Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
17. Nesan

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 661

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Gholam [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ]

Beitrag Nr. 121
5. Choren 06, 21:21

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar


Ja.... eher wie ein flutschiger Roboter...

[ antworten ]

Beitrag Nr. 122
5. Choren 06, 21:26

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Wie bitte? Was Mordeth ist, wurde doch wohl ausführlich geklärt, oder etwa nicht?
Mordeth entstand aus dem Misstrauen, der letzten Endes die Stadt zerstörte.


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 123
5. Choren 06, 21:31

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar


Ja, Meister! *g* Lass uns doch ein bisschen spekulieren und rätseln...

[ antworten ]

Beitrag Nr. 124
5. Choren 06, 21:39

Maegwyn
Rang: Prinzessin

Benutzer-Avatar

@Maddok: Nicht ganz. Mordeth war der Ratgeber von Balwen Eisenhand Mayel, dem König von Aridhol. Er war der Urheber des Misstrauens, nicht dessen Ergebnis. Aber jetzt bitte wieder zurück zum Thema.


---
Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 125
5. Choren 06, 21:45

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar


@Maddok: ....Und was meinste selbst zu deiner Liste..? Stichwort: Blut??

[ antworten ]

Beitrag Nr. 126
5. Choren 06, 22:50

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Auch auf die Gefahr hin, jetzt welche übergebraten zu bekommen: Die Blutblase ist mein Favorit. Ich weiss nicht warum, es ist einfach das, was für mich am logischten aussieht.


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 127
5. Choren 06, 22:52

Maegwyn
Rang: Prinzessin

Benutzer-Avatar

Hey, dann müsste man den Gholam ja nur irgendwie durchlöchern, und schon läuft das Blut raus wie aus nem Sieb. Bin mir aber nicht mehr sicher entgegen einem meiner früheren Postings , ob an Mats Messer überhaupt Blut wahr. Werde jetzt noch mal schnell wühlen...


---
Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 128
5. Choren 06, 22:55

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Das ist ja gerade ein Beweis für meine Theorie:
Stell dir mal vor:
Ein Gholam besteht aus Macht umzogen mit einer Schicht Haut. Diese Schicht Haut muss mit Blut versorgt werden > Blutblase.
Nun ist es nicht so, dass die gesammte Haut mit Blut aufgefüllt ist, sondern eher viele kleine Adern sie durchlaufen. Wenn einige dieser Adern jetzt verletzt werden würden, würde garantiert nicht soviel Blut auf dem Messer zu sehen sein, wie wenn ein Organ verletzt werde würde.


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 129
5. Choren 06, 23:04

Maegwyn
Rang: Prinzessin

Benutzer-Avatar

Hab's gefunden.

"Der Mann riß den Dolch aus seiner Seite und schleuderte ihn auf Mat. Mat fing ihn aus der Luft auf, ohne darüber nachzudenken. [...] Er ließ den Dolch herumschnellen, so daß er ihn richtig festhielt, bewußt schräg nach oben gerichtet; er bemerkte die glänzende Klinge, und sein Herz sank. Kein Blut. Es hätte zumindest eine Spur Blut daran sein sollen, aber der Stahl schimmerte hell und sauber. Vielleicht konnten auch drei Stichwunden dieses Wesen nicht aufhalten." (Band 20, S. 149)

"Jerking the knife out of his side, the man hurled it at him. Mat snagged it out of the air without thinking. [...] Flipping the knife around so he held it properly, pointed slanted up, he noticed the gleaming blade, and his heart sank. No blood. There should have been at least a smear of red, but the steel shone, bright and clean. Maybe even three stab wounds were not going to slow this whatever he was." (A Crown of Swords (TORTb), S. 770 f.)

Also hat der Gholam vermutlich keine wie auch immer geartete BlutspeicherBlase.


---
Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 130
5. Choren 06, 23:07

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

wiso sollte nur ein lebewesen mit organen nahrung benötigen? selbst wenn der gholam nur einem gigantischen einzeller entspricht, so brauchen doch auch einzeller nahrung. und es wird doch ausdrücklich gesagt, dass der gholam blut (egal ob menschlich oder nicht) braucht um seinen hunger zu stillen, ergo benötigt er es als nahrung.
und da nahrung irgendwie aufbewahrt werden muss hat er auch garantiert irgendwo einen magen. ob der nun mit dem unverarbeiteten blut oder irgendeiner anderen, weiterverarbeiteten substanz gefüllt ist dürfte wohl recht schnuppe sein, aber bloss weil ein stich in die brust nicht seinen magen (oder blutblase wenn ihr den magen unbedingt exotisch benennen wollt) durchlöchert, heisst das ja noch lange nicht, dass der gholam keinen magen hat.

maegwyn wie kommst du darauf, dass die siegel brüchiger werden wenn weniger/keine macht in sie gelenkt werden? doch selbst wenn dem so wäre, wiso sollte es einem gholam genau so gehen? der ist doch nicht ein ding aus cuendillar sondern ein lebewesen, also ist jeder dahingehende vergleich mehr als zweifelhaft.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Gholam [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang