Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
8. Nesan

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 330

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Verin IST eine Schwarze Schwester *heul* [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ]

Beitrag Nr. 91
8. Saven 03, 16:41

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

Nein, ist es nicht - es ist eine immer wiederkehrende Vermutung, zu der ich meinte einen Beweis gefunden zu haben - wurde aber recht schnell wieder zerrissen.

--
---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 92
13. Saven 03, 13:12

Cyron
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar


@Matrim: schreibt man Deserteur nach der neuen Rechtschreibung wirklich mit "Ö"? wäre ja furchtbar... oder is das nur ein kleines Fehlerchen? =)
--
---
Half of the people are stoned and the other half are waiting for the next election. Half of the people are drowned and the other half are swimming in the worng direction. -Paul Simon

[ antworten ]

Beitrag Nr. 93
13. Saven 03, 14:02

Matrim_Cauthon
Rang: Auge und Ohr

Benutzer-Avatar

@darkfriend: :) Ist ein kleiner Schreibfehler. Tut mir Leid, aber wegen solche Kleinigkeiten braucht man nicht gleich aufschreien. Tut zwar weh, wenn ein Herr Germanist solche Fehler liest, aber die macht doch jeder. nicht wahr....?*gg*



---
"Hodie omnes divites si Deo placet effecti eritis"(„Heute, wenn es Gott gefällt, werden wir alle reich sein“). (Gottfried de Boullion, Bohemund de Tarent,....)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 94
13. Saven 03, 14:12

Cyron
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar


sollte wirklich keine Kritik sein! SreiBFeler MAckd jEDer ma´L°!
--
---
Half of the people are stoned and the other half are waiting for the next election. Half of the people are drowned and the other half are swimming in the worng direction. -Paul Simon

[ antworten ]

Beitrag Nr. 95
13. Saven 03, 14:42

Matrim_Cauthon
Rang: Auge und Ohr

Benutzer-Avatar

Haha! Weißt was? Lassen wir das! Nicht zuletzt ist das kontraproduktiv und außerdem offtopic! Kannst mir ja über sendmail schreiben.
Gruß


---
"Hodie omnes divites si Deo placet effecti eritis"(„Heute, wenn es Gott gefällt, werden wir alle reich sein“). (Gottfried de Boullion, Bohemund de Tarent,....)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 96
10. Saven 08, 23:08

Prinegon
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Ich halte Verin nicht für eine schwarze Ajah. Aber ich glaube auch nicht, daß RJ an dieser Stelle einen Fehler gemacht hat, zumal nicht, da beide Textstellen ja nicht weit auseinanderliegen (es ist ja nicht so, daß die eine Textstelle in Band 3, die andere in Band 23 wäre...).

Ich denke, der Schlüssel zu diesem Rätsel liegt in Moiranes Reaktion: sie schmunzelt. Wieso sollte sie das tun? Wieso harkt sie nicht nach? Vielleicht weil sie genau weiß, daß Verin glaubte, von ihr hinterhergeschickt worden zu sein? Vielleicht weil Lan derjenige gewesen ist, der Verin auf die Jungen angesetzt hat und Verin natürlich davon ausging, Lan habe auf Moiranes Geheiß sie losgeschickt? Gerade zu dem Zeitpunkt der Geschichte hat Lan ja ab und an Moirane zum Schmunzeln gebracht, weil er einen eigenen Kopf hatte und die Jungen auch ohne ihre Anweisung beschützt hat (man denke an Rands Treffen auf die Amyrlin und Moiranes Gespräch mit Lan danach).

Und man sollte nicht vergessen, wie weit Aes Sedai ihre Eide dehnen können, so zeit die Amyrlin selbst 2 wunderbare Beispiele dafür:
Als "Machtdemonstration" erschafft sie mit der Macht eine Waffe (Band 3, S 422) aus Luft, durchaus geeignet, jemanden damit zu töten. Eidbruch? Oder doch erlaubt, da die Amyrlin davon überzeugt war, dieses Luftschwert wird nie dafür verwendet werden, jemanden zu töten (schließlich hatte sie nie vor, jemanden mit dem Schwert anzugreifen, noch diese Waffe lange genug bestand haben zu lassen, daß jemand anderes jemanden damit angreifen konnte). Man siehe hierzu ja auch, daß Egwene trotz ADAM in der Lage war, den Tonkrug, der in ihrer Hand zur Waffe wurde, irgendwann doch wieder zu nutzen, als sie sich selbst davon überzeugt hatte, unter keinen Umständen ihn als Waffe zu benutzen (wobei sie ihn letztendlich doch Renna über den Schädel gezogen hatte, sobald das Adam abgelegt war). Ein deutliches Zeichen dafür, daß Aes Sedai jeden Eid selbst auslegen können.
Das zweite Beispiel dafür ist noch bezeichnender: Die Amyrlin schickt Elayne hinter die schwarze Ajah her. Sie hat von Anfang an, das wird doch einigermaßen deutlich, gewußt, daß Elayne ebenfalls gehen würde, wenn sie Nynaeve und Egwene losschickt, hat das meiner Meinung nach sogar so geplant. Dennoch hat sie Elayne selbst nicht den Befehl gegeben, wie sie selbst zugibt, nur um ohne zu lügen ihrer Mutter sagen zu können, sie habe es nicht gemacht. In dem Fall weiß sie ganz genau, daß ihre Worte nicht der Wahrheit entsprechen, daß sie nur aufgrund von Spitzfindigkeiten nicht die "Unwahrheit" sind, und kann trotz dieses Wissens (und ihrer eigenen Überzeugung, Elayne indirekt doch losgeschickt zu haben) dieses abstreiten.
Insofern könnten die Aussagen von Moirane und Verin sogar so gesagt worden sein (ohne zu lügen), wenn Moirane vorher zu Verin gesagt hätte:

"Ich denke, das Überleben der Jungen kann davon abhängen, ob ihnen eine Schwester zur Seite steht. Außer Euch könte das wohl nur noch die Amyrlin, schließlich weiß ja sonst keine, wer er ist. Was glaubt ihr wohl, wie das Wetter sein wird, wenn wir in Tar Valon ankommen werden, Verin Sedai?"

Natürlich fühlt sich Verin dann von Moirane losgeschickt, Moirane kann aber behaupten, sie nie weggeschickt zu haben.

---
Wenn du einen Engel fangen willst, und nur nach den Flügeln Ausschau hältst, mußt du dich nicht wundern, an eine dumme Gans zu geraten.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 97
13. Saven 08, 12:18

Kreuzbergler
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

mir fällt ein kleiner fehler in der argumentation auf : Egwene hat die 3 Eide nicht abgelegt also kann sie auch di macht als waffe verwenden geschweige denn einen tonkrug, soweit ich mich erinnere besagt der eid nur dass die macht nicht als waffe verwendet werden darf. von anderem eugs is nie die rede
---
Soon comes the day all shall be free. Even you, and even me. Soon comes the day all shall die. Surely you, but never I.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 98
14. Saven 08, 11:11

Prinegon
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Kreuzbergler: Ich rede hier aber nicht von den 3 Eiden, sondern von dem Zwang, mit dem der Adam Egwene belegt hat. Sie sagt selbst aus:

"Einer Damane ist es nicht erlaubt, irgendeine Waffe zu berühren. [...]
Vor ein paar Wochen wollte ich Renna diesen Krug über den Schädel hauen, und daraufhin konnte ich drei Tage lang kein Waschwasser mehr ausgießen. Ich mußte nicht nur den Gedanken aufgeben, sie damit zu schlagen, nein, ich mußte mich auch noch selbst überzeugen, daß ich sie niemals, unter gar keinen Umständen, damit schlagen würde. Erst dann konnte ich den Krug wieder berühren." (Band 4, Seite 355 f)

Andererseits zögert Egwene halt nicht eine Sekunde, als die die Möglichkeit, nun ungebunden, dazu bekommt, Renna den Krug über den Schädel zu schlagen:

"Bevor sich noch jemand rühren konnte, schnappte sich Egwene den Waschkrug vom Tischchen und knallte ihn Renna in den Bauch. Der Krug zerbrach,...."(Band 4, S. 422)

Insofern stand Egwene ja nicht unter dem Eid, keine Waffe zu benutzen, der Adam übte jedoch einen genausogroßen Zwang auf sie aus, als wäre es der Eid gewesen. Sie wurde ja nur als Beispiel dafür angeführt, daß trotz eines solchen Zwanges das Wissen darum, daß man einen Gegenstand nicht als Waffe nutzen wird, dazu ausreichen kann, ihn nicht als Waffe zu sehen, auch wenn man genau weiß, er könnte eine Waffe sein. (Sie hat ja nicht das Wissen darum aufgegeben, daß ein Tonkrug als Schlagwaffe eingesetzt werden kann, sondern den Willen, den Krug als Schlagwaffe zu verwenden.)




---
Wenn du einen Engel fangen willst, und nur nach den Flügeln Ausschau hältst, mußt du dich nicht wundern, an eine dumme Gans zu geraten.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 99
16. Saven 08, 21:37

Cadras Embar
Rang: Weißmantel

Benutzer-Avatar

Na ja, sie behauptet zwar, dass sie Renna "...niemals, unter gar keinen Umständen, damit schlagen würde.", aber im Grunde tut sie das doch immer mit dem Zwang des A´dam im Hintergrund. Ich glaube eine plausible Erklärung wäre, dass sich Egwene bloß im Kontext des damaligen Zustandes davon überzeugt hat. Als das A´dam wegfiel und damit auch der unter Zwang gemachte Schwur, haben sich verdrängte Gefühle den Weg gebahnt.
Um diesen Punkt letztgültig klären zu könne müssten wir aber glaube ich genauer über die Funktionsweise eines A´dams bescheid wissen.
---
We claim the world, to bring it down. And god will watch it burn, releasing souls.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 100
25. Saven 08, 12:00

Nargoth
Rang: Jäger

Benutzer-Avatar

Hm ich glaube, man kann ein A´dam nicht im mindesten mit den drei Eiden vergleichen.
Die A´dam wurden von einer AS in Seachan entwickelt und sind dazu da eine Frau, die die mMacht lenken kann zu kontrollieren. Für mich ne gegenständlich gemachte Form von Zwang. Es ist ja mittlerweile bekannt, dass, sobald das A´dam ab ist, die Person wieder Ihren eigenen Willen hat.
Die drei Eide sind dagegen quasi die FSK der AS, die nach dem Schattenkrieg ( wenn mich meine Gedächtnis nicht im Stich lässt) eingeführt wurde, um zu verhindern, dass derartige Zerstörungen durch AS nicht mehr vorkommen. Die Schwarzen haben ja den Eiden der Burg abgeschworen und dafür ein paar Eide, keine Ahnung wie viele das jetzt genau sind, ob 3 ooder mehr, auf den DK geleistet.

Da ja die Verlorenen schon recht ordentlich am rummorden und lügen sind, warum sollte dann Ihr Fußvolk nicht auch hier und da ein bisschen schnetzeln dürfen?

Wegen Verin muss ich Prinegon Recht geben.
Verin mag ja vielleicht Ihre eigenen Pläne verfolgen, aber ne Schwarze ist Sie nicht. Wegen der Sache in Fal Dara: wie heißt es doch in Band 1 so schön, die AS biegen sich manchmal die Wahrheit so zurecht, wie sie Ihnen in den Kram passt, um Ihre Ziele zu erreichen.

Mir ist auch grad der Gedanke gekommen, dass Verin vielleicht so handelt, weil Sie Rand´s wirkliche Mutter gekannt hatte. Sie ist ja ausreichend alt und war damals schon AS........

---
Can you imagine what I would do if I could do all I can? - Sun Tzu

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Verin IST eine Schwarze Schwester *heul* [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang