Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
8. Amadaine

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 261

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Sharoz
(index)




Im Discord:
Kyo
wollvieh

RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » Gossip-Forum » Leben Nach dem Tod [ 1 2 3 4 5 6 ]

Beitrag Nr. 31
24. Nesan 02, 09:26

Lan al Soletz
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Die Sache ist auch die....
Wo steht geschrieben das dieser Gott oder was auch immer sofort eingreift wenn erwas schlimmeres passiert! ich meine nicht mal in der Bibel steht geschrieben: "Und wenn die Not gross ist, werde ich euer Gortt euch helfen!"
Das find ich immer merkwürdig! Alle wollen immer das Gott das leiden beendet oder das er Verwandte hätte nicht sterben lassen müssen. Aber wer sagt das es Gott verhindern kann? Und ob er es überhaubt will?

Um die Sache mit den verstorbenen Verwandten noch ein wenig aufzugreifen:
Ich richte mich hier ein wenig an den ägiptischen Todesgott Anubis.
"Wenn ich jeden Mord, Krankheit oder Unfall ungeschehn machen würde. würde es mehr Geburten als sterbende geben. Dies würde zur Überbevölkerung kommen und die Menschheit würde sich somit selbst vernichten!"

Und ich bin auch ein betroffener dieses Themas aber ich habe eingesehn das es logisch, und vernünftig klingt! Naja für mich jedenfals

Also wie gesagt, woher wollen wir wissen ob dieser Gott, an den so viele Glauben, überhaupt in die Geschichte der Menschheit, eingreifen will?
--
---
Lan al Soletz, Wahre Freunde hat man erst dann wenn man sie an einer Hand abzählen kann!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 32
24. Nesan 02, 15:07

Dragon
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Schwierig, wenns mir richtig schlecht geht, denk ich wohl eher an Gott und bitte ihn um etwas, obwohl ich mir ziemlich unsicher bin, ob es so ein Wesen gibt. Aber wahrscheinlich ist genau das der Trick. Wir Menschen brauchen halt für Notsituationen einen Rettungsanker, irgendwas, daß uns Hoffnung gibt. Daher denk ich auch, je älter man wird, also ne näher man sich dem Tod nährt, desto gläubiger wird man. Hat ja auch mal ein kluger Mann (glaub Pascal) gesagt, es ist egal, ob es (einen christlichen) Gott gibt, man SOLLTE aber an ihn gauben, weil man ein Idiot ist, wenn mans nicht tut. Denn wenn es ihn gibt, führt der Glaube zu ewigem Leben. Gibt es ihn nicht, hat man durch den Gauben auch nicht viel verloren, höchstens ein bischen Lebensfreude. Also rein vernunftsmäßig, ist es besser an Gott zu glauben, der potentielle Vorteil überwiegt eindeutig den potentiellen Nachteil. Deshalb glaub ich wohl besser an Gott, kann mir aber ein Leben nach dem Tod kaum vorstellen...
Jedenfalls bin ich aber sonst nicht besonders religös (nur einige Feiertage sind in der Kirche schön stimmungsvoll), trotz Erziehung, Messdiener, christliche Schule und so, und finde mittlerweile das die Kirche die christlichen Prinzipien aus Äußerste pervertiert hat, bleib aber tortzdem Mitglied, man weiß ja nie...
--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 33
24. Nesan 02, 17:31

Dareon
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Ich kann nur Nator zustimmen. ich bin der gleichen meinung.

--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 34
24. Nesan 02, 22:37

Andùril
Rang: Jüngling

Benutzer-Avatar

Hmm als ich mal zufällig in mein Schul-Religionsbuch gekuckt hab (weiß auch net wieso) ist mir etwas über den Hinduismus aufgefallen:

Shiva wird in ganz Indien verehrt. ... Er gilt als Schöpfer und Erhalter ... Im Tanz schafft er die Welt ... Der Flammenbogen weist darauf hin daß sich die Geschicke
der Welt wie in einem Rad drehen unaufhörlich wiederholen und immer wieder von Flammen zerstört wird. So ist die Welt nicht einmalig. Sie ist einem ewigen Kreislauf unterworfen...

Na so ne gewisse ähnlichkeit zu rdz ist doch zu vermerken...
Ist Robert Jordan eigentlich Hindu?

--
---
#99835 +(5923)- [X] Hey, you know what sucks? vaccuums Hey, you know what sucks in a metaphorical sense? black holes Hey, you know what just i

[ antworten ]

Beitrag Nr. 35
25. Nesan 02, 03:36

Mariner
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Eigentlich wäre es ja unlogisch dass es nach dem Tod irgendwie weitergeht. Warum sollte man dann überhaupt sterben?

--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 36
25. Nesan 02, 16:13

Lerris
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Nach dem tod naja vielleicht passiert mit jedem das was er sich vorstellt
vielleicht wiedergebut , vielleicht himmel ,vielleicht hoelle naja eben das was man sich vorstellen kann


--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 37
25. Nesan 02, 22:39

Katana
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Ich hab mir zwar oft Gedanken drüber gemacht. Aber zu einem richtigen entschluss was ich glauben soll bin ich noch nicht gekommen...Weiß auch nicht. Etwas aus Wunsch und Wissenschaft?

--
---
Wer kämpft kann verlieren. Wer nichts tut hat bereits verloren

[ antworten ]

Beitrag Nr. 38
26. Nesan 02, 10:57

Sharoz
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Ich hoffe, dass, wenn man stirbt, in seine eigene Traumwelt kommt. Sozusagen deine Träume Real werden. Das wär doch mal cool oder? Wer weiss, vielleicht ist unsere Welt ja auch mal ein Traum von jemandem gewesen.
Ist doch ne lustige Idee, oder?

---
Sowohl das Licht als auch der Schatten brauchen ein Gegengewicht. Wenn das Licht zu hell leuchtet, sieht man genau so wenig wie im dunkeln!!
---
Sharoz Asha'man

[ antworten ]

Beitrag Nr. 39
26. Nesan 02, 19:43

Nator
Rang: Ta'veren

Benutzer-Avatar

Naja ich hab auch manchmal Alpträume ;)

@ Lan al Soletz
Also es steht schon in der Bibel, dass Gott uns helfen will und kann, nur die Wege sind halt unergründlich. Seine "Allmacht" wird in christlichen Lehren ja auch nicht angeweifelt, allerdings ist der christliche Gott auch nicht der nette Opa von nebenan, wie er heute dargestellt wird. Wer die Bibel mal richtig liest, wird da auf fast genauso viel göttliche Rache, Tod und Verderben stoßen wie auf Vergebung. Diese mildtätige Pazifistentour kommt eigendlich erst mit Jesus, aber das alte Testament??? Keine Chance. Auge um Auge Zahn um Zahn. Entweder ihr folgt "mir" oder es regnet Feuer und Schwefel. Also sind hier eigendlich negative Eigenschaften eingeflossen. Man sagt zwar Gott vergibt dir, aber halt nur wenn du bereust und überläufst, sonst gibt es den Tod und ewige Verdammnis.
Also sollte man Gott auch nicht als so sanftmütig hinstellen. Immerhin heißt es nicht umsonst "der Zorn Gottes" oder???

P.s. Auge um Auge, und ide ganze Welt wird blind (M. Ghandi)

--
---
Es gibt keinen großen Geist, ohne einen Funken von Wahnsinn! (Seneca)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 40
26. Nesan 02, 21:01

Sharoz
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Der Gott aus der Bibel war ein Ausserirdischer!! Hat denn sonst keiner Däniken gelesen?? Der bringt da sehr viele Theorien, die versucht zu beweisen. Mit guten Argumenten! Lest das und ihr seid schlauer danach. Und wenn man stirbt, werden die stärksten Träume wahr.

---
Sowohl das Licht als auch der Schatten brauchen ein Gegengewicht. Wenn das Licht zu hell leuchtet, sieht man genau so wenig wie im dunkeln!!
---
Sharoz Asha'man

[ antworten ]

Navigation: » Gossip-Forum » Leben Nach dem Tod [ 1 2 3 4 5 6 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang