Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
6. Choren

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 624

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Bleiben die Bücher so gut? [ 1 2 3 ]

Beitrag Nr. 1
22. Saven 02, 13:06

Andùril
Rang: Jüngling

Benutzer-Avatar

Ich bin gerade in Band 9 und finde die Bücher so gut wie den Herr der Ringe, wenn nicht besser, und frage mich ob ein Autor weitere 8500 Seiten auf so gutem Niveau
halten kann. Ich hab gehört das die Übersetzerin in Band 19(?) wechselt und die nächsten 2 Bücher ziemlich verrwirrend werden. Stimmt das???


Ps: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
---
Entschuldige das ich geboren bin, ich werds gewiss net wieder tun.(oder doch?) ;
---
#99835 +(5923)- [X] Hey, you know what sucks? vaccuums Hey, you know what sucks in a metaphorical sense? black holes Hey, you know what just i

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
22. Saven 02, 14:32

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar


es gibt inzwischen den dritten übersetzer, macht aber nix die sind alle gleich scheisse. wenn bisher bei dir noch keine verständnissschwierigkeiten aufgetreten sind die über 2-3 mal nachlesen einer stelle hinausgehen wird das auch so bleiben.
sicher man ärgert sich hi&da über dämlich übersetzte passagen oder über den wechsel von feststehenden ausdrücken aber naja...damit sollte man halt rechnen bei so einer mammutreihe.
über die weitere qualität der bücher sag ich mal lieber nix, da gibt es wahrscheinlich soviele meinungen wie leser - und über deinen vergleich zum HdR werde ich auch mal lieber schweigen.
naja eine bemerkung kann ich mir dann doch nich verkneifen, HdR und RdZ sind total unterschiedliche werke, HdR ist eher literatur RdZ tendiert stark in richtung groschenroman (schundroman sag ich mal lieber nicht *g*).
geschmäcker sind verschieden aber ich würde die beiden nicht qualitätsmässig vergleichen wollen. (und ja ich lese RdZ lieber, HdR is mir einfach zu langweilig auch wenn ich weiss das er anspruchsvoller geschrieben ist)
--
---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
22. Saven 02, 16:18

Mischi
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Ich kann mich WarMouse im Grunde nur anschliessen. Man kann HdR auf keinen Fall mit RdZ vergleichen, ausser, dass beide Werke einfach genial sind. RdZ hab ich wirklich verschlungen und ich finde, es wird auf keinen Fall schlechter, sondern im Gegenteil, mit jedem Band besser, u.a. wohl auch, weil man während den 26 Bänden schon richtig in der Welt von Jordan lebt, was mir bei Tolkien irgendwie nie gelungen ist. Also: Auf jeden Fall dabei bleiben!!!!

--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
22. Saven 02, 18:05

Thorwan
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

Mh, also ich persönlich finde das die letzten Übersetzer besser geworden sind, zumindestens scheinen die letzten dem Deutsch mächtig zu sein.

Was ich beim Ersten stark bezweifelt habe.

Achja, Herr der Ringe, ist eh nur ein Kinderbuch gegen RdZ.


Thorwan Eisenhammer (Möge sich das Rad ewig drehen) Jäger im Gebiet der 2 Flüsse
---
Thorwan Eisenhammer (Möge sich das Rad ewig drehen) - Jäger im Gebiet der 2 Flüsse -

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
22. Saven 02, 19:30

beagel
Rang: Auserwählter

Benutzer-Avatar

ein Kinderbuch was ziemlich viele erwachsenen Bücher literarisch in den schtten stehlt, naja aber ich stimme warmouse zu, rdz macht mehr spas, hdr is langweilig, und das silmarillion erst *augenroll*
aber diese diskusion hatten wir ja schon

--
---
Light help us! Light help the world! He lies in the snow and cries like the thunder! He burns like the sun!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
22. Saven 02, 22:26

Randalff
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Eh Mischi du wirst mir ja sympathisch...(darf man das als Lichti zu ner Schattiefrau[auch noch aus Mü] überhaupt sagen?) ich finde auch, dass RJ besser wird, obwohl viele finden dass zuwenig Action passiert, mir gefällt der Aufbau und die Intrigen mindestens genausogut wie die Action.

--
---
Oh zerfreddelder Grunzwanzling, dein Harngedränge ist für mich wie Schnatterfleck auf Bienenstich....

[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
22. Saven 02, 22:31

Sammy
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar


Moinsen

Meiner Meinung nach sind beide Werke hdr und drdz ziemlich gleichwertig...
Allerdings versteht es Jordan eher die Gefühle seiner Personen zu beschreiben was bei hdr eben nicht so der Fall war...
Allerdings glaub ich nicht das man hdr in den Schmutz ziehen sollte da es der erste sog.Fantasyroman war,ohne ihn hätte es das Rad der Zeit niemals gegeben.
Mit rdz kann man sehr gut verschmelzen da man halt nachem 10 Buch halt mit der Welt und der Erzählweise vertraut ist...
Der Vorteil von hdr Ringe ist das es einfach das kewlste Buch auf Erden ist und ich es 20 mal lesen kann ohne das ich irgendeine Zeile überspringe..
Diese Fesselung(Massenhysterie hehe) kommt bei Jordan auch gut aber vielleicht einen Tick weniger,allerdings gibbet nix schöneres als wenn endlich nach langem Warten der nächste Band rauskommt und nix schlimmeres wenn man den Band am Abend durch hat.( Ich verpeil jedesmal das am Ende noch die Erklärungen sind und denk mir immer ohh haste ja noch ein bischen für Morgen...grgrg)
Naja einfach geil beides und is mir auch scheißegal was jetzte besser is...
( Man sollte aber auch den Zeitunterschied zwischen den Büchern sehen)

also in diesem Sinne
bis denne

Sammy aka Sammael


Ps:hdr und rdz rocks!!



--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
23. Saven 02, 19:29

Ken Twin
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Mooooooooment. Da kann ich nicht kommentarlos zusehen: In diesem Thread steht mir ein wenig zu viel, mit dem ich absolut nicht einverstanden bin. Ich leg mal los.

@Warmouse:
Wie du dich vielleicht noch erinnerst, kann ich über den 3. Übersetzer bisher noch nichts sagen, aber den 1. mit der unsäglichen 2. Übersetzerin Karin König zu vergleichen, kann doch wohl nicht dein Ernst sein. Dass K.K. mit Abstand die schlechteste Übersetzung verbrochen hat, die ich kenne (und das will etwas heissen), werde ich hier nicht nochmals breittreten. Aber was ist gegen den ersten Übersetzer einzuwenden ? Sicher gibt es da auch ein paar kleinere Patzer, aber bestimmt nicht mehr als sowas im Schnitt eben überall zu finden ist. Auch sein Stil ist absolut Ok.
HdR Literatur und RdZ eher Groschenroman ? Fehlen da IronieTags ? Sicher ist R.J. nicht wie Tolkien Literaturprofessor, aber nenne mir bitte mal die Fantasy-Autoren, deren Machwerke näher an 'Literatur' sind als R.J. Im SciFi-Bereich lassen sich da noch einige finden, aber bei Fantasy wird die Liste verdammt kurz.

@Thorwan:
Verwechselt du nicht Übersetzer Nr.1 und 2 ? Ansonsten bitte ich um eine Begründung. Siehe auch oben
Was an HdR ein Kinderbuch sein soll, musst du mir jetzt mal erklären. Der kleine Hobbit ist als Kinderbuch gedacht, und darum auch stilistisch in keiner Weise mit dem HdR zu vergleichen. HdR ist dagegen extrem lang(teilweise auch langatmig), es kommt nichts "niedliches" darin vor, die Handlung läuft in mehreren parallelen Strängen ab, es ist stilistisch anspruchsvoll

[ antworten ]

Beitrag Nr. 9
23. Saven 02, 21:12

Joar Addam
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

hehe, irgentwie muss ich da schmunzeln *schmunzel*

--
---
Let Darkness receive my every breath, with her own - Let our lives speak in answer unto death, never alone

[ antworten ]

Beitrag Nr. 10
24. Saven 02, 01:08

Nimrod
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Also, zum Herrn der Ringe muß ich hetzt auch mal meinen Senf dazugeben. Denn was auch immer man darüber sagen kann, ohene das Teil geb es wohl auch das RdZ nicht. Tolkien war einfach der Wegbereiter der Fantasyliteratur. Das sieht man auch daran, dass fast jeder was bei ihm...öh...ausleiht ( oder woran erinnern euch die Mydraal so, hm?).
Und zu den Übersetzern, naja, es hat mich auch schon ganz schön irritiert, als feststehende Begriffe ( Flüche und so weiter) auf einmal ganz anders waren, aber ich finde eigentlich, das ist nur Gewöhnungssache.
--
---
Vertrauen ist der Klang des Heulen des Hundes am Grab seines Herrn ! ! !

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Bleiben die Bücher so gut? [ 1 2 3 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang