Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
2. Danu

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 628

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




Aktuelle Kategorie: Übersicht » Orte

[ | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z ]





"D"



Der Königin Segen: [ Verbesserung vorschlagen ]
ein Gasthaus in Caemlyn. Das Schild über der Tür zeigt einen knienden Mann, dem eine Frau mit rot-goldenem Haar und einer Krone aus Rosen die Hand auf den Kopf legt. Das breite Steingebäude verfügt über einen großen, mit dunklem Holz vertäfelten Schankraum, in dem gleich zwei Kamine für Atmosphäre sorgen. Neben zahlreichen Zimmern gibt es auch eine kleine Bibliothek.
Als Rand und Mat in Weißbrücke von Thom getrennt werden, schickt er sie zu diesem Gasthaus, welches von Basel Gill geführt wird. Manchmal hat man allerdings den Eindruck, dass in Wahrheit Coline, die von allen nach ihrem Beruf nur "Köchin" genannt wird, das Gasthaus leitet. Weitere Angestellte sind unter anderem das schwatzhafte Serviermädchen Gilda, der pferdegesichtige Stallbursche Ramey und der für die Sicherheit zuständige Lamgwin Dorn.
In Der Königin Segen treffen zunächst Rand und Mat auf Loial, während sie auf Moiraine und die anderen warten. Später kehrt Thom dort erneut ein, spielt und unterhält sich mit Meister Gill, während Mat Elaynes Brief zu ihrer Mutter bringt, doch Mat selbst bleibt nur lange genug, um etwas zu essen. Später gibt sich hier sogar Königin Morgase selbst die Ehre, als sie in Begleitung von Lini und Tallanvor vor "Lord Gaebril" flieht.

Devenritt: [ Verbesserung vorschlagen ]
Ein kleines Dorf in den Zwei Flüssen, südlich von Emondsfeld. Im Osten von Devenritt erstrecken sich offene Felder, im Süden führt die Alte Straße, aus Emondsfeld kommend, weiter bis zum Weißen Fluss. Den Wald jenseits davon nennt man Schattenwald. Im Westen liegen die Sandhügel und dahinter die Verschleierten Berge.
Devenritt ist etwas kleiner als Emondsfeld. Elwinn Taron ist die Seherin des Dorfes.

Drachenberg: [ Verbesserung vorschlagen ]
Der Drachenberg ist ein markantes Landschaftsmerkmal westlich von Tar Valon. Er entstand, als Lews Therin Telamon sich selbst tötete, als ihn die Erkenntnis seiner Taten traf. Dabei wurde auch der Verlauf des Erinin geändert, so dass eine Insel entstand, auf der heute Tar Valon steht. Der Prophezeiung nach soll der Drache an den Hängen des Drachenbergs wiedergeboren werden. Seine Spitze ist stets von Wolken und Rauchschwaden verhangen, und selbst im Hochsommer schmilzt nicht der gesamte Schnee, der den Gipfel bedeckt. Am Abend reicht der Schatten des Bergs bis zur Stadt Tar Valon selbst.

Drachenmauer: [ Verbesserung vorschlagen ]
(siehe: Rückgrat der Welt)



Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang