Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
13. Nesan

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 476

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Mydraal [ 1 2 3 4 5 ]

Beitrag Nr. 21
7. Nesan 03, 18:59

Iscoron
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Auf einmal achten alle Leute drauf, wie sie in ihren Posts "Myrddraal" schreiben *gg*

Was ist jetzt berhaupt so wichtig an weiblichen Myrddraal? Ich glaube nicht, dass es fr Rand ein Problem darstellen wrde, einen "weiblichen" Myrddraal zu tten. Nur weil er keine Frauen tten kann/will, heit das noch lange nicht, dass das auch fr Myrddraal gilt. Immerhin besteht ja doch ein kleiner Unterschied zwischen Menschen und Schattengezcht.
Ich stelle mir das bei den Myrddraal sowieso eher so wie bei Maultieren vor (also die unfruchtbare Kreuzung zwischen Pferd und Esel), was den Unterschied zwischen mnnlich und weiblich eigentlich unbedeutend macht.


---
He came like the wind, like the wind touched everything, and like the wind was gone. - Robert Jordan

[ antworten ]

Beitrag Nr. 22
7. Nesan 03, 20:03

the blademaster
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

Es wrde meiner Meinung keinen Sinn machen das es weibliche oder mnnliche Myrddraal(?) gibt! Es ist einfach unsinnig! Man braucht bei denen keine Geschlechter Trennung!
Mit Rands Problemen mit einem weiblichen Myrddraal schlie ich mich Iscoron an! Das ist immer Schattengezcht, die sind meistens hsslich und wahrscheinlich nicht als Frauen zu erkennen (Vorrausgesetzt es gibt weibliche!)! Rand wrde es wahrscheinlich erst erkennen wenn er den toten Myrddraal ausgezogen hat, wenn er ihn nicht eh baalsfeuert! =)

--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 23
7. Nesan 03, 20:26

Hantrev
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Band 28, gut durchgebraten
meinen kommentar bitte von einem sarkastischen standpunkt aus sehen
sprich: ich stimme mit blady berein

[ antworten ]

Beitrag Nr. 24
7. Nesan 03, 20:36

Mierin
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

@blademaster
das hsslichsein bezieht sich nicht auf alle schattenwesen und ich denke, dass man schon einen weiblichen von einem mnnlichen myrddraal unterscheiden kann, da das menschliche gen in myrddraal strker hervortritt. ausserdem denke ich dass sie vielleicht noch eine wichtige rolle spielen sollten in bezug auf rands schwche (frauen!!). denn wenigstens einer der verlorenen msste das doch bemerkt haben und sich das irgendwie zunutze machen.


---
Es qvod eram, eras qvod eo..

[ antworten ]

Beitrag Nr. 25
7. Nesan 03, 20:51

the blademaster
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

Na ja ich wei nicht recht! Bis jetz gabs nur hssliches Schattengezcht! Auerdem Rand hat doch schon genug probleme mit frauen, da brauchen die verlorenen nicht auch noch mitmischen! *g*

--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 26
7. Nesan 03, 20:55

Mierin
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

nur weil er genug probleme mit frauen hat, hren die verlorenen doch nicht auf, ihm steine in den weg zu tarmon gai'don zu legen. es ist eher wahrscheinlich, dass sie sich da ein profit rausziehen


---
Es qvod eram, eras qvod eo..

[ antworten ]

Beitrag Nr. 27
7. Nesan 03, 21:21

desperado
Rang: Soldat

Benutzer-Avatar

Ich denke Myddraal sind geschlechtslose Trollorc Missgebuten. Steht nich irgendwo das Myrddraal Kinder von Trollorcs sind die gelegentlich entstehen?


[ antworten ]

Beitrag Nr. 28
7. Nesan 03, 21:30

the blademaster
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

Lies Seite 1! Das hatten wir schon!

--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 29
7. Nesan 03, 22:17

Nator
Rang: Ta'veren

Benutzer-Avatar

@Iscoron

"Ich stelle mir das bei den Myrddraal sowieso eher so wie bei Maultieren vor (also die unfruchtbare Kreuzung zwischen Pferd und Esel), was den Unterschied zwischen mnnlich und weiblich eigentlich unbedeutend macht."



Wie soll ich denn das verstehen?? macht die Fruchtbarkeit das Geschlecht aus???
Dann sind also alle alten Frauen ... was keine Frauen mehr und eigendlich egal????



---
Es gibt keinen groen Geist, ohne einen Funken von Wahnsinn! (Seneca)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 30
8. Nesan 03, 08:06

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

Mal eben eine andere Frage:
Die Wlfe nennen die Augenlosen doch "Ungeborene".
Was meint ihr, ist das wrtlich zu verstehen und wenn ja, wie funktioniert das?


---
Manchmal tu ich so, als wre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Mydraal [ 1 2 3 4 5 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang