Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
26. Tammaz

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 53

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Wann wurde das Zugangsschlüssel-Paar von Rhuidean geschaffen? [ 1 2 3 ]

Beitrag Nr. 21
6. Nesan 03, 09:42

AracheonoXis
Rang: Gesalbter

Benutzer-Avatar

Es heist im Sachbuch: Der ORT ihrer Herstellung wurde unkenntlich gemacht, die Schlüssel versteckt.
Daher gehe ich von einem Ort aus. Auf eine Anzahl der Schlüssel will ich mich nicht festlegen, denke aber auch, das es mehr als einer pro Geschlecht waren.
Demandred denkt bei SL daran, das Ortung von Machtlenkern im ZdL nichts ungewöhnliches war. Und diese Schlüssel leuchten so hell wie Quasare für alle Machtlenker Randlandweit.
Also ist es nur logisch, wenn die alten AS mehrere an diesem Ort herstellten, um bei oder nach Benutzung noch Ersatzschlüssel zu haben, da sie davon ausgehen konnten, das der oder die Nutzer vom Schatten geortet und hart angegriffen würden.
Tja und wie von anderen schon gesagt, eines dieser Paare geriet den AS nach dem Verschliessen des Stollens in die Hände (vorher denke ich nicht, da ich glaube, das Sammael dieses Gebiet bis dahin gahalten hat, und im Sachbuch staht, das alle Versuche, die Schlüssel rauszuschmuggeln, scheiterten).
Dieses Paar gelangte dann nach Rhuidean. Auf welchem Weg, weiss ich nicht.
Entweder hatten die Aiel sie von Anfang an, oder die AS, die später zu ihnen stiessen und Rhuidean errichtetten, brachten sie mit.

Auf jedenfall denke ich auch, alle Schlüssel wurden vor der Eroberung durch Sammael an diesem einen Ort hergestellt, und dannach kam kein weiteres Paar hinzu.


---
Männer folgen nun mal keinen Titeln. Nur dem Mut folgen sie.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 22
6. Nesan 03, 13:27

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

In der Kurzgeschichte "Schlag gegen Shayol Ghul" heißt es:

"Das Licht hatte immer noch die Sa'angreale, aber keinen sicheren Weg, auf sie zuzugreifen; ohne die Ter'angreale war es sicher, daß selbst die stärksten Aes Sedai durch den immensen Fluss der Einen Macht sofort ausgebrannt würden.
Lews Therin sprach sich wieder für seinen Plan aus und gestand die Risiken ein, aber er sagte auch, dass nun die einzige Chance sei, "

Interessant hierbei ist, dass LTT sagt, SEIN Plan (also die Versiegelung des Stollens) sein nun die EINZIGE Chance!
Wären tatsächlich noch irgendwo weitere Ter'angreale in der Herstellung, könnte LTT nich so argumentieren, da seine Gegner um Latra dann ja einfach erwiedern könnten, man bräuchte doch nur noch etwas abzuwarten und die herrstellung beschleunigen.
Statt dessen schickt Latra Agenten aus, um die verlorenen Ter'angreale zurückzuholen.

PS.:
Ich weiß gar nicht ob dir jemand geantwortet hat warmouse:
FAV ist die Freie Autoren Vereinigung


---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 23
7. Nesan 03, 09:33

Joar Addam
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Erstmal zum letzen Posting:
Zum damaligen Zeitpunkt war das Kräfteverhältnis Licht/Schatten nicht wie in der Jetztzeit im Buch der Schatten war stark dominant. Schon bei Rands Aktion mit dem Säubern von Saidin jeder hat es gemerkt und der Schatten hat sofort reagiert und angegriffen (was trotz der offensichtlichen Sschwäche des Schatten viel zu wenig Gegenwehr war naja R.J...) hat man gemerkt was die Benutzung der Schlüssel nach sich zieht. Im Zeitalter der Legenden wäre das zugreifen auf die Angreale noch um vieles schwieriger gewesen, besonders, aber nicht nur in Feindesland. Der Einsatz der Choedan Kal war deswegen viel zu gefährlich wenn sie wirklich in Feindeshände gekomen wären man hätte sie nie herstellen dürfen.

Topic:
Genau das ist auch der Grund, das die AS während der Zerstörung der Welt garantiert nicht zusätzliche Choedan Kal hergestellt haben insbesondere nicht nicht für Männer. Zumal sie genug zu tun hatten die, bzw. teilweise auch ihre Männer zu töten keine schöne Zeit...


ewige Freude ewiges Leid zerbrecht das Rad
---
Let Darkness receive my every breath, with her own - Let our lives speak in answer unto death, never alone

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Wann wurde das Zugangsschlüssel-Paar von Rhuidean geschaffen? [ 1 2 3 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang