Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
2. Maigdhal

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 457

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » [SPOILER] TGS Prolog + Kapitel 1

Beitrag Nr. 1
9. Choren 09, 20:19

Barid Cham Aellinsar
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Wer hier weiter liest, tut dies auf eigene Gefahr ;)
Es kommen in diesem Thread sicherlich Spoiler vom Prolog und dem ersten Kapitel des neuen Bandes vor...


























Okay :D

Ich find ein paar Stellen im Prolog sehr interessant. Sie sind - welch Überraschung - alle im Graendal PoV :p

Also einerseits war es mal interessant was von Demandred zu hören. Ich glaub aber nicht, dass er bei den Grenzländer-Truppen ist, das wär irgendwie zu offensichtlich. Was denkt ihr?

Auch diese ominöse Festung in der Fäule find ich interessant. Gerade im Hinblick auf deinen Post, Kunon. Towers of Midnight? Das hat für mich unwillkürliche Herr-der-Ringe Assoziationen. Die Weiße und die Schwarze Burg sind sicherlich "Towers". Vielleicht ist Moridins Festung auch ein solcher Turm? Oder ist das eher ein Hinweis auf Seanchan? Da gabs doch auch "The Towers of Midnight".

Am interessantesten finde ich aber diese Passage:
"Moridin looked down, flexing his left hand, as if it were stiff. Graendal
caught a hint of pain in his expression."
Wir wissen ja, dass Moridin eine seltsame Verbindung zu Rand hat, seit sich ihre Baalsfeuer-Strahlen in Shadar Logoth überschnitten haben. Könnte diese Verbindung auch physisch sein? Hat Moridin Schmerzen, weil Rand seine Hand verloren hat? Ist er deshalb so bedacht darauf, dass Rand unversehrt bleibt?
Ich weiß nicht ob Rand jetzt die rechte oder die linke verloren hat (müsst ich nachlesen) - aber so oder so könnte es ein Hinweis drauf sein (zur Not eben die Verletzung gespiegelt).... *grübel*
---
„I thought you saidar-ed it.” - Mat Cauthon

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
14. Choren 09, 03:14

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Da ich den Prolog nicht kenne, weiß ich zwar nicht, was darin über Demandred vorkommt, aber meine Vermutung bleibt, dass er sich als Hochlord Weiramon Saniago tarnt. Der hat schon mehrmals Rands Anweisungen missachtet und damit vielen von dessen Soldaten den Tod gebracht.

Was diese Verbindung zwischen Rand und Moridin auch sein mag, offenbar funktioniert sie in beide Richtungen. Auch Rand bekommt Eindrücke davon, dass Moridin wütend oder fröhlich ist. An einer Stelle wirkt Moridin auf Rand, als wäre ihm genauso übel wie ihm selbst, daher kommt die Übertragung des Schmerzes nicht wirklich überraschend. Verblüffend, dass Moridin Rand im Moment seiner Verwundung erspürt, denn in der Gegenrichtung ist das zu diesem Zeitpunkt anscheinend nicht der Fall. Vielleicht hat der Verlorene Erfahrung in derartigen Übertragungen? Wenn das so ist, erscheint es seltsam, dass Lews Therin für diese Verbindung keine Erklärung zu haben scheint. Möglicherweise stammt das Wissen darüber aus älteren Zeitaltern und Moridin weiß durch den DK davon. Aufschlussreich finde ich dabei die Verbindungen zwischen Rand, Mat und Perrin. Bisher sehen sie nur Bilder voneinander, aber dabei muss es ja nicht bleiben. Sobald einer von ihnen versucht, diese Verbindung aktiv zu verwenden, könnten sich weitere Möglichkeiten daraus ergeben ^^

Meine Vermutung ist, dass diese Übertragungen eine reine Ta'vaeren-Eigenschaft sind. Ishamael behauptet bereits recht zu Anfang, dass sich schon früher einmal Streiter für das Muster dem Schatten zuwandten. Ich vermute, dass Ishamael schon lange vor seinem Tod garnicht mehr NUR Ishamael war, sondern die Seelen aufnahm, die diesem/n Streiter/n gehörten. Daher weiß er auch so viel über das Muster und die Zeitalter und all das. Es ist mMn dasselbe, was auch zwischen Fain und Mordeth (und in abgewandelter Form bei Machin Shin) geschah. Ishamael/Moridin mag selbst kein Ta'vaeren sein, aber weil mindestens eine schattige Ta'vaeren-Seele in ihm wohnt, kann er einen Teil von deren Fähigkeiten nutzen. Vergleichbar damit, wie Balthamael als Arangar in einem Frauenkörper Saidin nutzen kann, weil darin jetzt seine Seele wohnt. Durch das sich treffende Baalsfeuer der beiden hat nun aber auch Rand einen teilweisen Zugriff in die Gegenrichtung erhalten - wie auch immer. Naja, soviel erstmal dazu ;-)

PS: Es ist Rands linke Hand, die Semirhage verbrennt.
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
14. Choren 09, 12:14

Nuto
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Demy kann nicht Weiramon sein, da RJ in einem Interview nach Buch 9 einmal meinte, dass wir dem Alter Ego Demandreds noch nicht begegnet sind.
---
We were never what people could be. We were only what we were. Remember us.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
14. Choren 09, 18:56

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

Steht nicht irgendwo das Demandred als König von Murandy auftritt?

---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
15. Choren 09, 03:34

beagel
Rang: Auserwählter

Benutzer-Avatar

Warmouse, genau das dachte ich als ich den Prolog gelesen habe. Seine Armeen sind gesammelt und so weiter. Der König von Murandy hat die Bande der roten Hand genutzt um sein Land unter Kontrolle zu bekommen.

@Salak: du magst die idee seelen aufzunehmen wirklich oder? :-)

Ich glaube eher das Ishy in den 3k Jahren die er frei war nachgeforscht hat, da kann man schon viel in Erfahrung bringen, besonders wenn man viele der Aufzeichnungen und Legenden aus der Sicht eines anderen Zeitalters betrachten kann. Vielleicht hat ihm der dunkle König auch Erinnerungen an seine vorherigen Leben gegönnt.
---
Light help us! Light help the world! He lies in the snow and cries like the thunder! He burns like the sun!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
16. Choren 09, 16:35

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

@Beagle: Ishamael war nicht wirklich frei, sondern eher "weniger eingesperrt". Im ersten Band treibt er sich zwar viel in TAR herum, aber das körperliche Erscheinen in Randland macht ihm noch Schwierigkeiten. Erst, als das Auge der Welt von unseren Helden betreten wird und als das erste Siegel vermutlich schon gebrochen war, war er wieder voll körperlich anwesend. Dennoch hat er - wie anscheinend auch Aignor und Balthamael - einiges von den Vorgängen in der Welt mitbekommen, im Gegensatz zu den restlichen Verlorenen.

Doch das nur am Rande, da es nichts mit den Erinnerungen an andere Zeitalter zu tun hat. Was diese angeht, so ist es durchaus möglich, dass der DK Erinnerungen weckte, die Ishamaels Seele im Laufe der Zeitalter sammelte. Darin liegt eine gewisse Ähnlichkeit zu Rand und den Erinnerungen Lews Therins, die in seinem Kopf hausen. Vielleicht war Ishys Seele ja wirklich einmal der Streiter für das Licht und nachdem er versagte wurde Rands Seele die "Ablösung" ^^

Die Idee mit dem Aufnehmen von Seelen leite ich eigentlich nur aus den Büchern ab. Der DK holte offenbar die Seelen getöteter Verlorener zu sich und steckte sie in neue Körper. Dazu wurden zuvor die ursprünglichen Seelen dieser Körper entfernt. Der DK kennt sich mit Seelen jedenfalls gut aus, wie man auch schön bei Moghedien und Cyndane sehen kann, deren Seelen sich nicht mehr in ihren Körpern zu befinden scheinen. Dennoch hat offenbar jeder, der dem DK folgt (außer vielleicht Moridin) nur eine einzige Seele. Für Fain gilt das jedoch nicht. Er hat nämlich zusätzlich zu seiner eigenen (sehr verdorbenen) noch die Seele Mordeths in sich aufgenommen und anscheinend etwas körperloses von Machin Shin übernommen oder mit "ihm" ausgetauscht. Auch vom DK selbst hat er ETWAS eingepflanzt bekommen und in Far Madding erzeugt er Trugbilder der abtrünnigen Asha'man, die nicht durch die Eine oder die Wahre Macht ausgelöst worden sein können. Die Vermutung, dass er deren Seelen in sich aufnahm und dann kontrollierte, finde ich sehr naheliegend.

An anderer Stelle im Forum habe ich auch mal beschrieben, dass ich mir den DK als eine Ansammlung verdorbener Seelen vorstelle und warum ich es tue. Wer mag, kann ja mal reinschauen: hier , denn sonst kriegt mein Post wieder Überlänge :-)
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » [SPOILER] TGS Prolog + Kapitel 1

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang