Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
10. Choren

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 223

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » GALAD Damodred [ 1 2 3 4 5 ]

Beitrag Nr. 31
3. Shaldine 03, 20:54

Väterchen Frost
Rang: Geweihter

Benutzer-Avatar

Also ich frag mich schon seit einiger Zeit warum Perrin nicht einfach einen Asha´man zu Rand schickt damit er unterstützung bekommt. Als er noch nach Faile gesucht konnt ich ja noch verstehen das ers nicht gemacht hat. Aber warum er jetzt nicht hilfe hohlen lässt versteh ich echt nicht.


---
The sweetness of victory and the bitterness of defeat are like a knife of dreams. -- from Fog and Steel by Madoc Comadrin

[ antworten ]

Beitrag Nr. 32
3. Shaldine 03, 21:24

aria
Rang: Aes Sedai

Benutzer-Avatar


könnte nicht eine kleine gruppe um perrin über den aqädukt in die stadt kommen und als gai`shain verkleidet versuchen die frauen zu retten´? jedenfalls wird der aqädukt von rj ziemlich so oft erwähnt das ich es für recht möglich halte das der noch zum einsatz kommt.

---
geschichte ist die lüge auf die man sich geeinigt hat.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 33
3. Shaldine 03, 23:02

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

naja dieses aquädukt führt ja bloss in die stadt rein die is aber verlassen, bis auf die wasserholer.
und perrin kann ja nich wissen, ob seine frau unter den wasserholenden gai shain ist oder irgendwo anders eingesetzt wird.

die frage mit randumhilfebitten wird wahrscheinlich eine ganz simple lösung haben: dann wärs ja nich mehr spannend :ugly:
aber mal abgesehn von dieser autorenentscheidung könnte ich mir allerhöchstens noch vorstellen, dass perrin ja garnicht weiss wo rand ist.
auch wenn er nix von rands jetzigem gänzlichen untertauchen wissen kann, weiss er doch zumindest, dass rand oft hin&her springt.
aber selbst wenn perrin deshalb keinen boten zu rand schickt handelt er unlogisch: er müsste noch immer davon ausgehen, dass in jeder hauptstadt die rand mal erobert hat jemand ist, der dem boten sagen könnte wo rand sich grade aufhält.

aber wer weiss vielleicht hat rand perrin ja schon bei ihrer trennung (bzw bei der besprechung davor) sagen können, dass er bald gänzlich untertauchen wird. kann mir zwar nicht vorstellen wiso er das schon damals hätte wissen können, aber die möglichkeit besteht ja.
und da sich die 2 ja offiziell im streit getrennt haben könnte perrin nichtmal auf sein freunddeswiedergeborenendrachenstatus bauen um von den asha´man oder wem auch immer hilfe zu erhalten.

trotzdem finde ich es unlogisch, dass er es nichtmal wenigstens versucht.
seinen asha´man wird man kaum festnehmen (wollen/können) also kann er kaum was verlieren, aber viel gewinnen.
im zweifel könnte er einfach eine weise frau zu den aiel schicken, die würden bestimmt die gelegenheit begrüssen den shaido mal zu zeigen wo es bei jhi´eh´to lang geht

---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 34
4. Shaldine 03, 10:30

Dragon
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Mein Punkt war nicht so sehr, daß die Damane (oder Asha'man) viel stärker sind, sondern, daß sie einfach für den Kampf ausgebildet wurden, die Weisen Frauen aber eben nicht.

Man sieht ja z.B. auch wenn amerikanische Elitesoldaten gegen Taliban Söldner kämpfen, daß die ersteren viel mehr wert sind, als die letzteren.
Die haben nunmal einfach eine bessere Ausbildung und Ausrüstung.
Genauso ist es mit den Damane.

Außerdem ist die genaue Anzahl unbekannt. Tallanvor schätzt es sind mindestens ein Dutzend, es können aber auch gut einige mehr sein, bei einer Armee von 15000 Mann.
Oder die lassen noch Nachschub einfliegen, nachdem die von der Stärke der Shaido erfahren.

Schließlich sollte bedacht werden, daß die Seanchan gerade in der Gegend sind, weil sie die Shaido jagen.
Um seine Frau zu befreien wird Perrin daher sicher angreifen, was er ja auch öfters denkt.

Das ergibt sich auch rein plottechnisch.
Es ist doch ziemlich offensichtlich, daß RJ da das Szenario für ne große Schlacht vorbereitet, in der die Shaido letztlich vernichtet werden sollen.

Man kann doch wohl nicht glauben, daß Perrin, Masema und die Seanchan, selbst wenn Faile vorher, anders als durch eine Schlacht befreit werden sollte, einfach wieder abziehen und die Shaido da lustig leben lassen.
Es läuft auf eine Konfrontation hinaus.

Und zu der Sache mit Rand um Hilfe bitten.
Perrin hat die Shaido erst in CoT gefunden. Vielleicht schickt er jetzt nen Boten zu Rand.
Andererseits kann/will er momentan wohl auch keinen Asha'man entbehren und jeder andere Bote würde zu lang brauchen.

Außerdem soll Perrin ja eigentlich schon längst Masema zu Rand gebracht haben und er könnte befürchten, daß Rand sauer ist und ihm nicht helfen würde, auch weil andere Dinge vorgehen.



[ antworten ]

Beitrag Nr. 35
5. Shaldine 03, 10:39

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

Das mit dem "nichtzumKampfausgebildetsein" ist denke ich kein Problem:
Immerhin haben die Weisen Frauen an der schlacht bei Dumai teilgenommen und da die Damane ihr Gewebe wohl kaum umdrehen werden, könnten die Weisen Frauen die Natur dieser Gewebe erkennen und selbst anwenden in der Wüste lernt man schnell, oder man stirbt!

Zu Perrin und warum er keine Botschaft zu Rand sendet:
Ziel des "vorgetäuschten" Streites war ja, dass alle, die Rand beobachten (AS, Verlorene, etz.), annehmen sollten, dass die beiden wirklich auseinander gegangen sind!
Würde Perrin jetzt einen Botschafter an Rand senden, wäre dieses Ziel komplett gescheitert und so ein, zwei Verlorene die ein Auge auf Perrin werfen, könnten bei der Befreiung von Faile etwas ärgerlich sein.


---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 36
5. Shaldine 03, 11:24

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

naja das beispiel mit regulären streitkräften vs guerilliakämpfer ist eh nicht sonderlich günstig gewählt.
man denke nur an vietnam (sowjet)afghanistan oder korea :/
auch in den kolonialkriegen haben sich die regulären streitkräfte nicht unbedingt rühmlich geschlagen.
der momentane erfolg in usstreitkräfte afghanistan ist wohl eher darauf zurückzuführen, dass sie unendlich viel mehr technik zur verfügung haben, und die umgebung nicht mehr so taliban freundlich ist wie früher.

die damane besitzen aber nicht mehr "technik" als die weisen frauen.
ok die a´dam könnte man als technik bezeichnen, aber die sind eher ein manko als ein vorteil.

---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 37
5. Shaldine 03, 14:01

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

also das a'dam als manko zu bezeichnen finde ich nicht unbedingt richtig!
Immerhin konnte Luthair dank dieser Erfindung einen ganzen Kontinent erobern und seine Nachfahren ihn halten.

aber ich verstehe swieso nicht ganz, was du in diesem Zusammenhang mit "Technik" meinst @WarMouse.
Ich denke, was den Kampf angeht haben die DamaneSul'dam Kämpfer (zumindest die rein seanchanischen) eine fast vollkommene Technik nur ein freiwilliger Zirkel könnte dem vergleichbar sein (und bei den seanchanischen Damanen IST er freiwillig)


---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 38
5. Shaldine 03, 19:00

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

mit technik meine ich kommunikationsmittel satteliten smartbomben roboter und was die amis sonst so alles in afghanistan einsetzen.

sowas steht den seanchan nicht zur verfügung.
und wiso sollten das sul´damdamane gespann so toll sein?
die damane liefert kraft und können, die sul´dam trifft die entscheidungen das bringt doch ausser verzögerungen garnix, geschweige denn einen vorteil.

ein zirkel hat a) den vorteil das mehr kraft zur verfügung steht als einem einzelnen und b) zusätzlich im vergleich zu den sul´dam noch den vorteil, dass derjenige der die stränge webt auch entscheidet welche er wogegen verwenden will.
nicht erst anweisungen geben die verstanden, interpretiert und dann irgendwann umgesetzt werden müssen.

die eroberung seanchans hat damit nur bedingt etwas zu tun.
jede sul´dam (sofern sie ausgebildet worden wäre) hätte das selbe leisten können wie die geketteten exaes sedai.
was die eroberung seanchans ermöglicht hat war vor allem die zerstrittenheit der einwohner.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 39
6. Shaldine 03, 09:46

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

"mit technik meine ich kommunikationsmittel satteliten smartbomben roboter und was die amis sonst so alles in afghanistan einsetzen.

sowas steht den seanchan nicht zur verfügung"

Hab ich irgendwas verpasst? Ich dachte immer, den Aiel würde so etwas auch nicht zur Verfügung stehen.


---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 40
6. Shaldine 03, 14:13

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

da hast du vollkommen recht.
und aus diesem grund ist der vergleich mit heutigen streitkräften gegen guerilliakämpfern ja auch so unpassend.
es heisst ja nicht, damit ein vergleich hinkt müsse die ausgangssituation genau umgedreht herrschen.
wenn die situation einfach nur völlig unterschiedlich ist reicht ja auch schon.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » GALAD Damodred [ 1 2 3 4 5 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang