Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
10. Nesan

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 297

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Gholam [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ]

Beitrag Nr. 21
28. Maigdhal 06, 14:52

Suandin
Rang: Vom Blute

Benutzer-Avatar

Naja, aber was wäre die Motivation eines Gholams, einen der Verlorenen oder einen seiner Artgenossen zu töten (besitzen sie überhaupt so etwas wie eine eigene Intelligenz)? Menschen sind doch eine viel leichtere Beute für ihn und auch noch direkt in der Nähe.
Nein, ich denke schon, dass dieser so lange Menschen töten wird, bis er schließlich vom Medaillon oder etwas vergleichbarem getötet oder zumindest aufgehalten wird. RJ lässt ohnehin selten bis nie einen spannenden Kampf der Protagonisten dem Plot entgehen.


---
Man möchte zuweilen ein Kannibale sein, nicht um den Einen oder Anderen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. (E.M.Cioran)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 22
28. Maigdhal 06, 15:39

freddy555
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Ich glaub er muss Machtlenker töten und bringt die Menschen unterwegs nur um um scih zu nähren.


---
Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden. Berthold Brecht

[ antworten ]

Beitrag Nr. 23
28. Maigdhal 06, 16:43

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar

Da Gholam von frischem Blut leben, muss er ja Menschen töten.... Ob Tierblut auch zählt kA...


[ antworten ]

Beitrag Nr. 24
28. Maigdhal 06, 20:01

freddy555
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

ich hasse den Golam ahhhh


---
Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden. Berthold Brecht

[ antworten ]

Beitrag Nr. 25
28. Maigdhal 06, 21:39

Rogosch
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

ich glaube auch, dass der gholam durch abtrennen der gliedmaßen oder des kopfes außer gefecht gesetzt werden kann ... wie bei nem zombie halt


---
Stiller Wächter

[ antworten ]

Beitrag Nr. 26
28. Maigdhal 06, 23:16

Prinegon
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Ich sehe den Gholam eher als "Pudding" an. Und wenn man in Pudding schneidet, bleibt der Schnitt auch bestehen, aber der Pudding fällt sofort um den Schnitt zusammen und verklebt ihn wieder. Die Stelle ist strukturschwächer, aber nicht unbrauchbar.

Den besten Weg, den ich kenne, um nen Gholam zu besiegen, wird der Kampf gegen einen Gholam sein, da beide die Macht in sich aufsaugen und die Gholams die Macht ja als eine ihrer Quellen nutzen.
---
Wenn du einen Engel fangen willst, und nur nach den Flügeln Ausschau hältst, mußt du dich nicht wundern, an eine dumme Gans zu geraten.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 27
28. Maigdhal 06, 23:31

Maegwyn
Rang: Prinzessin

Benutzer-Avatar

Ja, sehe ich ähnlich. Mats Messerkampf ist ja der beste Beweis dafür, dass selbst eigentlich tödliche Wunden dem Gholam überhaupt nichts ausmachen. Deshalb bezweifele ich auch, dass einem Gholam so einfach der Kopf abgeschlagen werden kann. Da verhält es sich dann vielleicht ähnlich wie mit den Schattenhunden: Die Teile finden sich wieder, und der ganze Spuk geht von vorne los. Das einzige, was ihn bislang wirklich verletzt hat, ist eben Mats Medaillon, also ein Ding, dem die Macht auch nichts anhaben kann. Und da Minus mal Minus hier wohl wirklich mal Plus ergibt, wäre also die Methode des o.g. "Machtaussaugens" vielleicht tödlich. Fragt sich nur, wie das funktionieren soll. Mit der Macht direkt ja offenkundig nicht.


---
Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 28
28. Maigdhal 06, 23:35

Kianna Noita
Rang: Aufgenommene

Benutzer-Avatar

Ich schätze, dass man einen Gholam tatsächlich töten könnte, indem man ihn irgendwie durchschneidet....das einzige klitzekleine Problem an der Sache ist nur, ihn zum Stillhalten zu bringen. Also mit einem Schwert/Messer oder ähnlichem ist man bei diesem Wesen echt aufgeschmissen.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 29
1. Choren 06, 11:27

Rogosch
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

naja, da dem gholam die macht nix anhaben kann, glaube ich nicht, das er so reagiert wie ein schattenhund, wenn man ihn zerteilt ... denn ein schattenhund kann sich zwar wieder zusammenflicken, aber er kann durch die macht getötet werden
wenn das bei nem gholam auch so wäre, dass er sich so zusammenflicken könnte, bräuchte man ihn tatsächlich nur auf die welt loslassen und er würde alles mit der zeit vernichten, weil ihm ja nix so richtig was anhaben kann
hmm, noch besser als ein zombie beim gholam ist ja vllt der vergleich mit nem vampir ... das vieh saugt blut, ist sehr schwer verwundbar, aber komischerweise durch mats medaillon verwundbar, das anscheinend aus nem speziellen metall besteht oder so ... nem vampir soll man ja auch mit nem speziellen metall was anhaben können ;)


---
Stiller Wächter

[ antworten ]

Beitrag Nr. 30
1. Choren 06, 11:32

Maegwyn
Rang: Prinzessin

Benutzer-Avatar

@Rogosch: Wäre doch zu schön, wenn der Gholam bei Sonnenlicht einfach zu Staub zerfällt. Aber dem ist ja auch nicht so, wie wir wissen. Und ich dachte, Werwölfe hätten was gegen bestimmte Metalle. Vampire sterben doch durch einen Pflock ins Herz.


---
Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Gholam [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang