Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
3. Saban

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 633

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » herr der ringe vs. rad der zeit! [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ]

Beitrag Nr. 31
28. Saban 04, 16:00

Keks
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Das mit den Denkfehlern stimmt, aber mich strt das nicht wirklich. Ausserdem finde ich die beiden Reihen auch nicht wirklich vergleichbar, weil sie sich ziemlich auseinanderentwickelt haben (RDZ natrlich, HDR verndert sich ja nicht mehr).

Zu Zeiten der ersten paar Bnde gab es da noch ein paar mehr Vergleichspunkte als jetzt (hatten wir schon 2000Mal in der Mailingliste & Forum).

Jede Reihe fr sich betrachtet hat mMn ihre Strken und Schwchen:
beim HDR finde ich die Sprache sehr schn, die dichte Handlungsfolge, die NichtVerzettelei, die Intrigenfreiheit, die Charaktere, die Reiter von Rohan und Sam.
Das passt irgendwie alles gut zueinander und bietet insgesamt ein sehr stimmiges Bild. Bld im HDR finde ich die Reise vom Auenland ins Bruchtal (weil dort mMn (!!) nach) NICHTS wichtiges passiert (das hat Herr Jackson wirklich sehr schn zusammengekrzt), Tom Bombadil, FRODO, Bilbo, die Elben (alle auer Glorfindel und Legolas) und die Lieder und Gedicht *schauder*.

Beim RDZ finde ich gut, die komplexe Story, die vielen handlungsstrnge, die 2 Millionen Intrigen, das sehr logische Machtsystem, die weie Burg, die Aes Sedai, die Grenzlande, den Schatten (genial, (auch wenn die nix knnen) Sauron? WEr isn das?), die ganzen Seifenopern. Bld finde ich auer den Geschichten um, in und mit Emondsfeldern in Emondsfeld und Perrin eigentlich ziemlich wenig, bis gar nix, hchstens, dass RJ nicht zu Potte kommt und immer so lang braucht, bis er seine Bcher schreibt. Ausserdem war und ist die bersetzung sehr bescheiden. Achja, die Lieder und Gedichte finde ich auch im RDZ schrecklich. Naja, das gefllt mir halt einfach allgemein selten.

Beide Reihen haben ein sehr gutes, sehr unterschiedliches Gesamtkonzept, wobei objektiv betrachtet, HDR literarisch etwas anspruchsvoller ist. Aber wen interessiert das? Mich nicht, ich mag RDZ einfach lieber.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 32
28. Saban 04, 16:05

Cyron
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

es gibt in hdr einige widersprche, die allerdings grtenteils ausgemergelt wurden. entstanden sind sie v.a. dadurch, dass der kleine hobbit ursprnglich nicht als vorspann zum hdr gedacht war, genauer nachlesen, was falsch ist, kann man auf diversen fanseiten.

und jedem, der meint, die welt von rdz wr komplexer als die von hdr, dem kann ich nur sagen: silmarillion und das buch der verlorenen geschichten lesen!

P.S.: war mouse, hdr ist genial :)


---
Half of the people are stoned and the other half are waiting for the next election. Half of the people are drowned and the other half are swimming in the worng direction. -Paul Simon

[ antworten ]

Beitrag Nr. 33
28. Saban 04, 16:19

Keks
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

@Cyron:
Das Universum von Mittelerde steht in punkto Komplexitt dem RDZ in nix nach, dat stimmt schon (is' vielleicht sogar noch komplexer). Allerdings, um das zu merken, muss man schon, ich sag mal *inDeckunggeh* "Ergnzungsliteratur" zum HDR lesen, da in diesem einen, speziellen WErk diese Komplexitt nicht grade ins Auge sticht. Wenn man drauf achtet, merkt mans auch da, aber man kann es auch sehr gut berlesen.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 34
28. Saban 04, 22:50

Iscoron
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Der Herr der Ringe selbst (ohn Silmarillion usw.) ist aber sehr linear vom StoryAufbau, darauf beziehen sich denke ich die meisten hier.



---
He came like the wind, like the wind touched everything, and like the wind was gone. - Robert Jordan

[ antworten ]

Beitrag Nr. 35
1. Aine 04, 00:39

Abu el Mot
Rang: Dragkhar

Benutzer-Avatar


Nujo wenn ich mich unbedingt entscheiden msste welches von beiden besser ist wrde ich mich wohl fr den HdR entscheiden, den wo Tolkien an Charbeschreibungen eher spart knallt RJ einfach vllig durch, was ich meine? Neue Chars werden grundstzlich so vorgestellt:

Hart, kalter Blick, arrogant, gutaussehend

Jede dritte Person ist super hart und jede zehnte ist so hart das sie Leute mit Blicken an Wnde nageln kann (oder anderes dmliches Beispiel), das harthrterbrucewillisoma intermezzo zwischen Weisen Frauen, Aes Sedai, Meervolk und wei der Groe Herr wie die dmlich guckenden Frauen alle heissen wird auch langsam lcherlich, zu beginn von Kriegswirren hab ich das erstemal bereut so nen Band gekauft zu haben...versaut langsam alles den Spa am lesen irgendwie...aber is wohl geschmackssache.



---
* Abu el Mot, Assasine, Schattenrat * * Abuskar Thunderblade

[ antworten ]

Beitrag Nr. 36
15. Aine 04, 21:02

Lady Wolfskatze
Rang: Büttelin

Benutzer-Avatar

Man sollte beim Schreiben auch mal daran denken, in welcher Art und Weise die Werke geschrieben wurden. Tolkien hatte nicht immer Zeit gehabt seine Bcher zu schreiben, daher gibt es ja zum Beispiel eine Sammlung von Geschichten, die im Sillmarillion (sehr schn zu lesen brigens, wer also interesse hat, ich kann es nur empfehlen) zusammengefasst wurden, weil er einfach keine Zeit hatte zu schreiben. Denn er konnte erst gegen Ende seines Lebens, wenn ich mich nicht irre, dass Buch verffentlichen und dann war es ja irgendwo zu spt.

Bei RdZ ist es so, dass Robert Jordan quasi aus Erfahrungen anderer schpfen kann. Er wei, dass er planen muss um ein solches Werk zu schreiben. Dann hat er durch andere Ideen gefunden, die er verwenden konnte. Auerdem hat er Zeit sich nur auf das Schreiben zu konzentrieren, da er gut und gerne von den Einnahmen der Bcher leben kann, zumal er auch schon einige Werke zu Conan verffentlicht hat und das hat sich sicherlich nicht schlecht verkauft.

Ich habe mal gehrt, dass Tolkien in erster Linie das Werk fr sich geschrieben hat und es erst nach und nach verffentlicht hat, daher auch die ausgeprgten Beschreibungen. Jordan wollte seine Bcher verffentlichen um damit leben zu knnen, daher auch Publikumswirksame Erzhlungen.

Und zu den Fehlern. Tolkien hatte viele Fehler in seinem Werk, dass habe ich mal mit anderen in einem HdR Forum auseinander genommen. Und ich bin mir sicher, dass auch Jordan seine Fehler hat, denn er ist ein Mensch und Menschen machen Fehler. Zwar sind mir keine aufgefallen, aber trotzdem, bestimmt ist irgendwo der Wurm drinnen ^^


---
Vertraue dir selber, dann werden dir die anderen vertrauen.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 37
14. Jumara 05, 17:54

Elyon
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar


Ich finde man kann RdZ und HdR nicht miteinander vergleichen weil es zwei vllig verschiedene Welten sind! HdR ist wie ein Mrchen aufgebaut. Man wei sofort wer gut und wer bse ist. Beeindruckend finde ich dabei die Fantasie und Zauberei. Bei Mrchen gewinnt immer der Gute, auch wenn der Sieg oft unlogisch ist (zb. Hnsel u. Gretel die die Hexe in den Ofen wirft).

RdZ ist realistischer. Auch die Zauberei wird mglichst logisch erklhrt und Fantasie gibts sonst keine (Auer natrlich Schattenwesen). Intrigen, Stdte und die vielen Beschreibungen machen es noch mal realer. Ich finde beide Werke gut, auch wenn ich bei RdZ oft vor lauter Namen und Beschreibungen den Kopf verlier.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 38
15. Jumara 05, 17:02

Padreic
Rang: Junggeselle

Benutzer-Avatar

Weiss nicht, ob das hier schon erwhnt wurde, aber (auch auf die Gefahr hin, hier gesteinigt zu werden :D) meiner Meinung nach ist Tolkien einfach der weit bessere Erzhler. Das uert sich vor allem in der verwendeten Sprache: Das Vokabular ist weit abwechslungsreicher, die Satzkonstruktionen sind komplexer und vielseitiger. Das Resultat dieser Sprache ist meiner Meinung nach, dass HDR wirklich "mythisch" wirkt und man sich viel besser in die Welt hineinversetzen kann, whrend RDZ in groen Teilen ganz einfach lieblos dahingeklatscht ist.
Ein weiterer Aspekt, in dem sich meiner Meinung nach die berlegenheit von Tolkien uert, ist die Charakterisierung. Mal ehrlich: Viel mehr Stereotypen, als in RDZ vorkommen, sind doch gar nicht mglich. Beispielsweise dieses ewige "X weiss, wie man mit Frauen umgeht" de Hauptpersonen. Beim 1. oder 2. mal mags ja noch lustig sein, aber beim 100. Mal nervts nurnoch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 39
15. Jumara 05, 17:44

Daved Hanlon
Rang: Schattenlord

Benutzer-Avatar

hmm, ich bin wirklich der Meinung, dass man HdR und RdZ nicht vergleichen kann. Es waren total andere (zeitliche) Vorraussetzungen und auch das ergebnis war ein anderes. Tolkien schrieb es fertig und dann wurde es verffentlicht. RJ schreibt immer noch und da denk ich mir ist manchmal der Reiz zu gro, noch etwas mehr geld zu verdienen, weil er sich ja seiner Fangemeinde gewiss ist. (Keine ahnung, ob das schon gesagt wurde, wenn ja sry). Aber die Welt die jeweils hinter HdR und RdZ steht sind hnlich weit entwickelt. Da steht Tolkien RJ um keinen Zentimeter nach. Im Gegenteil, seine Arbeit war zur damaligen Zeit einfach phnomenal. Heute ja auch noch. Genau wie RJ hat Tolkien eine neue Welt erschaffen. Wer Sillmarillion gelesen hat, wird mir da zustimmen. Tolkien ist prgnanter, doch bin ich trotz allem ein berzeugter RdZ Fan, aus den Grnden, die hier schon bestimmt tausendmal genannt wurden...

[ antworten ]

Beitrag Nr. 40
15. Jumara 05, 19:40

Mericus Damodred
Rang: Jäger des Horns

Benutzer-Avatar

Es sind meiner Meinung nach auch zwei verschieden Sachen, es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Tolkien hat eine komplete Sprache erfunden mit verschieden Dialekten, Jorden nur ein paar Wrter und Stze.
Jordan greift auch auf sehr viele Sachen aus unserer Welt zurck.
Also ich mag beide gerne HdR und RdZ, aber persnlich finde ich HdR besser (naja nicht viel, eher ein Punkt besser als RdZ).


---
Mia divienya nesodhin soende - Glck steh mir bei; Beschwrer des Lichts von Kanas

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » herr der ringe vs. rad der zeit! [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang