Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
26. Tammaz

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 586

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Rand´s Wunde [ 1 2 3 4 5 6 ]

Beitrag Nr. 1
22. Choren 03, 19:13

Mond Pfote
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar


Mich interessiert,warum trotz Nynaeve´s Heilkünste (siehe Dämpfung heilen), sie noch immer keinen weg, ihn von seinen leiden zu erlösen, gefunden haben . Sprich:Zirkel, Angreale, Sa àngreale,

---
Mond Pfote

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
22. Choren 03, 19:27

Suandin
Rang: Vom Blute

Benutzer-Avatar

Vielleicht ist das mal etwas, was wirklich nicht heilbar ist...


---
Man möchte zuweilen ein Kannibale sein, nicht um den Einen oder Anderen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. (E.M.Cioran)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
22. Choren 03, 19:29

Barid Cham Aellinsar
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Hmm... diese Frage kann ich dir nicht beantworten. Wahrscheinlich ist sie auch schon diskutiert worden...

Aber ich habe zu Rands Wunde auch mal nachgegrübelt. Eine der Aes Sedai (keine Ahnung mehr wer) sagt es wäre wie eine eitrige Wunde. Ich hab mich da mal folgendes gefragt: Was wäre, wenn man Rand einfach den Teil des Fleisches rund um die Wunde herum und die darunter liegende Fäulnis wegoperieren würde (also ihn betäuben und dann mit einem Messer oder ähnlichem einfach den Teil wegschneiden würde). Und dann, bevor er verblutet wird er mit der Macht geheilt. Denn "normale" Wunden sind ja mit gewissem Aufwand zu heilen. Dann wäre das "verseuchte" Gewebe weg und gesundes könnte nachwachsen / durch die Heilung entstehen.

Was haltet ihr davon. MMn müsste das funktionieren, also warum tut das dann keiner? Oder hab ich da wo einen Denkfehler drin?


---
„I thought you saidar-ed it.” - Mat Cauthon

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
22. Choren 03, 19:32

Suandin
Rang: Vom Blute

Benutzer-Avatar

Nein, das klingt ganz vernünftig. Nur soweit ich weiß, wurden bisher noch nie sowas wie Operationen in unserem Sinne in RdZ durchgeführt. Richtig schwere Krankheiten wie Krebs (wo diese Methode angewandt werden würde) gibt es ja nicht, und wenn jemand mehr als einen Schnupfen hat, geht er entweder zu einer Heilerin in seinem Dorf/ seiner Stadt oder zu einer Aes Sedai, wenn er sich hintraut.


---
Man möchte zuweilen ein Kannibale sein, nicht um den Einen oder Anderen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. (E.M.Cioran)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
22. Choren 03, 19:36

Mond Pfote
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

jaja alles ist möglich in beider seiten richtung, doch das wäre ja echt mies wenn das sein untergang wär. Ne das ist zu simpel gestrickt. um unheilbar zusein ausserdem war sie schon oft halbverheilt gewesen und da wurde er meistens nur von einer geschwächten Aes Sedai behandelt.


---
Mond Pfote

[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
22. Choren 03, 20:22

Sharoz
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Was ich mich in dieser Hinsicht frage, ist was denn nun mit der Wunde ist, die ihm mit einem Dolch aus Shadar Logoth zugefügt worden ist, geworden ist. Shadar Logoth ust ja nun dahin, und somit, wie ich denke auch alle Macht die es besaß.
Also, eigentlich müsste doch diese Wunde nun verheilen, oder?


---
Sharoz Asha'man

[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
22. Choren 03, 20:30

Mond Pfote
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar


Vielleicht auch nicht denn bis jetzt hatte doch jeder gegenstand ein eigenleben entwickelt oder besser war ein eigender böser part für sich und ganz unabhängig von der Stadt, kann mich auch auch täuschen

---
Mond Pfote

[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
22. Choren 03, 21:01

Cypher|Darkh
Rang: M'hael

Benutzer-Avatar

Ich muß mich Mond Pfote anschließen. Denke auch, daß alles Böse, was von Shadar Logoth kommt auch ohne die verfluchte Stadt überleben kann. Rands Wunde scheint mir der beste Beweis zu sein.


---
When You 're looking down the barrel of a gun, time slows down. Your whole life flashes by, heartbreak and scars.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 9
22. Choren 03, 21:05

Kind des Schicksals
Rang: Falscher Drache

Benutzer-Avatar


Nicht nur die Wunde, auch Fain und der Dolch, müssten sich ja verändern. Der Dolch wird zum ganz normalen Dolch und Fain wird zu einem....äh... ganz normalen Spürhund für den DK. Klingt doof, wäre aber so. Also, schließ ich mich mal Mond Pfote und Cypher an.

---
Come to the dark side - We have cookies!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 10
22. Choren 03, 21:56

Mierin
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

Im buch 28, glaub ich, meint rand, die wunde müsste jetzt verheilen, aber er denkt nur so.
ich denke, dass, da mashadar jetzt nicht da ist, könnte es sein, dass die wunde heilen würde. es könnte auch sein, dass sie erst dann heilt, wenn der dolch zerstört ist.


---
Es qvod eram, eras qvod eo..

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Rand´s Wunde [ 1 2 3 4 5 6 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang