Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
15. Nesan

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 263

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Schattenkreaturen [ 1 2 3 4 5 6 ]

Beitrag Nr. 41
16. Jumara 09, 10:31

Kreuzbergler
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Ich weis dass das jetzt nicht ganz zum THema passt aber ich finds grade witzig dass es schattenkreaturen namens Jumara gibt(gab) und nen Monat den sie Jumara nennen.
---
Soon comes the day all shall be free. Even you, and even me. Soon comes the day all shall die. Surely you, but never I.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 42
22. Jumara 09, 01:30

Suandin
Rang: Vom Blute

Benutzer-Avatar

Ich bin gerade nicht sicher, ob sich lediglich die Jahreszählungen regelmäßig änderten oder ob auch die Benennung der Monate sich in den letzten Zeitaltern gewandelt hat. Falls dem so ist, kann der Name Jumara durchaus zufällig sein - denn abgesehen von den Verlorenen kannte sonst niemand diese Biester. Bedauerlicherweise jedoch führt das Alte Sprache Wörterbuch keinerlei Übersetzung für den Begriff (sofern es überhaupt eine gibt), die diesen Umstand vielleicht erklären könnte.
---
Man möchte zuweilen ein Kannibale sein, nicht um den Einen oder Anderen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. (E.M.Cioran)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 43
22. Jumara 09, 11:02

Iscoron
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Also wenn man bedenkt wie oft sich in Randland bereits die Zeitrechnung geändert hat, würde ich bzeweifeln, dass die Monatsnamen seit dem ZdL überdauert haben. Mal ganz abgesehen davon, dass die Idee einen Monat nach so einem Ding zu benennen, etwas merkwürdig ist.
Eine Übersetzung für Jumara gibt es meines Wissens nicht.

---
He came like the wind, like the wind touched everything, and like the wind was gone. - Robert Jordan

[ antworten ]

Beitrag Nr. 44
22. Jumara 09, 12:21

Suandin
Rang: Vom Blute

Benutzer-Avatar

Deswegen sagte ich ja auch, dass der gleiche Name für den Monat und für das Schattengezücht im Anbetracht der häufigen Änderungen in der Zeitrechnung vermutlich Zufall ist (in diesem Fall könnte man also von einer Homonymie sprechen /Klugscheissmodus aus).
Wahrscheinlich wurden die Monatsnamen allesamt willkürlich ausgewählt oder weil sie für die Westländer einen schönen Klang haben ...
---
Man möchte zuweilen ein Kannibale sein, nicht um den Einen oder Anderen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. (E.M.Cioran)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 45
22. Jumara 09, 12:35

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar

Vielleicht gefiel Jordan auch das Wort 'Jumara' und er hat zunächst nicht bemerkt, dass er es schon verwendet hat. Bei der Masse an Namen/Informationen kann auch einem Autor mal was kurzfristig durchrutschen.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 46
22. Jumara 09, 12:37

Iscoron
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Und deswegen habe ich dir ja auch zugestimmt.

Das mit der Homonymie klingt für mich schlüssig. Das mit dem schönen Klang allerdings eher weniger. Ich glaub kaum, dass sich Uren din Jubai Fliegende Möwe (Erfinder des Farede-Kalenders) einfach hingesetzt hat und sich dachte "Oh das Wort klingt aber lustig, so nenne ich jetzt mal den ersten Monat." ;)
Irgendeinen Bezug wird es da schon geben, nur kann man darüber nur spekulieren. Aber soweit ich mich erinnere, steht auch irgendwo, dass außer ein paar Historikern, Schreibern und Aes Sedai der braunen Ajah kaum jemand die Monatsnamen benutzt.

Wie auch immer ... es ging ja eigentlich um Schattengezücht.

---
He came like the wind, like the wind touched everything, and like the wind was gone. - Robert Jordan

[ antworten ]

Beitrag Nr. 47
25. Jumara 09, 20:17

Kreuzbergler
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

ok back to topic.
Ich glaub nicht, dass noch neues schattengezücht entwickelt wird. Im Krieg vor der einsiegelung werden die Trollocs ja wohl auch nicht mit schwertern usw gekämpft haben. Wenn dann werden mmn noch n paar alte schattenkreaturen wiederentdeckt zb jumara oder cafar, oder irgendwer kopiert Aludras Drachen und bestückt damit trollocs.

---
Soon comes the day all shall be free. Even you, and even me. Soon comes the day all shall die. Surely you, but never I.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 48
6. Saban 09, 17:20

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Ich würde sagen, dass die für Neuzüchtungen notwendigen Technologien, die Aignor vermutlich bei seiner Arbeit benutzt hat, heute nicht mehr zur Verfügung stehen. Neue Schattenkreaturen halte ich daher für unwahrscheinlich.

Dass es allerdings noch unbekanntes Schattengezücht gibt, halte ich durchaus für wahrscheinlich. Grund: Die Fäule (Band 2). Ein "Wurm" kann einem Myrddraal gefährlich werden, aber in den Bergen leben Geschöpfe, vor denen selbst die "Würmer" Angst haben. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass z. B. Grolme ebenfalls Schattengezücht sind. Den gefählichsten sind wir jedoch wahrscheinlich bereits begegnet: den Gholam.
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 49
6. Saban 09, 20:02

Kreuzbergler
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Mhh daran hab ich bis jetzt noch nie gedacht, aber wenn ich mich recht erinnere denkt der ja mal drüber nach wie stolz er auf seine kreationen war und was für ein irre komplizierter aufwand das ganze war. Klingt für mich tatsächlich nacht Technischen Hilfsmitteln jetzt wo ich drüber nachdenke.
ZUmindest Semirhage denkt auch über wände aus weisem, sterlilen ?Cueryan? nach als sie Cabrianna foltert. Dass macht die Erschaffung von neuem Schattengezücht zumindest unwarscheinlich.
Ich pers glaub nicht dass seanchan getier Schattengezücht is. Bisher hatte ich sogar noch erwartet, dass vieleicht bei neuem Schattengezücht das getier eingearbeitet würde. Ein S'redit Trolloc wär vieleicht übertrieben, aber mit nem Grolm wärs ja vieleicht drin.
Gefährlichstes Schattengezücht=Gholam stimme ich zu. DAs geht auch aus einem seiner Gedankengänge hervor.
Was die Viecher in den Pässen angeht so sind sie vieleicht gefährlicher als das zeug unten in der Fäule aber ich glaub nicht, dass die sich kontrollieren lassen.
Im ersten band Kämpft das ganze zeugs ja auch nicht nur gegen die kleine Gruppe sondern auch alles untereinander.
---
Soon comes the day all shall be free. Even you, and even me. Soon comes the day all shall die. Surely you, but never I.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 50
6. Saban 09, 20:15

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Dass alle Tiere der Seanchaner Schattengezücht sind, halte ich für ausgeschlossen. S'redit (oder wie die heißen) sind ja praktisch Haustiere, denn sie haben kein Abbild in TAR. Bei anderen ist jedoch die Rede von "böser Intelligenz im Blick" oder so ähnlich. Wieder andere lassen nur bestimmte Reiter (Schattenfreunde?) zu. Das sind für mich Kandidaten für - halbwegs gebändigte - Schattenkreaturen.
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Schattenkreaturen [ 1 2 3 4 5 6 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang