Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
4. Aine

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 566

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(



Im Discord:
Iscoron
Stealth
Suandin

RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » [Spoiler ToM] Aviendha [ 1 2 ]

Beitrag Nr. 1
10. Danu 10, 21:57

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

In Kapitel 39 (In the Three-fold Land) trifft Aviendha auf Nakomi. Nakomi erreicht Aviendhas Lager, ohne von selbiger gehört zu werden und nennt sie "child".
Würde eine normale Aiel eine angehende Weise Frau als Kind bezeichnen? mMn nicht.
Von Rand spricht sie als "the one named the Car'a'carn". Nicht etwa "the wetlander" (falls sie ihn nicht für den Car'a'carn hält) oder halt schlicht "Car'a'carn".

Und dann die ganze philosophische Abhandlung über die Bringschuld der Aiel für das Brechen ihrer Eide. Hum.

Sie klingt irgendwie alt, aber alt heisst in Randland Machtlenker, und laut Aviendha kann Nakomi die Macht nicht lenken.....ausser sie kann die Fähigkeit verbergen. Das würde auf eine Verlorene hinweisen. Ist mMn aber eher unwahrscheinlich, was könnte sie bezwecken?
Der Schöpfer (bzw ein Avatar)? Wiso jetzt auf einmal.
Jemand aus Shara? (ist immerhin recht nahe)
Ich bin jedenfalls total verwirrt.


PS fühlt euch frei hier auch über Aviendhas Visionen auszulassen, mit nur-Nakomi werden wir wohl kaum viel spekulieren können.

---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
10. Danu 10, 22:43

Vana Diell
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

was haltet ihr davon, dass das Ter'angreal sie gerufen hat bzw. wegen Aviendha gebaut wurde, folglich wäre Nakomi eine Vision einer längst verstorbenen Weisen Frau, die die Macht nicht lenken konnte, bzw. kann man bei Visionen nicht unbedingt die Macht spüren ...

Zitat Warmouse
Aviendha...OK die verdient nun wirklich ein eigenes topic.
ich verlink mal eins hier hier
Übrigens ich stimme nicht mit deiner scheinbaren Ansicht überein, dass das Ableben sämtlicher Hauptcharaktere unvermeidbar ist. Die Vision zeigt mMn eine Möglichkeit die es zu umgehen gilt, also kann auch der Tod Elaynes, Aviendhas, Tuons, Mats (wenn auch vielleicht nicht Rands, da gibts schließlich noch die Prophezeihungen) umgangen werden. Und selbst in Rands Fall halte ich einen endgültigen Tod für unwahrscheinlich, dafür hat RJ seinen Charakteren einfach zu wenig getan bisher.


hier habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt,
ich glaube nicht, dass der Tod der Hauptcharactere unvermeidlich ist, sondern dass durchj die Vision die Wichtigkeit Aviedhas Aufgabe hervorgehoben wird, sie muss dies verhinden
---
“No. I’m not lost. Finally. It feels like a great long time since I’ve understood the path before me.”

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
11. Danu 10, 16:43

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

Mh. *grübel*
Weise Frau halte ich ehrlich gesagt für unwahrscheinlich. Zum einen gab es zur Hochzeit der Ter'angreal-bauzeit noch garkeine Weisen Frauen, zum anderen bringe ich die Anrede "child" immer mit Aes Sedai in Verbindung. Wenn also Aufzeichnung einer längst Verstorbenen, dann höchstwahrscheinlich einer alten Aes Sedai oder einer 'altmodischen' Aiel die noch dem Weg des Blattes folgt und von den Aes Sedai (mMn kommt niemand anderes für den Bau der Ter'angreal in Frage) für diese Aufgabe herangezogen wurde.
Die Idee so einer Visitation aus der Vergangenheit find ich aber prima, das würde Nakomi sehr elegant erklären.
---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
26. Danu 10, 10:49

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

Ich tippe ganz fest auf Verlorene - entweder Cyndane oder Moghedien.

Denn: Laut der Zukunftsvision ter'angreal ist es für die Aiel nicht gerade glücklich, wenn sie die Wüste verlassen.
Und genau das impliziert Nakomi aber - sie ist die erste, die Aviendha auf die Idee bringt, die Aiel sollten nicht zurück in die Wüste.
---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
26. Danu 10, 15:07

Jain Charin
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Halte ich fuer sehr unwahrscheinlich. Wenn ich mich nicht vertue zielten Nakomis Worte v.a. auf die Zeit nach der letzten Schlacht. Was danach mit den Aiel passiert duerfte eine Verlorene nicht weiter interessieren.
Ausserdem schienen Nakomis Worte dazu zu dienen in Aviendha Gedanken anzustossen, auf die die meisten Aiel (auch die weisen Frauen) nicht so einfach kommen wuerden, die aber fuer die Zukunft der Aiel ueberlebenswichtig sein koennten.
Vielleicht ist die Loesung der ganzen Aiel-Misere die Aufgabe der Aiel-Lebensweise in der Zeit nach seit der Wueste. Die Ueberlegung ob der bisherige Aiel-Weg weiter Sinn hat oder ob dessen siSinn sich mit der Letzten Schlacht erfuellt hat scheint etwas zu sein, was Nakomi anspricht.
---
A Elbereth Gilthoniel / o menel Pala-diriel / le nallon s'di'nguruthos! / A tíro nin, Fanuilos!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
26. Danu 10, 22:57

majedred
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Nakomis Worte deuten doch auf ein großes Verständnis der Aiel hin. Die Verlorerenen sind doch eher wenig bereit, sich auf die aktuellen Kulturen in Randland intensiv einzulassen, da sie das ganze Zeitalter für primitiv halten. Entsprechend unsubtil /Zwang) gehen sie vor, wenn sie nicht zu einem anderen Verhalten gezwungen werden.

Mal eine andere Frage: Hat Aviendha das Erinnerungs-Ter'angreal zerstört?
---
"Mann, sind wir Nerds!" Dr. Rajesh Koothrappali

[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
25. Taisham 11, 00:23

Agelmar
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Die Vision Aviendhas im Ter'Angreal in Rhuidean sind meiner Ansicht nach kein Beweis für gar nichts. Wir wissen nicht, ob dort tatsächlich die Zukunft dargstellt wird und das wird auch nicht rauskommen, da die Wise Ones nicht über das dort geschehene sprechen.. Ich vermute vielmehr, dass eine Variante der Zukunft zu sehen, womöglich die, die der jeweiligen Person am meisten widerstrebt.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
18. Saban 11, 21:43

Taimandred
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

glaube auch nicht,dass die visionen so eintretetn müssen.es ist eher ein wenig wie beim träumen vielleicht,also eine mögliche zukunft wenn sich nicht irgendwas drastisch ändert.
naja keine ahnung,aber ne seanchan herrschaft fände ich schrecklich,kann die einfach null leiden.
cyndane/lanfear halte ich ehrlich gesagt für unwahrscheinlich,wenn man ihr verhalten am ende von TOM sieht,aber auf verlorene tippe ich auch.da sind halt nicht viele übrig und ausser graendal fiehle mir keine ein,die die aiel überhaupt erwähnt.die wird es aber wohl kaum sein,also bliebe wohl nur moghedien übrig oder wirklich jemand aus shara.naja wir werden es sehen,aber ich denke nicht,dass doe nochmal vorkommt
---
Es gibt keine andere vernünftige Erziehung, als Vorbild sein, wenn es nicht anders geht, ein abschreckendes- Albert Einstein

[ antworten ]

Beitrag Nr. 9
14. Maigdhal 12, 16:59

Shael
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Ich fand, diese Vision schließt auf recht interessante Weise den Kreis, den das Rad der Zeit beschreibt, zwischen dem Dritten Zeitalter und dem Zeitalter der Legenden.

In einer Perspektive aus dem Zeitalter der Legenden aus der ursprünglichen Aiel-Vision war bereits die Rede von "insektenartigen Helmen", genau wie sie von den Seanchanern beschrieben wurden, ohne daß allerdings der Name der Seanchaner gefallen ist. Das fand ich damals ziemlich rätselhaft, weil mir nicht klar war, wie diese markante Eigenschaft vom ZdL in die Jetzt-Zeit überlebt hat. Hat es auch nicht!

Nun scheint es so, daß im Vierten Zeitalter die Seanchaner den gesamten Kontinent unter sich vereinen werden. Dadurch werden alle bestehenden Nationen aufgelöst und durch eine geeinte Nation ersetzt.
Infolgedessen wird im Vierten Zeitalter eine Kultur vorherrschen, in der es keine Aes Sedai mehr gibt, da die Weiße und Schwarze Burg fallen und alle Machtlenker als Damanen gehalten werden. Im späteren Verlauf werden die Seachaner immer talentierter in der Macht, erfinden Dinge wie die in den Visionen beschriebenen Fahrzeuge und Schocklanzen neu.
Schließlich dürfte die Tatsache, daß alle Sul'Dam selbst die Macht lenken können irgendwann zum Zusammenbruch der seanchanischen Kultur führen, so daß aus deren Überresten das Zeitalter der Legenden neu entstehen kann. Nach dem Umbruch, der Rad-der-Zeit-typisch evtl mit einem Krieg das Vierte Zeitalter beenden könnte, würden Machtlenker wieder frei agieren können, und eine neue Aes-Sedai-Kultur könnte entstehen.
Vielleicht ist dieser Umbruch in der ersten Vision von Avienda, die am weitesten in der Zukunft liegt, ja sogar schon geschehen, d.h. das dort erwähnte Jo-Mobil sowie die Schocklanzen wäre ein Produkt von Aes Sedai aus dem ZdL statt von Damanen aus dem Vierten Zeitalter.

Die bestehende Kultur der Aiel muss untergehen, damit sie später als friedliche Kultur unter dem Weg des Blatts neu auferstehen kann. Der Weg des Rads ist davon geprägt, daß immer wieder durch Kriege und Katastrophen die Erinnerungen an die Vergangenheit nahezu ausgelöscht wurden, und lediglich als Legenden und Mythen weiter existieren (und selbst der Mythos verblasst...) Insofern ist es ja kaum vorstellbar, daß die Aiel sich aus freiem Willen entscheiden, wieder dem Weg des Blatts zu folgen, während sie noch die Erinnerung an ihre frühere Kultur mit sich tragen.

Btw: vielleicht ist die Bezeichnung "Kinder des Drachen" ja sogar wörtlich zu nehmen. Immerhin scheinen die Aiel die letzte verbleibende Blutlinie von Rand zu sein.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 10
14. Maigdhal 12, 19:01

majedred
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Moin Shael,
da fehlen noch ein paar Zeitalter. Vielleicht sind die Umbrüche zwischen den anderen Zeitaltern nicht so dramatisch, wie sie es zwischen dem zweiten (ZdL), dem dritten (Randzeit) und dem vierten Zeitalter sind. Da ware dann ein Umbruch zwischen einer Damane-Sklavenkultur und einer neuen Aes Sedai-Kultur ein Umbruch. Dies ist in meinen Augen aber unwahrscheinlich. Weder die Trolloc-Kriege noch der 100jährige Krieg wurden als Zeitenwende empfunden. Da musste schon so etwas dramatisches wie der Krieg um die Macht und Tarmon Gaidon sein.
RJ hat glaube ich mal gesagt, dass in einigen zukünftigen Zeitaltern die Macht unbekannt sein wird und das eines dieser Zeitalter unseres sein wird. Er hat auch einige Hinweise darauf versteckt. Ich meine damit die Geschichte der Riesen Wash und Mosk, die ihre Speere um die Welt schleudern konnten. Ich habe eine Zeit lang vermutet, dass eine Folge von Tarmon Gaidon ist, dass die Machtlenker von der Macht abgeschnitten werden, weil die zur Rekonstruktion des Gefängnisses vollständig gebraucht wird. Allerdings ist diese Vermutung jetzt wohl nicht mehr haltbar.
(Habe gerade nachgeschaut. Es waren die Riesen Mosk und Merk)

Was die Seanchan-Helme angeht, vermute ich, dass sie entweder die Weiterentwicklung der Helme aus der Zeit von Arthur Falkenflügel sind, oder dass sie bei der Eroberung des Kontinents auf Rüstungen aus dem Zeitalter der Legenden gestoßen sind und diese adaptiert oder kopiert haben.
Die Rüstungen des ZdL hielten sicherlich mehr aus als spätere und hatten vielleicht auch einige nette Gimmicks, wie automatische Medizinsysteme sich anpassende Passform oder ähnliches. Wenn es nur wenige gab, so waren diese zunächst für die Führer vorbehalten. Dann wollten niedrigere Adeligen zumindes das Renommee einer solchen Rüstung und haben sich Kopien anfertigen lassen. Dadurch ist die Form im Laufe der Zeit durch die Ränge nach unten gewandert.
---
"Mann, sind wir Nerds!" Dr. Rajesh Koothrappali

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » [Spoiler ToM] Aviendha [ 1 2 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang