Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
7. Nesan

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 248

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Ist Fedwin Wahnsinnig geworden??? [ 1 2 3 ]

Beitrag Nr. 21
28. Taisham 09, 19:48

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Cadsuane fragt Rand, ob er "schon angefangen hat, Stimmen zu hören", sobald sie auftaucht. Da sie Erfahrung mit männl. Machtlenkern hat, passierte das wohl bei jedem, bevor Saidin gereinigt wurde, zumindest klingt es für mich so.

@Iscoron: Rand fängt an neue Gewebe zu erschaffen, als LTT zur Abwehr des Trolloc-Angriffes in Tear Saidin ergreift ("Todestore").
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 22
28. Taisham 09, 20:23

Kreuzbergler
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

jepp stimmen bei m machtlenkern waren anscheinend häufig aber sie müssen nicht bei allen vorkommen.

Die gewebe von LTT sindnützlich und deuten auch für mich darauf hin dass LTT eine echte persönlichkeit ist.
Das wird von Semi ja praktisch bestätigt. ( sie sagt dass sowas durchaus vorkommt und dass sich selbst graendal mit sowas schwertat.)
Dass das irrewerden langsam kommt kann schon sein. aber das siegel zerschmettern war LTT's idee... aber der is ja schon irre
---
Soon comes the day all shall be free. Even you, and even me. Soon comes the day all shall die. Surely you, but never I.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 23
28. Taisham 09, 21:14

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Dass LTT irre ist, finde ich eigentlich nicht ganz logisch, immerhin hat Ishamael den doch geheilt, bevor er starb. Verzweifelt, ja. Traurig, erschüttert und suizidgefährdet, ja. Aber wahnsinnig dürfte er eigentlich nicht sein. Vielleicht war das Bestreben, das Siegel zu zerstören, ja doch irgendwie begründet, wenn man deren Natur kennt. LTT weiß vielleicht, dass sie irgendwie fehlerhaft sind. Vielleicht wird die Rückkehr des DK auch schlimmer, je länger die Siegel halten, weil "darunter" die Öffnung immer größer wird, wer weiß?
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 24
1. Jumara 09, 07:08

Jenam Marlen Ekandor
Rang: Soldat

Benutzer-Avatar

Also,
Ish sagt deutlich (Prolog Band 1), dass selbst eine von LTTs "Schwestern", ne Aes Sedai vermutlich, Lews nur noch ein paar helle Minuten hätte verschaffen können, und daß das, was Ish selbst mit seiner schattigen Heilung hinbekommt, gerade mal so ausreicht, damit Lews kurzzeitig nochmal klar wird.

Also komplett geheilt wird er nicht.

Und 'nur' suizid-GEFÄHRDET ist er ja auch nicht, bringt er sich doch am Ende des Prologs tatsächlich selbst um.

Daß ihn das Rad wieder ausspuckt und in den Kopf eines Schäferbuben setzt,
scheint seine labile Geisteshaltung dann wohl endgültig zerrüttet zu haben.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 25
1. Jumara 09, 12:51

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Na, dann ist LTT eben suizidiös (falls es so ein Wort gibt, es ist nicht gerade Standard, dass jemand nach erfolgreichem Suizid noch herumläuft - oder das zumindest glaubt ^^). Immerhin gab es nach seiner "Auferstehung" bereits 2 Selbstmordversuche: Als er das Siegel zerstören will und als er sich nach der Schlacht gegen die Trollocs fast ausbrennt. Andererseits sagt er an anderer Stelle etwas wie "Ich will leben!" und laut Rand ist er manchmal fast normal, er ist also nicht VÖLLIG wahnsinnig. Wenn man zusätzlich bedenkt, dass einer der 100 Gefährten stundenlang vom Gesang der Da'shain Aiel abgelenkt werden konnte, gab es unter dessen Wahnsinn wohl auch noch einen Rest des alten Selbst. Bei Fedwin könnte das auch der Fall gewesen sein, aber eine vollständige Heilung könnten wohl allenfalls der DK oder der Schöpfer selbst vollbringen.

Dass es das Rad ist, das LTT in Rands Kopf setzt, halte ich jedoch für ausgeschlossen. Es ist der Makel (und damit der DK), der dies tut. Das Rad bringt Rands Seele (und alle anderen) ohne Erinnerungen an vergangene Leben zurück. Meist enden mit dem Tod wohl auch die Erinnerungen an das geführte Leben, nur die Helden des Rades sind eine Ausnahme. Wird jedoch jemand vom Schatten berührt, kann der DK auf dessen Erinnerungen (und oft auch Seele) zurückgreifen. So bringt der Makel des DK die übelsten Erinnerungen der jeweiligen Seele aus früheren Leben zum Vorschein.

Eigentlich müsste Rand (und alle Asha'man) mehr als nur eine Stimme hören, denn er war bei den Drehungen des Rades ja schon oft auf der Welt. LTT erwähnt einen "Anderen", vielleicht hörte er damals (oder hört sogar noch) die Stimme seiner vorherigen Inkarnation. Da der Drache anscheinend jedesmal, wenn er auftaucht, die Welt vor dem DK retten muss, sind Rands Vorgänger vermutlich reichlich angepisst (um es vorsichtig auszudrücken).
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 26
1. Jumara 09, 14:40

Iscoron
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Auch ein Wahnsinniger mag mal helle Momente haben ^^
Wahnsinn ist ja nichts, was *klick* auf einmal da ist.

Warum sollte es nicht das Rad gewesen sein, das LTT in Rands Kopf setzt? Rand ist doch der "Champion" des Schöpfers und dabei noch Ta'veren.

Wird jedoch jemand vom Schatten berührt, kann der DK auf dessen Erinnerungen (und oft auch Seele) zurückgreifen. So bringt der Makel des DK die übelsten Erinnerungen der jeweiligen Seele aus früheren Leben zum Vorschein.


Dieses Statement passt aber nicht zu Rand und LTT. Rand hat ja nicht bloß Erinnerungen an LTT, sondern einen 'Geist' in sich, der mehr oder weniger eigenständig handeln und reden kann. Also muss es ja die Seele sein. Und warum sollte der DK Kontrolle über Seelen haben, die nicht dem Schatten verschworen sind? Wenn das so wäre, warum hat er die Seele von LTT dann nicht einfach behalten und so die Wiedergeburt des Drachen verhindert, bis die Siegel kaputt sind?

---
He came like the wind, like the wind touched everything, and like the wind was gone. - Robert Jordan

[ antworten ]

Beitrag Nr. 27
2. Jumara 09, 11:01

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

So, wie ich es verstehe, bringt das Rad den Drachen zurück, (setzt also LTT's Seele, die vorher schon unzählige andere "Besitzer" hatte, in den Körper eines Kindes, Rand,) damit er gegen den DK antreten kann. Lews Therins Erinnerungen (und wir alle bestehen zu einem Großteil aus unseren Erinnerungen) wurden dann durch den Makel entweder geweckt oder "eingepflanzt".

Also: Klar hat Rand LTT's Seele in sich, jeder in Randland besitzt eine Seele, die vorher anderen gehörte (außer Birgitte vielleicht ^^ , die ist zum ersten Mal sie selbst). Normalerweise sind die Erinnerungen an frühere Leben aber unzugänglich oder gar gelöscht, wenn man in die Welt des Rades zurückkommt.

Und warum sollte der DK Kontrolle über Seelen haben, die nicht dem Schatten verschworen sind? Wenn das so wäre, warum hat er die Seele von LTT dann nicht einfach behalten und so die Wiedergeburt des Drachen verhindert, bis die Siegel kaputt sind?
Die Antworten hierauf sind kompliziert und geben nur meine persönliche Ansicht wieder: Natürlich hat der DK sich durch den Makel der Seelen oder mMn eher der Erinnerungen der 100 Gefährten und später aller männl. Machtl. bemächtigt, aber andererseits hatte er durch die Siegel keinen Zugang mehr zur Welt. Folgerung: Während der Großteil des DK sich hinter den Siegeln befand, hat ein kleiner Teil von ihm seinen Weg in die Welt gefunden. Es ist meine Überzeugung, dass der DK eine zusammengesetzte Entität ist, dessen Teile auch unabhängig vom "Rest-DK" agieren können. Allerdings wissen diese Teile nicht, dass sie vom DK stammen, sie sind eher unkoordiniert, genügen aber locker, jemanden in den Wahnsinn zu treiben. Aus solchen "Stückchen des DK" bestehen (oder bestanden) auch die Phänomene, die als Machin Shin und Madashar bekannt sind. Irgendwann waren wohl die meisten männl. Machtl. "aufgefressen" und die Teile des DK, die es in die Welt geschafft hatten, begannen sich selbständig zu sammeln. Warum der DK die Seele von LTT nicht behalten hat? Das hat er doch, er hatte nur wegen der Siegel keinen Zugriff darauf. Es war eben nur ein kleiner TEIL des DK, der sich LTT's bemächtigt hatte, nicht die "vollständige" Persönlichkeit (die der DK auch niemals hatte und nie haben kann, weil er aus TEILEN besteht, Mmmwaaah, Ha, Ha, Ha! Dem DK fehlt die Fähigkeit, seine eigene Natur zu erkennen, weil der DK keine "eigene" Natur HAT, sondern aus einem chaotischen Gemisch wahnsinniger Seelen besteht, ein Rätsel, wie jemand seine Seele diesem Wahnsinn aus ewigem Leid verschreiben kann. Schatties ham echt nen Schatten ^^). Alle, die vom Makel getroffen wurden, bekamen eine ordentliche Dosis "Schatten" ab, aber es war schlicht nicht genug, um koordinierte Handlungen zu ermöglichen, der DK konnte LTT also zu der Zeit nicht bewusst einsetzen.
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Ist Fedwin Wahnsinnig geworden??? [ 1 2 3 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang