicher Funktionäre. Manche Hände arbeiten für Organisationen wie die Sucher, andere sind öffentlich bekannt und tragen als Rangabzeichen ihren Händerang auf der Kleidung. Eine Hand der Kaiserin bezeichnet man als Erste Hand, die niedrigeren Ränge werden Niedere Hände genannt.

Hardan: [ Verbesserung vorschlagen ]
Eine der Nationen, die aus Artur Falkenflügels Reich hervorging. Sie ist längst vergessen und lag einst zwischen Cairhien und Schienar.

Herz des Steins: [ Verbesserung vorschlagen ]
Ein großer Saal im Zentrum des Steins von Tear. In ihm schwebt Callandor und wartet auf den wiedergeborenen Drachen. (siehe Callandor)

Herzensbann: [ Verbesserung vorschlagen ]
(siehe: Dunkler König)

Herzfang: [ Verbesserung vorschlagen ]
(siehe: Dunkler König)

Herzstein: [ Verbesserung vorschlagen ]
(siehe: Cuendillar)

Hierarchie des Meervolks: [ Verbesserung vorschlagen ]
Das Atha`an Miere, das Meervolk, wird von der Herrin der Schiffe des Atha`an Miere beherrscht. Ihr zur Seite stehen die Windsucherinnen der Herrin der Schiffe sowie der Meister der Klingen. Den nächsten untergeordneten Rang bekleiden die Herrinnen der Wogen der einzelnen Clans, von denen jede ebenfalls über eine Windsucherin und einen Schwertmeister verfügen. Die Herrin der Wogen des betreffenden Clans herrscht über die Segelherrinnen (die Schiffskapitäne), die den Befehl über die Schiffe haben und von ihren eigenen Windsucherinnen und Zahlmeistern unterstützt werden. Die Windsucherin der Herrin der Schiffe hat die Autorität über alle Windsucherinnen der Clan-Wellenherrinnen, von denen jede wiederum die Autorität über alle Schwertmeister hat, denen wiederum die Zahlmeister ihres Clans unterstehen. Beim Meervolk ist Rang nicht erblich. Die Herrin der Schiffe wird auf Lebenszeit von den Ersten Zwölf des Atha`an Miere gewählt, den zwölf ältesten Herrinnen der Wogen. Die Herrin der Wogen des Clans wird wiederum von den zwölf ältesten Segelherrinnen ihres Clans gewählt, die man schlicht die Ersten Zwölf nennt – ein Begriff, der ebenfalls dazu benutzt wird, um die älteste Segelherrin vor Ort zu benennen. Sie kann von denselben Ersten Zwölf durch eine Abstimmung wieder abgesetzt werden. In der Tat kann bis auf die Herrin der Schiffe jeder wegen Gesetzesübertretungen, Feigheit oder anderen Verbrechen bis hinunter zum einfachen Deckmatrosen degradiert werden. Beim Tod einer Herrin der Wogen oder der Herrin der Schiffe muss ihre Windsucherin notwendigerweise einer Frau mit niederem Rang dienen und ihr eigener Rang verringert sich deswegen ebenfalls.

Hochlords von Tear: [ Verbesserung vorschlagen ]
Die Hochlords von Tear regieren als Rat diesen Staat, der weder König noch Königin aufweist. Ihre Anzahl steht nicht fest. Im Laufe der Jahre hat es Zeiten gegeben, wo nur sechs Hochlords regierten, aber auch zwanzig kamen bereits vor. Man darf sie nicht mit den Landherren verwechseln, niedrigeren Adligen in den ländlichen Bezirken Tears.

Hochzeitsdolch: [ Verbesserung vorschlagen ]
kultureller Gegenstand in Altara; Es handelt sich dabei um ein kleines Messer, das den Frauen von den Männern bei der Hochzeit oder Verlobung, mit der Aufforderung, ihn zu toeten, wenn er ihr missfällt, gegeben wird. Er wird von den Frauen normalerweise an einer Kette um den Hals getragen.
In den Griff wird für jeden Sohn, den die Frau geboren hat eine Perle und für jede Tochter ein Feuertropfen eingesetzt.
Wenn eine Perle eine rote Glasur hat, bedeutet das, dass der Sohn über 16 war als er in einem Duell gestarb. Das gleiche gilt für einen weiß glasierten Feuertropfen bei einer Tochter.
Bei einer schwarzen Glasur ist das Kind unter 16 gewesen und eines natürlichen Todes gestorben.
Verweigert ein Kind älter als 16 ein Duell, entfernt die Mutter seinen Stein und erkennt es niemals mehr an.
Wenn das Messer in einer weißen Scheide getragen wird, bedeutet das, dass die Trägerin verwittwet ist und nicht plant wieder zu heiraten.

Hundert Gefährten: [ Verbesserung vorschlagen ]
Hundert männliche Aes Sedai, ausgewählt aus den mächtigsten des Zeitalters der Legenden, die – von Lews Therin Telamon geführt – den letzten Angriff durchführten und den Schattenkrieg beendeten, indem sie den Dunklen König erneut in seinen Kerker sperrten und diesen versiegelten. Der Gegenangriff verdarb Saidin; die Hundert Gefährten verfielen dem Wahnsinn und begannen die Zerstörung der Welt. (siehe: Zeit des Wahns, Zerstörung der Welt, Wahre Quelle, Eine Macht)

Hundertjähriger Krieg: [ Verbesserung vorschlagen ]
Eine Reihe sich überschneidender Kriege, geprägt von sich ständig verändernden Bündnissen, ausgelöst durch den Tod von Artur Falkenflügel und die darauf folgenden Auseinandersetzungen um seine Nachfolge. Er dauerte von 994 FJ bis 1117 FJ. Der Krieg entvölkerte weite Landstriche zwischen dem Aryth-Meer und der Aiel-Wüste, zwischen dem Meer der Stürme und der Großen Fäule. Die Zerstörungen waren so schwerwiegend, dass über diese Zeit nur noch fragmentarische Berichte vorliegen. Das Reich Artur Falkenflügels zerfiel und die heutigen Staaten bildeten sich heraus.



Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang