Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
23. Taisham

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 599

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Geographie [ 1 2 3 ]

Beitrag Nr. 11
13. Taisham 03, 20:24

Devon
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Der Herr Sonne hat Aviendha halt zuerst gesehen und dann nirgendwo anders mehr ingesehen. :)

nur um Tazuja mal zu unterstützen...


---
If you must mount the gallows, give a jest to the crowd, a coin to the hangman, and make the drop with a smile on your lips.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 12
13. Taisham 03, 20:51

Nator
Rang: Ta'veren

Benutzer-Avatar

Also ich bin in Punkto Geografie nicht so bewandert. Aber was hat denn bitteschön die lage auf dem Globus damit zu tun. Wüsten wie Sahara und Atakama sind ja nicht da weil es in Afrika generell wärmer ist als in Europa. Das hängt doch mit klimatischen Phänomänen ab, die unabhängig vom Breitengrad sind. Schaut euch Amerika an das ist ja nun auch nördliche Hemizphäre und da gibts auch genug Wüste oder o. angesprochene Ghobi.
Also wo ist das Problem. Selbst wenn die gleichen Verhältnisse wie bei uns herrschen sollten, kann es doch gut sein, dass es in Randland ne große Wüst im Osten gibt. Die Gebirge sollten auch die meisten Wolken und damit Niederschläge abhalten. Wenn wir hier nicht nen Geografie studenten haben, kriegen wir wohl auch keine fachmännische Antwort, aber warum denn keine Wüste im OSten????

--
---
Es gibt keinen großen Geist, ohne einen Funken von Wahnsinn! (Seneca)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 13
13. Taisham 03, 20:59

Logain
Rang: Geweihter

Benutzer-Avatar

Die mongolische Steppe liegt von uns aus gesehen im Osten.
Das ist auch eine Wüste mit extrem wenig Niederschlag
---
Ich lebte still und harmlos. Das Geschoss

[ antworten ]

Beitrag Nr. 14
13. Taisham 03, 22:23

Jain Charin
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Es geht um eine Geröllwüste...die Arktis gilt afaik auch als Wüste ;-p

---
A Elbereth Gilthoniel / o menel Pala
---
A Elbereth Gilthoniel / o menel Pala-diriel / le nallon s'di'nguruthos! / A tíro nin, Fanuilos!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 15
14. Taisham 03, 00:19

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

mh also wenn man der karte trauen darf geht die aielwüste praktisch bis an den polarkreis....das is selbst bei "günstigsten" klimatischen einflüssen nurnoch mit einem "wie sieht meine karte aus - ach keine lust grossartig zu zeichenen, hier kommt wüste hin basta" zu erklären.

--
---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 16
14. Taisham 03, 08:43

Avina
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

also, nehmt doch einfach mal einen atlas zur hand. schauen wir uns mal spanien an, das in manchen gebieten auch schon "verwüstet". es liegt auf dem 40 Breitengrad. Ein kleiner Blick nach Amerika... oh, New York liegt ja auch auf dem 40 Breitengrad. Na sowas? das ist ja schon gar nicht mehr so nördlich wie man immer denkt.
Der 30 Breitengrad trifft dann schon ziemlich die Sahara, und genauso trifft der 30 Breitengrad auch das Gebiet des Death Valley im Süden der USA.
Die Wüste Gobi liegt in China und da ungefär auf dem 40 Breitengrad, ist aber keine Sandwüste, sondern eine Geröllwüste.
Generell gilt, je näher man dem Äquator kommt, desto wärmer wird es, dieser Effekt wird aber durchs Wetter bedingt und durch die Geographie je nach Regionen abgeschwächt oder verstärkt.
In Tear ist es nun warm, also lege ich da einfach auch mal den 30 Breitengrad fest. Obwohl mir die Mayenischen Ölfischer eher wie Griechen oder Spanier vorkommen.
In den Grenzlanden herrscht nun ein ziemlich kaltes Klima, das wäre meiner Meinung nach mindestens der 50 eher der 60 Breitengrad. Also Kanada und Skandinavien.
Dahinter beginnt dann die Fäule die sich um den ganzen Globus zieht.
Also reicht die Sandwüste der Aiel nördlich bis in ein thundraartiges Gebiet, während die Mitte in Europa liegt.
Und auf dieser Höhe gibt es auf der nördlichen Erdhalbkugel keine Sandwüsten. (die südliche liegt im Wasser)


--
---
Gruß Avina

[ antworten ]

Beitrag Nr. 17
14. Taisham 03, 09:09

Nataell
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

man braucht sich nur mal die Gebirge um die Aielwüste anzusehen: Im Osten und Westen ist sie von Gebirgen eingerahmt und im Norden auch. Das heißt, dass der Wind höchstwahrscheinlich aus dem Süden kommt. Das würde zwar erklären, warum es dort so warm ist (auch wenn es nach Norden hin trotzdem kälter werden sollt, dafür gibt es im Buch aber glaube ich keine Anzeichen), aber gleichzeitig würde es bedeuten, dass in der Wüste eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit herschen müsste. Und das ist wohl ehr nicht der Fall.
Natürlich könnte es ja auch ein Wetterphänomen wie z.B. El nino sein.

--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 18
14. Taisham 03, 17:03

Perrin
Rang: Wolfsbruder

Benutzer-Avatar

mensch, das rand land ist fantasy, dann können auch wüsten an polen liegen oder sonstwo, fantasy ist einfach fantastisch.....*g*
nunja, hat RJ halt mal an etwas nicht gedacht und einen weiteren fehler gemacht, so ist das leben und nobody is perfect...
nee, nun mal ernst..in der fantasie ist alles möglich, also auch eine wüste wo eigentlich keine sein dürfte geographisch gesehn.

nun ma ne andere therie. die berge rund um die aiel-wüste halten die wolken auf, die niederschlag bringen würden, zack scheint das ganze jahr über die sonne und es ist heiß...


--
---
hoffnung ist wie ein jagdhund ohne spur..... wer net weiß wer ich bin.... my name is perrin... ehemaliger wolfsbruder...bekehrt zum schat

[ antworten ]

Beitrag Nr. 19
14. Taisham 03, 17:10

Tamica
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Nochmal zu Aviendha: Die ist ja jetzt in bei den Feuchtländern, aber in Randland tobt gerade ein erbarmungsloser Winter... Hat er wohl doch weggeschaut, oder?

Tamica
---
Weisheit beginnt beim Staunen!
---
Auge um Auge macht nur die ganze Welt blind...

[ antworten ]

Beitrag Nr. 20
14. Taisham 03, 18:13

Devon
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Oh Mann/Frau!!!
Nehmt halt einfach mal hin, dass es Fantasy ist. Schließt die Augen vor der Realität und seht.....Die Wüste ist im Osten, im Norden isses warm. Und die Leute in Tear und Mayene verhalten sich wie Griechen.

@Tamica
Vielleicht ist der Herr Sonne ein Aielfan und hat inzwischen eine hübschere gefunden. :)

--
---
If you must mount the gallows, give a jest to the crowd, a coin to the hangman, and make the drop with a smile on your lips.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Geographie [ 1 2 3 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang