Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
26. Tammaz

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 573

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Choedan Kal [ 1 2 3 4 5 ]

Beitrag Nr. 41
27. Maigdhal 04, 15:51

Enigma
Rang: Lord

Benutzer-Avatar


Was hat der DK mit einem Schutz zu tun.
Bei der erschafung von Callandor wurde einfach gehätzt und gechlampt, das ist meine meinug.

---
Die Stiefel. Es geht nur um die Stiefel.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 42
27. Maigdhal 04, 16:12

Silbermantel
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar



Na ich meine die Quelle wurde ja erst nach dem Versiegeln des Gefängnis verunreinigt. Also benötigte man davor keinen Schutz dagegen bzw, hat man an einen solchen Schutz gedacht

[ antworten ]

Beitrag Nr. 43
27. Maigdhal 04, 16:18

Kind des Schicksals
Rang: Falscher Drache

Benutzer-Avatar

Öhm, der Schutz der Callandor fehlt, ist ja kein Schutz vor dem Makel, sonst müsste man jedem Mann ja nur nen Angreal mit Schutz geben, und das MakelProblem wäre erledigt.
Der hier fehlende Schutz soll verhindern, dass die unglaubliche Menge Menge der Einen Macht Größenwahn auslöst. Rand hat das Gefühl mit Hilfe von Callandor alles tun zu können, das soll verhindert werden, bevor man sich in seinem Wahn sonst selbst tötet oder ausbrennt

---
Come to the dark side - We have cookies!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 44
27. Maigdhal 04, 16:29

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

Desweiteren wurde Callandor eindeutig während des Schattenkrieges geschaffen (also vor dem Makel), daher auch die Waffenform jedenfalls steht es so im Sachbuch.


---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 45
27. Maigdhal 04, 18:41

Jain Charin
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Es muss vor dem Makel im Schattenkrieg geschaffen worden sein, da Rand in Rhuidean Visionen von der Zeit des Wahnsinns hat, als die Aes Sedai beratschlagen, was sie mit Callandor machen sollen, damit es kein männlicher Machtlenker in die Hände bekommt.


---
A Elbereth Gilthoniel / o menel Pala-diriel / le nallon s'di'nguruthos! / A tíro nin, Fanuilos!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 46
28. Maigdhal 04, 14:33

Bero_Avrion
Rang: M'hael

Benutzer-Avatar

Generell habe ich das mit dem Schutz und den Angreal / Sa'Angreal so verstanden, dass man damit (egal wie stark man ist) eine bestimmte Menge der Macht zusätzlich lenken kann, ohne Schaden zu nehmen (das verhindert ja der Schutz). D.h. jemand sehr schwaches könnte gleich viel mehr Macht an sich ziehen, wie jemand sehr starkes (ist also, wenn sie ein identisches Angreal haben, um gleich viel schwächer als ohne).
Vielleicht hab ich dass ja auch falsch verstanden, aber imho wird das so genau sowieso nie explizit erwähnt, ist also z.T. der persönlichen Interpretation überlassen...

Zu den Coedan Kal und dem Argument, dass Nyn gerade stark genug war, es zu benutzen: Ich denke, eine schwächere Machtlenkerin hätte es theoretisch auch benutzen können, wäre aber durch die für sie ungewohnte Machtfülle verrückt geworden oder ähnliches (für Nyn ist so viel Macht zumindest ansatzweise vorstellbar).

Gruss, Bero

[ antworten ]

Beitrag Nr. 47
28. Maigdhal 04, 16:59

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar


es wird recht am anfang der bücher gesagt (von moiraine oder verrin kA), dass die schächere frau ausgebrannt wäre.
sie würde also nciht verrückt, sondern wäre wirklich physikalisch (naja....also fast physikalisch^^) nicht in der lage soviel macht zu lenken.
was ein indiz gegen deine ´bestimmte Menge der Macht zusätzlich´ wäre, und auf einen prozentualen aspekt der steigerung hinweisen würde.

hatten wir imho auch mal ein relativ langes topic zu, ich weiss nur nicht mehr genau was dabei rausgekommen ist (fals überhaupt^^)

---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 48
27. Aine 09, 23:32

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Sooo lang ist das Topic nun auch nicht ^^

Grundsätzlich glaube ich, dass Angreale und Sa'angreale unterschiedliche Techniken darstellen, um das Potential zu steigern. Ähnlich wie Dampfloks und die heutigen Züge, die eine Technik ermöglicht eben grundsätzlich eine höhere Geschwindigkeit/Effizienz (Steigerung) als die andere. Bei beiden Techniken ist jedoch eine Bremse (bzw. ein Schutz gegen das Ausbrennen) erforderlich.

mMn fehlt bei den Choedan Kal dieser Schutz genauso, wie offenbar bei Callandor. Letzteres ist aber zusätzlich so beschaffen - warum auch immer - dass es den Effekt des Makels verstärkt. Darum (unter anderem) wollen die Verlorenen auch Rand dazu bringen, Callandor zu verwenden - damit er stärker mit dem Makel infiziert wird. Falls es wirklich Verin Sedai war, die sagte, dass es für zu schwache Machtlenker auch mit den Zugangsschlüsseln gefährlich sei die Choedan Kal zu verwenden, dann zweifellos, damit Rand stattdessen erneut Callandor verwendet (schließlich ist sie ja eine Schwarze Ajah ^^).

Beide Arten von Machtverstärkern sind mMn dazu geeignet, von jedem genutzt zu werden, der die entsprechende Eine Macht (Saidin oder Saidar) lenken kann. Während Angreale jedoch das Potential linear steigern (mal 2 oder mal 5), steigern Sa'angreale es quadratisch (hoch 2 oder hoch fünf)! [Anmerkung für Mathematiker: Jedenfalls, wenn man für das Potential Werte annimmt, die betragsmäßig größer eins sind ;-) ] Das würde allerdings heißen, dass bei sehr niedrigem Potential bei manchen Machtlenkern (vielleicht bei Sorilea) ein Angreal effektiver wäre als ein Sa'angreal. Das klingt zwar komisch, aber ich wüsste spontan nichts aus den Büchern, das dagegen spräche.

[Edit: Habe hierzu meine Meinung geändert - siehe meinen diesbezüglichen Artikel /Edit]

Warum ist Nynaeve eigentlich stärker von der Verwendung der Choedan Kal betroffen, als Rand? Ganz einfach: Er ist es mehr gewohnt. Während Nynaeve erst seit kurzer Zeit Erfahrungen mit ihrem Angreal sammelt, hat Rand bereits mehrfach Sa'angreale benutzt. Sowohl Callandor, als auch den (halben) Choedan Kal.

Und warum waren Rand und Asmodean in Rhuidean gleich stark, obwohl Rand doch mindestens so stark wie Ishamael sein sollte? Na, weil Rand sein maximales Potential noch nicht erreicht hatte, würde ich behaupten.

Eine Erklärung dafür, warum der weibliche Choedan Kal nach seiner Verwendung kaputt war, könnte mit dem gleichfalls angeschlagenen Zugangsschlüssel in Tanchico zusammenhängen, denn es ist ja bekannt, das Ter'angreale sich gegenseitig beeinflussen. Klar ist die Entfernung riesig, aber das galt ja auch für den Machtfluss. Wie dieser Zugangsschlüssel überhaupt beschädigt wurde, ist zwar unbekannt, aber die Idee, dass die letzte Königin Manetherens dafür verantwortlich zeichnet, gefällt mir wirklich gut. Aber das ist eine andere Geschichte...
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 49
28. Aine 09, 19:49

Kreuzbergler
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Salks Theorie bzgl Angreal/Sa'angreal gefällt mir auch wenn ich bei Angrealen eher Addition verwendet hätte.

Das der zweite ZugangsTer draufging hat aber mMn nichts mit dem halben zu tun.
Wärend dem kampf wundert sich eh irgendener der Verlorenen, dass Die Choedan das aushalten, da sie nie getestet wurden und anscheinend seines(oder ihres) Wissens nach nicht für solche Belastungen über So große Zeiträume gedacht waren.

Dann kommt noch dazu dass Nynaeve scwächer is als Rand, was wohl auch das Sa'angreal stärker belastet hat.

Des weiteren is ja nicht nur der Zugangsschlüssel draufgegangen sondern auch der Sa'angreal selbst.

Dazu, dass schwächere Machtlenker sich ausbrennen würden wenn sie die Choedan benützten bin ich aber anderer Meinung.
Die zugiffs Ter wurden ja nicht nur gebaut, weil man die Großen etwas schwer transtoprtieren kann, sondern auch um die Kontrolle über so viel der Einen Macht zu erleichtern(ich glaub halt dass das irgendwo steht)
Verin aber wusste nichts von den Zugriffs Ters und ihre Aussagen bezogen sich daher vermutlich auf die Dierekte verwendung der Choedan Chal.
---
Soon comes the day all shall be free. Even you, and even me. Soon comes the day all shall die. Surely you, but never I.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 50
28. Aine 09, 23:32

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Ich bin absolut sicher, dass der C K für Frauen nicht stärker belastet wurde, als der für Männer. Der C K selbst hat zwar keine Begrenzung, der Zugriffs-T'A bietet aber einen vergleichbaren Schutz, wie er bei Angrealen üblich ist.

Nynaeve konnte in Verbindung mit Rand also nicht dazu gebracht werden, mehr Saidar aufzunehmen, als sie verkraftet. Die einzige Gefahr für sie war, an körperlicher Erschöpfung zu sterben. Weil sie um Längen schwächer ist als Rand, hat sie - und den C K - auch um Längen weniger Saidar durchströmt als ihn Saidin. Ist sie beispielsweise halb so stark wie Rand, lenkte sie nach meiner Theorie nur ein Viertel so viel der Einen Macht wie er. Dies deckt sich nach meiner Erinnerung auch mit den Beschreibungen in den Büchern.

[Edit: Die Berechnung hat sich leicht verändert, aber das Argument selbst bleibt auch nach der in meinem Artikel beschriebenen Rechnung bestehen /Edit]

Sollte irgendjemand tatsächlich versuchen, den verbliebenen C K in Cairhien direkt zu verwenden, ist die Gefahr, dass derjenige ausbrennt, enorm. Die völlig unbegrenzte Fülle Saidins wäre unheimlich verlockend.

Warum der weibliche C K nicht intakt blieb, dafür gibt es viele Möglichkeiten, von denen eine vorherige (Beschädigung durch den anderen Zugriffs-T'A) nur eine darstellt. Neben einem Produktionsfehler und der Reaktion auf Nynaeves Erschöpfung, könnte z. B. Rand dafür verantwortlich sein, weil er die Verknüpfung zu Nynaeve mangels Erfahrung zu unbeholfen löste.
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Choedan Kal [ 1 2 3 4 5 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang