Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
16. Saven

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 566

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(



Im Discord:
Nibbsch

RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Das herrliche Fluchen im Rad der Zeit [ 1 2 3 ]

Beitrag Nr. 21
27. Aine 04, 14:47

Mericus Damodred
Rang: Jäger des Horns

Benutzer-Avatar

Ich könnte mir Vorstellen, dass Muttersmilch aus einer Tasse, soviel bedeutet, dass die Mutter nicht in der Lage ist das Kind mit ihrer eigenen Milch zu Versorgen. Sie muss also das Kind mit einer anderen Milch (Kuhmilch, Ziegenmilch...) versorgen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das zu damaöigen Zeit nicht gut auf die Mutter zu sprechen war, da sie ja nicht in der Lage ist ihr Kind zu stillen.


---
Mia divienya nesodhin soende - Glück steh mir bei; Beschwörer des Lichts von Kanas

[ antworten ]

Beitrag Nr. 22
27. Aine 04, 18:11

Erekose
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Aber es heißt ja "Mutters Milch in einer Tasse". Also die Muttermilch deiner Mutter und nicht die Muttermilch einer Kuh oder einer Ziege.


---
oderint, dum metuant

[ antworten ]

Beitrag Nr. 23
27. Aine 04, 20:03

fike
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

ja da stimm ich erekose zu...
das es was obszönes ist, kann man sich denken, da es ein heftiger fluch ist, und die heftigsten flüche in allen sprachen sind ja irgendwie öbszln ;=)
vielleicht ist das ja auch irgendeine anspielung auf kühe oder so, und soll symbolisieren, dass die mutter sich melken lässt oder sowas in der richtung ;=)


---
A light in the black... or just the fear of the dark ?

[ antworten ]

Beitrag Nr. 24
27. Aine 04, 22:39

Sharoz
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Zu Blut und Asche würde ich einfach folgendes sagen:
Blut kann man als Auswirkung eines brutalen Aktes deuten, ebenso wie Asche.
Im deutschen kommt es ja auch so ähnlich als Beschreibung vor. Blut und Zerstörung (im engl. evtl. Blood and doom??) heißt es bei uns. Kann doch sein dass sich Jordan dachte: "ey man, dass klingt cool. Da mache ich einen Fluch draus: Blut und Asche"


---
Sharoz Asha'man

[ antworten ]

Beitrag Nr. 25
27. Aine 04, 22:51

Anja Damodred
Rang: Gai'schain

Benutzer-Avatar

Naja bei mir im Freundeskreis sagt immer eine Sack und Asche kann ihn ja mal fragen woher er das mit der Asche hat. Ansonsten stimme ich Sharonz zu


[ antworten ]

Beitrag Nr. 26
27. Aine 04, 23:17

Barid Cham Aellinsar
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

@Tamica: also wenn ich mich jetzt nicht schwer täusche (und ich glaube das tue ich nicht), dann heißt es im Original "mother's milk in a cup"

also wohl eher nicht krug, sondern eindeutig tasse


---
„I thought you saidar-ed it.” - Mat Cauthon

[ antworten ]

Beitrag Nr. 27
28. Aine 04, 08:41

Devon
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

"Sack und Asche" benutz ich auch öfters. Aber erst seit ich Rad der Zeit lese. Ich hab mir das praktisch selbst erfunden. :)

Blut und Asche gefiel mir so gut, aber
a) klang es mir zu sehr nach "Blut und Ehre" (Paarole der HJ)
b) lässt sich Sack mit dem gut schreibaren A und dem harten CK einfach besser fluchen als Blut mit UT.
c) etwas von "Sackzement" oder "Sakrament" abgeleitet

Ich will ja nicht behaupten dass ich den Fluch erfunden hab, aber ich hab ihn vorher noch nie gehört. :)


---
If you must mount the gallows, give a jest to the crowd, a coin to the hangman, and make the drop with a smile on your lips.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 28
28. Aine 04, 09:35

Mericus Damodred
Rang: Jäger des Horns

Benutzer-Avatar

Naja, den Typ den Anja gemeint hat, hat das Buch RdZ noch nie gelesen. Er steht nicht so auf Fantasy. Also denke ich eher mal, dass es den Fluch schon länger gibt.

Ich denke das Blut und Asche, während dem Krieg entstanden ist. Überall Blut und Niedergebrante Häuser. Wenn ich daran denke, dass das Wort 0815 von einem Standartmaschinengewehr stammt, dass sie im ersten Weltkrieg benützt haben und viele benützen es heute als "das ist doch nur standart". So denke ich kann ein Fluch auch mit der Zeit entstehen.

---
Mia divienya nesodhin soende - Glück steh mir bei; Beschwörer des Lichts von Kanas

[ antworten ]

Beitrag Nr. 29
28. Aine 04, 13:03

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

sack und asche ist übrigens kein fluch sondern beschreibt jemanden, der bescheiden&fromm lebt.
asche ist im deutschen ja eh eher mit bescheidenheit denn mit krieg verbunden.
zB asche aufs haupt streuen oder halt in sack und asche gehen.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 30
28. Aine 04, 13:28

the blademaster
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

Also ich kenn noch den Ausruf "Sackl Zement!", was aber wohl aus Bayern kommt. Genauso wie "Z'fix" "Kruzefix" oder einer meiner absoluten Lieblinge "Himmel, Arsch und Zwirn!". Aber die sind auch nicht alle wirklich sinnvoll, sie sprechen sich halt nur ziemlich gut und werden wohl deswegen öfters benutzt!


[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Das herrliche Fluchen im Rad der Zeit [ 1 2 3 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang