Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
9. Saven

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 343

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Wie töte ich einen Gholam? [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ]

Beitrag Nr. 1
13. Jumara 02, 09:02

Avina
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Ich hab mir mal ein paar Gedanken gemacht wie man einen Gholam fangen und töten kann. Der größte Vorteil des Gholams liegt ja darin das er durch Gewebe der Einen Macht nicht beeinflusst wird. Da gleicher Effekt auch für Mats Amulett gilt, vermute ich das man hier gleiche Gesetzmäßigkeiten anwenden kann.
Mein erster Gedanke war, einfach die Luft um ihn fest werden zu lassen. Dieses Gewebe richtet sich ja nicht gegen den Gholam selbst, und rein theoretisch müsste man Mat auch so fangen können.
Da mir diese Lösung aber zu einfach erschien, und ich denke das RJ es so einbaut das der Gholam für solche Gewebe ebenfalls immun ist (Mat vermutlich aber nicht), nun mein zweiter Gedanke:
Man baut mit Hilfe der Einen Macht einen Raum aus massivem Stahl und läßt nur einen Eingang offen. In diesen Raum stellt man einen passenden Köder. Am besten wäre Mat weil dieser sich einen Weg mit seinem Amulett freikämpfen könnte wenn der Gholam sich im Raum befindet. Ist der Gholam nun in diesem Raum wird der Eingang mit Hilfe der Einen Macht verschlossen. Da der Raum mit der Einen Macht erschaffen wurde gibt es kein Mauseloch durch das der Gholam verschwinden kann.
Für den Transport wäre es nun hilfreich den Raum auf eine kleinere Größe zu bringen, nur sollte dabei nicht die Wandstärke verringert werden.
Wahlweise läßt sich nun der massive Block mit Hilfe der Einen Macht oder einfach per Kutsche transportieren. Das Ziel der Reise stellt die schöne Stadt Far Madding oder ein nahegelegenes Stedding dar (beim Transport mit der Einen Macht muss das letzte Stück auf normalem Wege stattfinden).
Da in diesen Gebieten die Eine Macht nicht vorhanden ist erhoffe ich mir das der Gholam dort ebensolchen Schaden erleidet wie es bei der Berührung mit Mats Amulett der Fall war.
Wenn dem nicht so ist, hätte ich noch den letzten aber merkwürdigen Vorschlag das Elayne den Block Metall in ein Ter'Angreal verwandelt welcher wie das Fuchskopf-Amulett aufgebaut ist.

So, wer hat noch andere Ideen?


--
---
Gruß Avina

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
13. Jumara 02, 10:42

Joar Addam
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Ist ein Gholam eigentlich gegen beide hälften der Einen Macht immun ?
Es gibt männliche und weibliche Gholam. Bei so einer Art Wsen bezwiefel ich einfach mal das diese geschlechtliche Unterscheidung vom aussehen und den Geschlechtsmerkmalen herührt können sie sich überhaupt von allein vermehren ?

>o<
MdG

Joar Addam

Ewige Freude Ewiges Leid Zerbrecht das Rad
---
Let Darkness receive my every breath, with her own - Let our lives speak in answer unto death, never alone

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
13. Jumara 02, 11:46

Abu el Mot
Rang: Dragkhar

Benutzer-Avatar

Naja zweifelsohne würde sich mat auch für eine solche aktion freiwillig melden *lol* Ich zweifel daran das sich die Tür schnell genug schließen liese....

@ Joar: Gute frage, ich denke aber sie sind gegen beide Arten Imun. Fortpflanzen werden sie sich wohl nicht können, so leichtsinning wäre Aginor bei der Schöpfung nie gewesen.

--
---
* Abu el Mot, Assasine, Schattenrat * * Abuskar Thunderblade

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
13. Jumara 02, 11:55

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

ich denke mal gholams lassen sich auch mit "konventionellen" mitteln bekämpfen.
über eine pechgrube locken und dann im richtigen moment anzünden wäre so etwas was mir als erstes in den sinn käme.
auch möglich wäre es ihn irgendwie in die enge zu treiben (50mann die ihn jagen haben vielleicht den effekt) und ihm ein loch in der wand als ausweg zu bieten - nur das auf der anderen seite des lochs jemand mit einem scharfen messer wartet und ihn, nachdem er zur hälfte durch ist auseinanderschnibbelt.

des weiteren könnte man einfach 10 seidenseile nehmen, sie mit der macht an den enden packen und sie je 20cm übereinender auf den gholam zurasen lassen - wahlweise nehme man mit der macht erzeugtes dünneres aber stärkeres gewebe.
oder rand schnappt sich 100schwerter und lässt sie als "wand" auf den gholam zufliegen
--
---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
13. Jumara 02, 12:00

Abu el Mot
Rang: Dragkhar

Benutzer-Avatar

Armbrustbolzen mit einer Art Griechichem Feuer bestrichen vielleicht....

--
---
* Abu el Mot, Assasine, Schattenrat * * Abuskar Thunderblade

[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
13. Jumara 02, 12:17

Tasmirodred
Rang: Büttel

Benutzer-Avatar

Ich denk, die Armbrust von Detritus reicht da allemal :o)

--
---
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen (Heiner Geissler)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
13. Jumara 02, 12:19

Avina
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

wenn er über die gleichen fähigkeiten wie schattenhunde verfügt kann er sich nach dem zerschnibbeln wieder zusammenfügen...
die methode mit dem feuer fand ich da schon besser, aber wer weiß schon ob er überhaupt brennbar ist.
und mir fällt gerade auf das seine kleidung wohl ein teil von ihm ist, sonst würde er ja nicht durch die engen schlupflöcher passen.

--
---
Gruß Avina

[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
13. Jumara 02, 12:35

Jaric
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Hm...mit dem Feuer hört sich am vielversprechendsten an, allerdings ist ja vollkommen unklar ob so ein Gholam auf irgendeiner organischen basis existiert und wenn ja, wie seine zellerneuerungsrate aussieht. Mal ganz davon abgesehen, wurden die Viecher nicht in Stasiskästen gesperrt? ( ich habe sonst keine Idee wie sie die 3000 Jahre so verbracht haben, wären sie frei gewesen dann dürfte Randland sehr bald an den schatten gefallen sein) Sollten sie allerdings wirklich in den Kästen gewesen sein dann stellt sich da folgendes problem: SOweit ich dachte, kann man doch kein organisches Leben in die praktischen Dimensionsschliessfächer packen.....
--
---
Caballein misain ye / Sa souvraya niende misain ye

[ antworten ]

Beitrag Nr. 9
13. Jumara 02, 14:28

Lice
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Irgendwie unapettittlich diese Disskussion (... irgendwie habe ich das Gefühl etwas falsch geschrieben zu haben ... ) ... was ich aber fragen wollte:
Wie viele Ghoalms gibt es eigentlich noch?

Lice :)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 10
13. Jumara 02, 14:36

Abu el Mot
Rang: Dragkhar

Benutzer-Avatar

Also wenn das hier nicht RdZ sondern FR/BG2 wäre würde ich sagen mit ner ganz normalen Stahlklinge, nicht magisch ;-) *erinnert sich an Kampf gegen Magiegholem im Tempel der Feuerriesen*

--
---
* Abu el Mot, Assasine, Schattenrat * * Abuskar Thunderblade

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Wie töte ich einen Gholam? [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang