Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
9. Nesan

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 425

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Herid Fels Bedeutung [ 1 2 ]

Beitrag Nr. 1
4. Adar 07, 10:48

Cadras Embar
Rang: Weißmantel

Benutzer-Avatar

Micht hätte interessiert, ob irgendjemand eine Idee hätte, warum ein Gholam geschickt wurde um Herid Fel zu töten. Ich meine, ein Gholam ist ja nicht unbedingt eine häufige Form von Schattengezücht. Es ist also ziemlich unwahrscheinlich, dass der grade in der Gegend war und einfach seinen Blutdurst (ich glaube mich zu erinnern, dass sich der Gholam der Mat angegriffen hat sich von Blut ernährt) stillen wollte. Zusätzlich verwundert micht, dass nicht stattdessen Seelenlose eingesetzt wurden. Die sind vielleicht nicht häufig, aber sicher häufiger als Gholams. Das deutet für mich darauf hin, dass Herid Fel von großer Bedeutung war. Ich habe allerdings keine Ahnung worin seine Wichtigkeit besteht. In irgendeinem Thread, der eigentlich nichts mit diesem Thema zu tun hat, ist etwas darüber erwähnt worden. Ein Buch von Herid Fel, das Min mit sich herumträgt. In diesem Post ist dieses Buch als Schlüssel zum Sieg in TG erwähnt worden. Soweit ich mich erinnern kann, zumindestens.
---
We claim the world, to bring it down. And god will watch it burn, releasing souls.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
4. Adar 07, 12:42

Einohr
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Vielleicht war der Verlorene, der Herid Fel töten ließ, gerade nicht in Besitz eines Seelenlosen, konnte dafür aber einen Gholam schicken. Zwar ist ein Gholam nicht sehr häufig, aber ein Seelenloser steht ja auch nicht an jeder Ecke herum. Ich glaube kaum, dass ein Verlorener zum anderen sagt:"Gib mir mal Deinen Seelenlosen. Ich muss da einen umbringen lassen. Mein Gholam ist zu wertvoll für diese Aufgabe." Vielleicht war der auftraggebende Verlorene aber auch unsicher, ob Fel nicht vielleicht auch von einem Machtlenker (männlich oder weiblich) beschützt wurde. Dieser Schutz wäre bei einem Gholam uneffektiv gewesen.
Herid Fel war bei Rand so beliebt, weil er immer vergessen hat, wer Rand ist. Allerdings hat er auf einem Gebiet geforscht, dass sehr wohl zum Sieg bei TG führen kann. Immer, wenn Rand bei ihm vorbei geschaut hat, hatte er wieder etwas entdeckt, dass er sich zwar nicht erklären konnte, aber für Rand einen Sinn ergab. Min war jedoch noch häufiger bei Herid Fel anzutreffen. Ihr hat er noch mehr erzählt. Da sie in den letzten Bänden immer wieder in seinen Büchern liest, glaube ich, dass sie auch einen Hinweis gerade rechtzeitig vor TG an Rand entschlüsselt und weitergibt.
---
Wir kommen!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
5. Adar 07, 07:24

Cadras Embar
Rang: Weißmantel

Benutzer-Avatar

Klingt für mich eigentlich alles einleuchtend. Abgesehen davon: Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Verlorener zwar einen Gholam (bei sechs existierenden Exemplaren, wobei glaube ich davon die Rede war, dass von denen durchaus noch einige in Stasiskammern eingesperrt sein könnten), aber keine Seelenlosen zur Verfügung hat? Darum bin ich eher für die Wichtigkeit von Herid Fel, als Grund für den Einsatz eines Gholam. Der zweite Teil deiner Argumentation (Licht-Machtlenker bei Fel) würde da auch gut ins Schema passen.
Daran hab´ich vorhin gar nicht gedacht. Soweit ich mich erinnern kann, kommt Demandred in Lord of Chaos recht häufig vor, ohne das man viel über seinen Tätigkeitsbereich erfahren würde. Deshalb glaube ich, dass Demandred den Befehl für Fels Tod gegeben haben könnte. Außerdem ist da ja auch noch diese Szene kurz nach Fels Tod: Demandred sagt im Shayol Ghul soviel wie: "Habe ich es nicht gut gemacht, Großer Herr?"
---
We claim the world, to bring it down. And god will watch it burn, releasing souls.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
6. Adar 07, 23:44

Nadal
Rang: Da'covale

Benutzer-Avatar

Ich denke die federführung bei der ermordung von Fel hatte Ishi/Mordeth.
Er ist für mich in dem fall der hauptverdächtige, weil er selbst im ZdL ein Philosoph war und schon wusste zu welchen schlüssen Fel kommen konnte. Daher ist er der einzigste (in meinen augen) der das zu würdigen wusste was Fel zur letzten schlacht beitragen konnte.
Demandred war zwar immer der größte neider des drachen und auch in diesem buch federführend, aber den gröten überblick hatte schon immer Ishi...
warum ein gholam? naja hat wohl wirklich mit der gefahr eines machtlenkers in fels umgebung zu tun, ein besserer grund fällt mir gerade nicht ein, denn jedes schattengezücht wäre im grunde in der lage fel zu killen...
auch die schlussfolgerung, daß Min später alles versteht kann ich nachvollziehen und stimme auch vollkommen zu.

was mir jetzt gerade nicht einfällt, was war die genaue fragestellung Rand´s bzw. was Fel nochmal in der nachhricht an Rand geschrieben hatte.

ging es nicht auch irgendwie um die Siegel? Oder wurde wirklich über TG geredet?

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
7. Adar 07, 10:15

Cadras Embar
Rang: Weißmantel

Benutzer-Avatar

Also, was in der Nachricht an Rand stand kann ich dir auch nicht sagen.

Allerdings war in Buch 16 Moridin(nicht Mordeth) noch gar nicht aktiv. Wahrscheinlich noch nicht mal wiederauferstanden. Sonst bräuchten wir eine sinnvolle Begründung, warum der DK seinen wertvollsten Diener, trotz des akuten Schattenlord-Mangels so lange zurückhält. Auf jeden Fall stand in Buch 16 noch niemand als Nae´blis fest und der einzige der den Verlorenen Befehle geben konnte war der DK. Außerdem gibt es zu Beginn von Band 13 eine Szene in der Demandred seine Befehle direkt vom DK erhält.
---
We claim the world, to bring it down. And god will watch it burn, releasing souls.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
25. Jumara 09, 20:31

Kreuzbergler
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

ich glaub es war Fel der RAnd auf die idee brachte wie Saidin zu reinigen is. Ich erinnere mich ganz schwach an ein gespräch wo der was von zwei entgegengesetzten bösen schwafelt die sich möglicherweise auslöschen könnten ( bin mir nicht sicher).
Dann hat er noch die Theorie aufgestellt, dass Tarmon Gaidon eig nicht die letzte schlacht sein kann da ja sonst das Konzept mit dem Rad im eimer wär.
Seine Bücher die Min liest handeln meines wissens nach von balance zwischen gut und böse.( siehe besuch bei den Rebellen in Haddon mirk), Thom gab auch mal sowas von sich.
Da Herid vom Gholam getötet wurde schliese ich auf Graendal, sie hat das sing ja schlieslich gefunden wenn ich mich nicht irre.
Ansonsten wären meine 2 Liebingsmöreder Ishy/ Mori ( ich weis der war noch nicht bekannt) aber als philosoph hätt er ja die gefahr einschätzen können, und DEmandred der bei der reinigung glaub ich irgendetwas sagte dass ihn für mich verdächtig erscheinen lässt.
Ich glaub die reinigung war n zusammenspiel aus LTT's fachwissen über Saidin und FEls Philosophie, das hab ich auch schon so ausgelegt dass Aginor( Osangar, DAschiva) ,der Wissenschaftler, bemerkte dass RAnd Saidin reinigen will, das er aber selbst keine Methode kannte die das bewerkstelligen könnte(sagt er glaub ich) nahm er an dass Rand hilfe braucht und hat sich umgeschaut.
Auch Graendal könnte es so mitbekommen haben die hat ja angeblich die beste kontakte unter den schatttenfrunden ( oder irre ich mich?)
---
Soon comes the day all shall be free. Even you, and even me. Soon comes the day all shall die. Surely you, but never I.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
25. Jumara 09, 22:56

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Schon möglich, dass Herid Fel Rand auf die Idee brachte, wie Saidin zu reinigen ist, aber ich glaube, der Mord an dem alten Philosophen hatte tierere Gründe.

Ich vermute, dass Rands Erfolg bei TG ganz wesentlich davon abhängt, dass er die Zusammenhänge begreift, die das Muster in Innersten ausmachen. Was IST der DK eigentlich, und wie hängt er mit der Existenz des Musters zusammen und mit all den wiedergeborenen Drachen? Solche Sachen eben. Der gute Herid war zwar etwas verwirrt, aber sein Verständnis das Muster betreffend war enorm. Er hätte Rand noch viele wertvolle Hinweise liefern können, davon bin ich überzeugt.

Jetzt ist es dafür an Cadsuane (und Min), Rands Verständnis für diese Vorgänge zu wecken. Das ist wesentlich schwieriger, weil Rand zumindest Cadsuane sehr misstrauisch gegenübersteht - ganz anders als er zu Herid stand, dem er wie einem Freund vertraute.
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
26. Jumara 09, 20:26

Kreuzbergler
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

"Es gibt immer einen Ausgleich für alles, weißt du? Gut und böse. Licht und Schatten. Wir wären keine Menschen, wenn es nicht immer ein Gleichgewicht gäbe."
Thom Merrilin, Band: 5, Seite: 487
hab ich aus den zitaten. In die richtung redet auch min nach Fels Büchern. Aber warum glaubst du, dass Cadsuane sich da auskennt?
---
Soon comes the day all shall be free. Even you, and even me. Soon comes the day all shall die. Surely you, but never I.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 9
27. Jumara 09, 01:27

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Weil Rand etwas von ihr lernen muss - und weil sie die älteste, lebende Aes Sedai ist.

Thom ist fast so etwas wie ein männlicher Aes Sedai, soweit es seine Kenntnisse über Geschichte, das Muster und die Beeinflussung von Menschen angeht. Thom Merrilin ist kaum mit anderen Charakteren vergleichbar, man nennt ihn nicht umsonst "den Grauen Fuchs".
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 10
4. Saban 09, 15:12

Jain Charin
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Muss Rand nicht vorallem Lachen und Weinen von Cadsuane lernen, genau so wie alle anderen Asha'man auch ?

Ich meine mich auch zu erinnern, dass Fel Rand für die Reinigung inspiriert hat - ich glaube es stand auch im Zusammenhang mit Rands beiden unheilbaren Wunden, die genau entgegengesetzt pulsieren.
Außerdem hat Rand doch auch die Schlangen danach gefragt und sich so sehr gefährlich nah an eine den Schatten/DK betreffende Frage gewagt, oder nicht ?
---
A Elbereth Gilthoniel / o menel Pala-diriel / le nallon s'di'nguruthos! / A tíro nin, Fanuilos!

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Herid Fels Bedeutung [ 1 2 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang