Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
26. Tammaz

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 651

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(



Im Discord:
Suandin

RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Wer ist Setalle Anan? [ 1 2 3 4 5 6 7 8 ]

Beitrag Nr. 41
18. Jumara 07, 10:53

Prinegon
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Meine Karos sind nicht sehr groß? Kapier ich nicht, den Spruch. Spielst du auf karierte Bürohemden an?....

Ansonsten kann ich nicht unterstützen, daß Lanfear nie eine gefahr für Rand war. So durchgeknallt, wie die schon immer war, war es eher Zufall, oder Taveren, daß sie sich gegen den Angriff entschieden hat. Wollte nur damit zeigen, daß es für Rand durchaus schon Gründe gab, Verlorene ungeschoren zu lassen. Gerade bei seinem Verhalten Rhavin gegenüber sah man deutlich, daß Rand die Verlorenen nicht mehr als primäres Problem ansieht (den hatte er ja auch in Frieden gelassen, solange bis er sauer auf ihn war).
Man sollte folgendes nicht vergessen: Für Rand haben die Verlorenen den Kinderschreckstatus verloren. Er kennt sie inzwischen und kann ihre Macht einschätzen. Er weiß, was sie können, und vor allem, was sie alles nicht können. Die Verlorenen sind keine Halbgötter, sondern etwas mächtigere Aes Sedai, die aber genau so verwundbar und besiegbar sind, wie die AS. Jeder Asha'man, der Baalsfeuer weben kann, stellt für Rand inzwischen die gleiche Gefahr dar. Hinzu kommt, daß Rand ja schon immer etwas Megaloman war. Naja, vielleicht hat ihn ja der Verlust seiner Hand etwas zurück auf den Boden gebracht.

Insofern könnte ich mir schon vorstellen, daß Rand seine Gefangene laufenlässt, sollte das der Weg sein, den Frieden mit Seanchan zu sichern (wobei ich mir aber nicht vorstellen kann, daß Seanchan an ihr das Interesse zeigen wird, um ihre Freilassung zu fordern).

Warum quote ich immer mit [ quote ][ /quote ]?
Für gewöhnlich ist das der BBCTag zum Zitieren. Leider ist er in diesem Forum nicht implementiert worden. Aber sollte sich mal ein Admin daranmachen, den Befehl nachzureichen, sind meine Treads schonmal richtig getaggt.


---
Wenn du einen Engel fangen willst, und nur nach den Flügeln Ausschau hältst, mußt du dich nicht wundern, an eine dumme Gans zu geraten.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 42
18. Jumara 07, 13:40

Yetojian
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Kleinkariert war der Spruch.
Aber ist es sinnvoll eine Verlorene zu den Seanchanern zurückkehren zulassen und ihr dabei die weitere Unterwanderung seiner Wunschbundesgenossen durch den Schatten zu gewähren? Nein. Zumal die DamaneTeams ja auch überrascht waren, wer Anath wirklich war. Sie haben geheult, ne?

Gut, garantierte es den Frieden wäre es eine Option unter Einbeziehung der besten Der'Suldam des Reiches, wenn schon. Geleinte Verlorene? Yay, das wäre ma ne Waffe...
Aber ich denke nicht. Seine eigenen Verbündeten würden verhindern, dass er Semirhage freilässt. Cadsuane und Nyneave alleine würden schon ausreichen.
Nein, doch keine Option.

Ja, vielleicht sind die Verlorenen nicht mehr die Hauptbedrohung, aber ein Asha'man diese Zeitalters ist trotzdem nicht mit ihnen zu vergleichen. Sie kennen weit aus mehr Gewebe, haben weitreichendere Ressourcen und eine unglaubliche Autorität bei allen Schattenfreunden. Das ist nicht zu unterschätzen, oder?
Rand megaloman? YHA! Auf jeden Fall. Muss ja.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 43
18. Jumara 07, 14:09

Talib Ash'aman
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Mann kann die Ash'aman wohl kaum mit den Verlorenen vergleichen. Man hat gesehen, als Trollocs das Herrenhaus angegriffen haben in Tear und LTT die Macht ergriffen hat, was für Gewebe ihnen bekannt sind, von denen heute alle nur träumen. Ein Verlorener ist denke ich immernoch die größte Gefahr für Rand, nur müssen eine Hand voll Verlorene eben die ganze Welt auseinander reißen.

Setalle Anan könnte noch interessant werden in dieem Buch :D

Wer hat den die Führung über die Heilene, wenn Suroth Da'covale ist? Hab den Band 31 noch nicht ganz durch :D


---
Be like Talib

[ antworten ]

Beitrag Nr. 44
18. Jumara 07, 14:14

Prinegon
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Du willst dich doch wohl nicht ernsthaft spoilern lassen, Talib? o.O


---
Wenn du einen Engel fangen willst, und nur nach den Flügeln Ausschau hältst, mußt du dich nicht wundern, an eine dumme Gans zu geraten.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 45
18. Jumara 07, 16:14

Talib Ash'aman
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar


Warum nich? :D

Den Band lese ich ja trotzdem weiter. Es ärgert mich nur jetzt schon, dass der nächste Band wieder so lange dauert bis er erscheint :(



---
Be like Talib

[ antworten ]

Beitrag Nr. 46
18. Jumara 07, 16:18

Psynto
Rang: Jäger

Benutzer-Avatar

@ Maegwyn: Es war Garenia aber ich schrieb auch eine ehemalige! AS und die begegnung von Elayne mit der Schwesternschafft ist nunmal erst in Band 19. Es ist zwar nicht bekannt, ob Garenia weggelaufen ist oder eine AS war jedoch war sie in der Burg und kennt Stalle Anan bzw wer sie ist und was mit ihr passiert ist.

Zu Semi: Ich hatte nur behalten von der Szene, dass Rand irgendwen wieder zurück zu den Seanchanern geschickt hatte und dachte da wäre Semi mit dabei. Naja ist jetzt ja auch geklärt _

[ antworten ]

Beitrag Nr. 47
18. Jumara 07, 16:19

Manshima
Rang: M'hael

Benutzer-Avatar

du scheinst etwas wirr...


---
Der Tod ist leicht wie eine Feder, die Pflicht wiegt schwerer als ein Berg.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 48
18. Jumara 07, 16:24

Maegwyn
Rang: Prinzessin

Benutzer-Avatar

@Psynto: Garenia bzw. Zarya Alkaese war nie eine Aes Sedai. Sie ist eine weggelaufene Novizin, weshalb sie später auch wieder weiße Kleidung trägt, als sie von Adeleas und Vandene wiedererkannt wurde. Ansonsten kennt sie zwar Setalle Anan, nicht aber Martine Jenata.


Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

---
Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 49
18. Jumara 07, 20:26

Talib Ash'aman
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Ähem....Zarya Alkaese ist doch ziemlich Alt schon oder?

Sie war Novizin als Adeleas und Vandene noch junge Aes Sedai waren. Also muss Setalle Anan zu dieser Zeit in der Burg gewesen sein. Außerdem denke ich, das Setalle Anan nicht einfach irgendeine AS ist, sondern eine Bekannte. Vielleicht auch eine die alles riskiert hat und alles verlor, trotzdem aber sehr Bekannt und vielleicht berüchtigt?




---
Be like Talib

[ antworten ]

Beitrag Nr. 50
18. Jumara 07, 20:51

Nuto
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Kirstian war Novizin als Vandene/Adeleas noch jung bzw noch gar nicht geboren waren, Zarya war vor ca. 70 Jahre Novizin.
---
We were never what people could be. We were only what we were. Remember us.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Wer ist Setalle Anan? [ 1 2 3 4 5 6 7 8 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang