Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
13. Shaldine

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 476

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Gholam [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ]

Beitrag Nr. 51
2. Choren 06, 11:03

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Vielleicht müssen sie Blut zu sich nehmen, um ihre Haut lebendig zu halten. Vielleicht kann ein Gholam kein eigenes Blut produzieren. Als Mat der Gholam ein Messer in die Brust gerammt hat, war es auch nur leicht blutig. Vielleicht hat auch nur die äussere Hautschicht eines Gholams Blut in sich.


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 52
2. Choren 06, 11:13

Einohr
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Gut, eine Gruppe, die den Gholam umzingelt, ist vielleicht nicht ausreichend. Trotzdem frage ich mich dann, warum der Ghloam in Ebou Dar bei der Ankündigung von Helfern geflohen ist. Vielleicht reicht eine Ecke aus, die keine Fluchtmöglichkeit wie eine Mauseloch aufweist, in der der Gholam mit zwei Piken festgenagelt wird, damit Mat ihn mit dem Fuchskopf bearbeiten kann.
Braucht ein Gholam die Unmengen Blut zur Hautpflege? Da würde es doch reichen, wenn er sich einaml in der Woche oder im Monat einen Menschen greift.


---
Wir kommen!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 53
2. Choren 06, 11:17

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Vielleicht gefällt ihm das Töten einfach, oder er sammelt in sich Blut für schlechte Zeiten zusammen. Vielleicht hat er in sich eine Art "Blutspeicherblase" und wenn er mal an keine Menschen rankommt, bedient er sich einfach an ihr.


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 54
2. Choren 06, 11:23

Maegwyn
Rang: Prinzessin

Benutzer-Avatar

Vielleicht macht er's ja auch nur wie Kleopatra: badet aber nicht in Milch, sondern in Blut... *g* Okay, das war jetzt nicht ernst gemeint. Wenn ich mich richtig erinnere, hat der Gholam Mats Messer sogar abgeleckt, oder? Und hat es dann auf Mat geworfen. Allerdings glaube ich nicht an diese "Blutspeicherblase", denn die müsste ja riesig sein bei den vielen Opfern, die der Gholam erlegt.


---
Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 55
2. Choren 06, 11:32

Prinegon
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Zur Frage: Ist der Gholam auch mundän zu verletzen, würde ich ja sagen. Er ist sichelich härter als ein Mensch, wäre er aber unzerstörbar, machte es keinen Sinn, daß er Schlägen ausweicht.

Zur Frage: Was ist der Gholam? Er wurde von Aes Sedai geschaffen (genauer einem Verlorenen). Somit könnte ich mir vorstellen, daß er nichts weiter ist, als ein Angreal, ein Energiespeicher. Das wäre die Erklärung, wieso die Macht nicht auf ihn funzt, er speichert einfach jegliche Energie, die auf ihn einwirkt. Insofern sollte eine Aes Sedai vielleicht versuchen, nicht ihn zu bezaubern, sondern durch ihn durch die Macht zu ergreifen und etwas anderes zu bezaubern, um ihm zu schaden. Könnte sich aber als schwierig erweisen, da er sicherlich dafür nicht stillstehen wird. :
---
Wenn du einen Engel fangen willst, und nur nach den Flügeln Ausschau hältst, mußt du dich nicht wundern, an eine dumme Gans zu geraten.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 56
2. Choren 06, 11:38

Maegwyn
Rang: Prinzessin

Benutzer-Avatar

Brr, finde allein diese Vorstellung schon ziemlich ekelig. *schüttel* Könnte aber sogar funktionieren, kann mir aber nicht vorstellen, dass eine Aes Sedai das versuchen würde eine Schwarze Ajah vielleicht. Aber kann ein Angreal durch seinen Gebrauch denn überhaupt zerstört werden? Mal abgesehen von dem Ding auf Tremalking, was aber eine andere Ursache gehabt haben könnte.


---
Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 57
2. Choren 06, 16:34

beagel
Rang: Auserwählter

Benutzer-Avatar

hossa, jetzt schlagt ihr aber ein wenig über die stränge...
erstens, der gholam kam sicher aus einer stasiskammer. aber nicht in ebou dar, denn dort war gar keine stasiskammer, das wäre sicher erwähnt worden, zumindest als elayne den angriff geschildert hat. sammael hat greandal erzählt das er eine stasiskammer gefunden hat.
dann das mit der hautschicht. ihr habt zu viel terminator gesehn, ich glaube bei einem wesen der macht ist sowas nicht wirklich nötig. möglich ja, aber dafür gibt es keine indizien.
aber wenn es so wäre, warum sollte er das nur einmal in der woche oder im monat machen müssen? möglich ja, aber keine indizien. genauso wie für die blutblase.
und letztens, wenn er ein energiespeicher ist (eine art well/brunnen wie cadsuanne und nynaeve welche haben), ist er kein angreal, sondern ein ter'angreal, und das die zerstört werden können, haben rand und asmodean gezeigt.


---
Light help us! Light help the world! He lies in the snow and cries like the thunder! He burns like the sun!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 58
3. Choren 06, 09:44

Einohr
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

@ beagel: ich habe nicht gesagt, dass die Stasiskammer in Ebou Dar war. Tatsache ist, dass der Gholam in Ebou Dar Mat angegriffen hat, um Ebou Dar einige Menschen ihm zum Opfer gefallen sind und er zuletzt Tylin getötet hat. Das willst Du doch nicht bestreiten, oder?

In Deinen Ausführungen erklärst Du wunderschön, was alles nicht sein kann. Hast Du im Gegenzug auch eine Idee, woraus der Gholam bestehen und wie man ihn bekämpfen könnte?


---
Wir kommen!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 59
3. Choren 06, 12:07

mina
Rang: Aiel

Benutzer-Avatar

junge, junge, also mit der Hautschicht, die mit Blut versorgt werden muss, find ich ja auch eher unwahrscheinlich. Vielleicht tötet er einfach gern und Blut schmeckt ihm oder so, vielleicht will er auch einfach nur Zeichen setzen, das er da ist. Ich denke die beste methode ihn zu töten, wär ihm das Medallion an die Stirn zu nageln. Dann kann er ihm nicht mehr auswichen. Einsperren geht auch dicht, der passt ja durch jeden Türschlitz und ich glaub auch nicht, das der sich einsperren lassen würde.


---
Das Leben ist ein Traum, irgendwann wacht jeder auf.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 60
3. Choren 06, 14:56

tkTRAITOR
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

blut schmeckt ihm nicht nur, er braucht es unbedingt zum überleben, das erfährt man aus den gedanken des golam. von daher könnte man ihn wenns irgendwie gelint ihn zu fangen einfach verhungern lassen^^









[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Gholam [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang