Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
12. Saven

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 132

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(



Im Discord:
jelnpueskas

RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Portalsteine und andere Welten [ 1 2 3 4 5 6 7 8 ]

Beitrag Nr. 41
14. Taisham 04, 18:33

Rodel Ituralde
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

@Cyron
Gute Frage. Ich schätze, die Welt wird ganz von der Fäule überzogen und von Trollocs bewohnt. Da der DK das Böse repräsentiert, wird wohl ein Chaos herrschen (wie es bei Trollocs unter sich ja sowieso herrscht). Die Verlorenen bekommen vielleicht ein Stück Territorium (vielleicht werden sie auch einfach auch vom DK getötet, da sie keinen Zweck mehr für ihn haben) usw.
Was glaubst du zu der bereits oben gestellten Frage, ob man mit Portalsteinen das Land der Finn betreten kann?

---
"Beim Licht, ich komme im Zeichen des Weißen Bandes, Lord Shimron."

[ antworten ]

Beitrag Nr. 42
14. Taisham 04, 19:31

Joar Addam
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Wo hier schon so viele schöne Teste stehen, möchte ich auch noch was beitragen was weniger zum Topic gehört. :)

Diverses:
Im Zeitalter der Legenden, suchte man nach einer Quelle der Macht, die Männer und Frauen gemeinsam benutzen können sollten. Man borte eine Stolen durch das Muster, aber borte das Gefängnis des großen Herrn an.
Die Auserwählten sind in der Lage die Wahre Macht vom Großem Herrn zu beziehen. Aus der Wahren Quelle selbst. Das was sie im ZdL suchten. Sie haben also gefunden, was sie suchten.
Der Große Herr ist außerhalb der Schöpfung gefangen, wie kann er auf die Wahre Macht zugriffe haben, wenn er normal keinen Zugriff auf die Schöpfung hat ?
Wo ist der Große Herr gefangen ?

Eine These:
Der Große Herr (Dunkle König) wurde vom Schöpfer gefangen genommen und istv in der Quelle. Vielleicht sogar selbst die Quelle die das Rad antreibt, oder zumindest Teil davon. (Saidin ? Saidar ? ist der Große Herr Männlich, wäre dann der Schöpfer weiblich ?...
Der Große Herr versucht vielleicht nur sich zu befreien und muss dafür die Schöpfung zerstören.

ewige Freude ewiges Leid zerbrecht das Rad
---
Let Darkness receive my every breath, with her own - Let our lives speak in answer unto death, never alone

[ antworten ]

Beitrag Nr. 43
14. Taisham 04, 21:06

Rodel Ituralde
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Der DK ist, wie ich von Iscoron erfahren habe, nicht Teil der Schöpfung gewesen und deshalb mMn auch nicht Teil der treibenden Kraft, sonder lediglich ein äußerer Einfluß auf das Muster.
Dass er den männlichen Teil darstellt denke deshalb auch ich nicht, auch weil Saidin früher rein war (und jetzt wieder ist). Der DK hätte auch Saidar "beschmutzen" können. > Der Schöpfer und der DK sind geschlechtslos!

---
"Beim Licht, ich komme im Zeichen des Weißen Bandes, Lord Shimron."

[ antworten ]

Beitrag Nr. 44
14. Taisham 04, 22:32

Sharoz
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Ich finde Joars Theorie gar nicht so schlecht. Wahrscheinlicher wäre jedoch das er das weibliche representiert und daher die männliche Seite, also die des Schöpfers verseucht hat. Evtl. beziht sich RJ auf ein Sprichwort: "Die Herren der Schöpfung", demnach wäre der Schöpfer weiblich. Leider hab ich keine Ahnung ob es dieses Sprichwort auch im englischen gibt.

=> andere Theorie:
Das Rad webt das "Gitter" des Gefängnisses des großen Herren der Dunkelheit. Zerstört er nun das Rad der Zeit, wäre er frei, bzw, hätte er Zugriff auf die dann nicht mehr existente Schöpfung. Eine interessante Frage wäre hingegen noch, welche Motivation der DK hat, auf die Schöpfung Einfluss nehmen zu wollen. Ist ihm etwa langweilig?


---
Sharoz Asha'man

[ antworten ]

Beitrag Nr. 45
15. Taisham 04, 17:48

Nomis
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Ich weiß es liegt schon einige Seiten zurück, aber es ist nich so weit vom Thema weg ;)

@Nebelleuchte Deine Theorie von der 'wahren Welt' erinnert mich stark an die Story des 'Amber'Zyklus von Zelazny... Könnte natürlich auch ne Inspiration gewese sein.

Davon abgesehen ist jede der Welten für jedes Individuum darin die wahre Welt, subjektiv die Realität. Aber das ist n philosophisches Problem (ist man in der Matrix unfrei? Auch wenn man sich nicht bewußt ist das es eine 'virtuelle' Welt ist? Ähliches Problem ;)) Deshalb liegt auch nahe das der Leser Rands Welt für die 'wahre' bzw. Reale Welt hält.



[ antworten ]

Beitrag Nr. 46
15. Taisham 04, 20:47

Iscoron
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Ich glaube Sharoz Deutung geht ein bißchen zu weit.
Warum sollte der DK Saidin oder Saidar darstellen. Das widerspricht allem, was wir über die Eine Macht und die Wahre Macht wissen.
Saidin und Saidar sind eins und doch verschieden. Das kann man über den Schöpfer (oder doch die Schöpferin) und den DK nicht gerade sagen. Warum sollte dann die eine Kraft die andere gefangenhalten? Außerdem kann der Dk offenbar entscheiden, wer die Wahre Macht benutzen darf. Über Saidar/Saidin hat er keine Gewalt, sonst hätte er die Aes Sedai/Asha'man problemlos aus dem Weg räumen können.

zur "anderen Theorie:
Ich nehme an, dass der DK einfach beleidigt ist, weil der Schöpfer ihn eine halbe Ewigkeit lang eingesperrt hat und will sich rächen.


---
He came like the wind, like the wind touched everything, and like the wind was gone. - Robert Jordan

[ antworten ]

Beitrag Nr. 47
15. Taisham 04, 21:29

Rodel Ituralde
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Der DK repräsentiert das Böse auf der Welt und ist selbst die das Böse. Seine Handlungen sind einfach nur dadurch zu erklären er handelt durch das Böse innerhalb der Menschen. (Wird dann das Wesen des DK durch das Böse auf de Welt beeinflußt, sprich: ist der DK so böse wie die Menschheit selbst?)
Das mit der Rache halte ich bei etwas unvergänglichen wie dem DK für unwahrscheinlich.
Warum er das Rad der Zeit zerstörn sollte ist mir völlig unklar, was hat er denn dann von der Welt???


---
"Beim Licht, ich komme im Zeichen des Weißen Bandes, Lord Shimron."

[ antworten ]

Beitrag Nr. 48
16. Taisham 04, 12:44

Nomis
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Vielleicht empfindet er die Welt und das Rad der Zeit als Provokation, denn es bedeutet ja Ordnung und wiederspricht damit dem DK (er repräsentiert ja das Chaos..)

Wenn der Schöpfer also gleichzeitig RdZ und Welt geschaffen UND den DK eingesperrt hat, möchte dieser einfach wieder den ausgangspunkt erreichen sozusagen. Das RdZ ist die Ordnung, der DK ist das Chaos... wenn er also wirklich triumphieren will muß er es vernichten... Womit dann die Frage aufgeworfen wäre ob er in dem Moment mächtiger als der Schöpfer ist... Wieder Philosophie...

[ antworten ]

Beitrag Nr. 49
22. Aine 11, 13:25

Nocturna
Rang: Hüterin der Chronik

Benutzer-Avatar

any news on that one, my dear friends of the dark?

ich lese gerade mal wieder von vorne und bin über die weißen streifen am himmel gestolpert. ich meine aber nicht, dass wir in den letzten 7 jahren dazu eine auflösung bekommen hätten, oder?
---
In the rays of the sun, I am longing for the darkness

[ antworten ]

Beitrag Nr. 50
22. Aine 11, 18:16

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

Das Noggilein :D

Ähm, ich habe die Streifen immer so verstanden, dass sich die Welt sehr weit von der "richtigen" Welt entfernt hat - also sehr unwahrscheinlich ist - und das deswegen auch normale Phänomäne wie Wolken nicht richtig sind, sondern halt diese Abart bilden.
---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Portalsteine und andere Welten [ 1 2 3 4 5 6 7 8 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang