Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
9. Saven

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 221

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Wie töte ich einen Gholam? [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ]

Beitrag Nr. 151
12. Shaldine 02, 21:47

Nimrod
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Das mit dem Gholam-eigentlich-schützen-wollen find ich gut. Allerdings müßten Machtlenker dann doch zumindest irgendwelche Rückstände an ihm erkennen können. Vieleicht ist die Grundlage der beiden Sachen, Amulett und Gholam ja irgendwie identisch, vieleicht zwei Seiten einer Münze, und dadurch wird bei Berührung irgendein Effekt erzeugt, der den Gholam verletzt. Wäre mal interessant, ob man, wenn man nah genug an den Gholam rankommt und ihn anfasst, auch vor der Macht geschützt wird.

--
---
Vertrauen ist der Klang des Heulen des Hundes am Grab seines Herrn ! ! !

[ antworten ]

Beitrag Nr. 152
12. Shaldine 02, 22:24

Nator
Rang: Ta'veren

Benutzer-Avatar

Willste das wirklich ausprobieren???
Aber das mit den zwei Seiten einer Münze klingt gut.
Ähnlich von Magneten. Zwei gleiche Pole stoßen sich ab.

--
---
Es gibt keinen großen Geist, ohne einen Funken von Wahnsinn! (Seneca)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 153
12. Shaldine 02, 23:10

Manshima
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Dann besteht aber ads Risiko, daß das Medallion bei der Berührung mit dem Gholam auch schaden nimmt. Und davon war bisher nie die Rede. Trotzdem finde ich die Theorie gut. Ich denke aber nicht, das der Effect im Buch noch genau geklärt wird.

--
---
Der Tod ist leicht wie eine Feder, die Pflicht wiegt schwerer als ein Berg.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 154
13. Shaldine 02, 16:47

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

also das keine steine per macht auf mat geworfen werden können und eine schutzschildartige wirkung des amuletts schliessen sich nicht aus.
denn der trick an diesen steinen ist ja, das sie zwar per macht beschleunigt, sobald sie die erforderliche geschwindigkeit erreicht haben losgelassen werden und nix machtartiges mehr an sich haben. und wann man die dinger loslässt is ja praktisch egal, ob das nun 5cm oder 50m von mat entfernt wäre.

ebenso das heilen mats durch moiraine. es kann ja sein das das amulett jedes lebewesen innerhalb von [xxxxx] abstand schützt, oder nur das ihm am nächsten befindliche oä. ob das nun 1mm oder mehrere meter (was mat mit dem amulett macht wird mMn nicht näher gesagt) sind is ja ziemlich wurscht.

dass gohlams praktisch wandelnde schutzamulette sind wage ich irgendwie zu bezweifeln, denn dann läge die verbindung zwischen gholam und amulett ja auf der hand und wäre bestimmt mal von irgendwem ausprobiert worden - was aber nach des gholams aussage nicht der fall war.
auch das ein machtlenker irgendwelche rückstände an gholams erkennen müsste (und nicht getan haben) ist nicht belegt. wir wissen weder ob man das amulett irgendwie untersuchen kann (das müsste ja wohl per macht geschehen) noch wissen wir ob die machtlenker nicht tatsächlich solche rückstände registriert hätten - hätten sie sich nicht grade in lebensgefahr befunden und währen deshalb leicht abgelenkt ;)
--
---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 155
13. Shaldine 02, 16:58

aresson
Rang: Wolfsbruder

Benutzer-Avatar

Was den Gholam als wandeldes Schutzamulett angeht, denke ich das sein könnte, aber wer würde sich nah genug an ihn heran trauen, wenn sogar die Verlorene vor ihm Angst haben.

--
---
Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 156
13. Shaldine 02, 18:54

Manshima
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Die Verlorenen sind eh alle super Ängstlich. Bis auf Asmodean.
Hab das gerade auch schon in nem Anderen Treat geschrieben, denke aber es paßt auch gut an der Stelle:
Das Medallion wurde noch nicht untersucht. Kann es ja mit der Macht auch nicht.
Deshalb finde ich es nicht erwiesen, daß es sich um ein Ter`Angreal handelt. Vielleicht benutzen die Fin etwas anderes als Saidin oder Saidar und haben es auf andere Art erschaffen. Etwas in der Richtung finde ich nicht ausgeschlossen.

--
---
Der Tod ist leicht wie eine Feder, die Pflicht wiegt schwerer als ein Berg.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 157
16. Shaldine 02, 00:56

Nimrod
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

@ Michi: Könnte auch gut sein, dass es etwas ganz anderes ist, glaube ich aber nicht. Das wäre schon sehr seltsam und eine völlig neue Macht käme ins Spiel.

@ Warmouse: Ich glaube nicht, dass die Verbindung zwischen Gholam und dem Amulette dann auf der Hand lägen. Zum einen sind sie zu völlig unterschiedlichen Zwecken erschaffen worden. Der Gholam als der perfekte Aes-Sedai-Killer, das Amulette als Schutz vor der einen Macht. Wenn sie auf der gleichen Grundlage beruhen, könnte bei dem Gholam der Schutzeffekt, bei dem Amullette der "Verseng-den-Gholam-Effekt gewesen sein. Also zwei grundverschiedene Ziele, von zwei völlig unabhängigen Parteien in Angriff genommen und durch einen blöden Zufall irgendwie gleich. Das der Gholam nun bei der Berührung schaden nimmt, nicht aber das Amulette, könnte mit ihrer erscheinungsform zu tun haben. Trotz allem ist der Gholam immer noch irgendwo ein Lebewesen, das Amulette nur ein totes Ding.

--
---
Vertrauen ist der Klang des Heulen des Hundes am Grab seines Herrn ! ! !

[ antworten ]

Beitrag Nr. 158
16. Shaldine 02, 15:02

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

Ich habe da auch noch eine intressante Frage.
Könnte es möglicherweise sein, dass beim Gholam und dem Amulett versucht wurde ein
Stedding zu kopieren. Dort kann man ja bekanntlich auch nicht die Macht lenken, dennoch
kann ein Stedding indirekt durchaus von der Anwendung der Macht betroffen werden, wie
ja während der Zerstörung bewiesen wurde.

Dovie'andi se tovya sagain
Eric Caytlin - die Nebelleuchte
--
---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 159
17. Shaldine 02, 14:06

Dragon
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Hab ich auch schon vermutet, allerdings berührt der Gholam mal Mat, als er das Amulett auf der Haut trägt und nix passiert, erst als ihn das Amulett berührt. Machtstränge werden dagegen grundsätzlich schon zerstört, wenn sie nur Mat erreichen, es muß also so was wie einen Schutzschild geben. Vielleicht liegt es auch nur am Material des Amuletts (Silber?) oder sonst was....
--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 160
17. Shaldine 02, 14:08

Manshima
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Das Wäre ja dann auch ne interessante Sacher für Ogier. Einfach so ein Amulett um und schon hat man sein Steding immer dabei. Kein Sehnen mehr.


--
---
Der Tod ist leicht wie eine Feder, die Pflicht wiegt schwerer als ein Berg.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Wie töte ich einen Gholam? [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang