Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
5. Danu

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 505

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Leben im Randland [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ]

Beitrag Nr. 131
13. Saven 04, 19:42

the blademaster
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

Doch es gibt ein Land da sind die Frauen noch problematischer! Tar Valon! ;)
Ich bleib dabei, ich helf mericus beim Aufbau von Manetheren!


[ antworten ]

Beitrag Nr. 132
14. Saven 04, 00:21

Nator
Rang: Ta'veren

Benutzer-Avatar

Deswegen schließ ich Tar Valon ja auch gleih aus ;)


---
Es gibt keinen großen Geist, ohne einen Funken von Wahnsinn! (Seneca)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 133
14. Saven 04, 01:40

Iscoron
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Tar Valon hat auch Vorteile ...
es muss sogar Vorteile haben, sonst wäre es nicht eine der größten (die größte?) Stadt. Also scheint es auch Männer zu geben, die dort freiwillig leben. Und ich glaube mal nicht, dass der größte Teil der Bevölkerung aus alleinstehenden Frauen besteht.

Vom Sicherheitsaspekt her ist Tar Valon auf jeden Fall zu empfehlen. Außer in jüngster Zeit ist man hinter den Mauern ja nun wirklich seit Jahrtausenden sicher gewesen.


---
He came like the wind, like the wind touched everything, and like the wind was gone. - Robert Jordan

[ antworten ]

Beitrag Nr. 134
14. Saven 04, 07:38

Lan al Soletz
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

hmmm...
Also allein schon die Architektur würde mich reizen mal nach Tar Valon zu reisen... da ist zwar Ceamlyn nochreizvoller aber ich fang erst mal mit der Weissen Stadt an und mach ne Rundreise! *gg*


---
Lan al Soletz, Wahre Freunde hat man erst dann wenn man sie an einer Hand abzählen kann!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 135
14. Saven 04, 11:11

Averam
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

@Nator: Wenn Du die Leute als Freunde hast, die ich habe, dann ist das Leben in Shienar dagegen noch ein Klacks. *gggg*
Hast aber eigentlich recht, man kann sich auch was nehmen wo man nicht jeden Tag ums eigene Leben kämpft und trotzdem Action hat, aber mir fällt gerade nix ein wo das sein könnte. . Und Shienar ist halt einfach mein Lieblingsland, egal wie gefährlich es da ist.

Außerdem kann man damit so schön angeben: "Ich hab' wieder 'nen TrollocAngriff überlebt, ich hab' wieder 'nen TrollocAngriff überlebt!" :P


---
http://www.dheron-talar.de.vu

[ antworten ]

Beitrag Nr. 136
14. Saven 04, 20:41

Nator
Rang: Ta'veren

Benutzer-Avatar


@Averam

Ok ich hoff mal, dass das wirklic nen Scherz war, sonst haste bei dem Um feld echt mein Mitleid verdient ;)

Und wie gesagt als Land in nem Fantasy Buch finds ich auch total klasse nur wirklich da leben is halt was aderes.
PS irgendwer muss bei den Trolloc überfällen ja auch draufgehen ud das wär dann garantiert ich ;)

---
Es gibt keinen großen Geist, ohne einen Funken von Wahnsinn! (Seneca)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 137
14. Saven 04, 22:03

Cila Nuage
Rang: Aes Sedai

Benutzer-Avatar

@Nator: Nicht traurig sein, die Toten werden immer am meisten bemitleidet und müssen sich auch nicht mehr anstrengen. So gesehen.. Es ist eigentlich ziemlich schön, tot zu sein.. wenn man ein Held ist und nach Tel'aran'rhiod darf.. hmm, ich glaub das ist meine Lösung!
Ganz einfach, ich werde eine Heldin und sterbe, dann habe ich ganz TAR für mich, abgesehen von den paar AS und Aielfrauen. Perfekt! :)


[ antworten ]

Beitrag Nr. 138
14. Saven 04, 23:09

Nator
Rang: Ta'veren

Benutzer-Avatar



danke für dein Mitleid, aber a es ja anscheinend nur um die 100 Helden gibt, mach ich mir da keine Ilusionen nach TAR zu kommen. Wär außerdem noch einsamer als in nem Ogier Stedding

---
Es gibt keinen großen Geist, ohne einen Funken von Wahnsinn! (Seneca)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 139
15. Saven 04, 19:36

Averam
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

@Nator: Ok, es war ein Witz. *gg* Aber das ändert nix an meiner Meinung über ein RdZLeben. ;)

@Cila: T'A'R ist nicht gerade mein Geschmack. Ok, man kann alles machen was man will, aber ist das nicht echt ein bisschen einsamen? So wie Nator schon sagte. :) Und nur mit den Helden abhängen ist doch auch etwas öde ... Immer die gleichen Geschichten über deren Abenteuer. .
Obwohl, wenn die Aes Sedai ankommen kann man die schön ärgern. *g* Das würde wohl für Abwechslung sorgen. *hehe*


---
http://www.dheron-talar.de.vu

[ antworten ]

Beitrag Nr. 140
22. Amadaine 06, 08:51

Dina Gildin
Rang: Bäuerin

Benutzer-Avatar


Also für mich wäre ein Leben am Meer echt was schönes... Tear springt mich da direkt an. Ansonsten fänd ich Andor auch klasse. In Weißbrücke wäre es wohl auszuhalten, nicht zu groß so wie Caemlyn, aber auch ned so n Dorf wie Emondsfeld :)

---
Nihil homini amicost opportuno amicius - Nichts auf der Welt ist so willkommen wie ein Freund, der zur rechten Zeit erscheint.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Leben im Randland [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang