Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
6. Shaldine

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 45

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RPG-Forum » Die Zeit danach [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 ]

Beitrag Nr. 1931
15. Adar 07, 13:46

Einohr
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Ich schob mich neben Candlelight. "Rand, hör mir zu." Rand drehte den Kopf weg. "Versuche logisch zu denken. Wir waren vorhin nicht in der Verfassung, uns einem weiteren Kampf zu stellen. Hätte Tam'Lea Sim den Willen gehabt, uns zu töten, wäre es ein Leichtes für sie gewesen. Ich habe mich auf meine Wahrnehmungen verlassen, die täuschen mich nie. Außerdem ist sie unsere beste Informationsquelle, auch über Andor."
Ich machte eine Pause, in der ich bemerkte, dass ich von mehreren Seiten erwartungsvoll angesehen wurde. "Du hast den Auftrag gehört, den wir bekommen haben. Wir sollen nach Tear gehen. Dort stehen Soldaten, die wir führen können. Wir sollen aber auch nach Andor gehen. Das ist das was Du willst. Ohne Soldaten kann es in Andor schwieriger für uns werden. Deshalb benenne ich als nächstes Ziel Tear."
Wieder machte ich eine Pause, die mein Magen nutzte, um erneut laut zu grummeln. "Ich habe Dir mein Versprechen gegeben, bei der Befreiung Andors zu helfen, so wie Du mir Deinen Schwur geleistet hast. Ich hätte diesen Schwur nicht benötigt, denn das Versprechen eines Freundes wäre mir genau so viel wert gewesen. Ich dachte, dass mein Versprechen Dir ebenso viel zählt. Falls Du mir etwas zu sagen hast und nicht blind in Deinen Tod rennen möchtest, ich sehe nach meiner Falle."
Bevor ich die Gruppe verließ, wandte ich mich an Candlelight. "Du hast die Waffe nicht entehrt, denn Du hast sie dafür benutzt, wofür sie gemacht wurde: Du hast gegen den Schatten gekämpft. In meinen Augen hast Du einen Speer benutzt, dem der Schaft fehlte." Nach diesen Worten drehte ich mich um und verließ die Gruppe in die Richtung, aus der die Novizin gekommen war. Unter Wut und etwas Trauer teilten sich meine Gefühle auf.
---
Wir kommen!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1932
21. Adar 07, 16:20

mina
Rang: Aiel

Benutzer-Avatar

Ich ging zu Candeli und nahm ihr den Stock aus der Hand.

"Du hast sein Schwert benutzt, das stimmt. Aber du hast es gemacht um gegen den Schatten zu kaempfen. Du hast ihm gegenueber kein Toh. Wohl eher den Aiel gegenueber und ich spreche dich von deiner Schuld frei. Jetzt muss nur noch Maegwyn entscheiden. Aber sie hat einen Feuchtlaender geheiratet und weiterhin den Speer getragen, sie hat selbst Toh. Es sind andere Zeiten und wir sind fern vom Dreifachen Land. Ich denke wir sollten unsere Hauptaufgabe darin sehen den Schatten zu bekaempfen. "

dann wandte ich mich der Novizin zu.

"Ich danke dir, dass du mich geheilt hast und meine Freunde. Wir sind alle gefuehlsmaessig von der Schlacht noch aufgewuehlt. Danke dass du deinen proviant mit uns teilen willst. Wir haben nicht mehr viel, da wir immer nur auf reise sind um gegen den Schatten zu kaempfen."

Ich drehte mich zu Maegwyn um.

"Und ich denke, du koenntest uns einiges erklaeren, Speerschwester."
---
Das Leben ist ein Traum, irgendwann wacht jeder auf.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1933
18. Saven 07, 19:27

Maegwyn
Rang: Prinzessin

Benutzer-Avatar

Ich atmete tief durch, dann wischte ich mir die Tränen mit dem Ärmel ab: Die Zeit des Versteckspiels war offenbar vorbei. "Genau wie ihr anderen wurde ich von den Weisen Frauen über die Drachenmauer geschickt, um Den Der Mit Der Morgendämmerung Kommt zu suchen. Vielen Spuren folgte ich in den Feuchtlanden, und eine davon führte mich schließlich nach Tar Valon, in diese wunderbare Stadt der Ogier mit der Weißen Burg der Aes Sedai. Der Aes Sedai und ihrer Behüter." Ich stockte und schluckte den dicken Kloß mühsam herunter, der mir auf einmal wieder in der Kehle saß. "Dieser Mann dort", - ich deutete mit einem ziemlich zittrigen Zeigefinger dorthin, wo Blaues Eis noch immer neben dem toten Trolloc lag - "war einer von ihnen. Ich bin auf dem großen Platz vor der Weißen Burg direkt in ihn hineingerannt, weil ich nur Augen für die Burg hatte. Und da ist es eben passiert - wir haben uns verliebt, und die Amyrlin selbst hat uns den Hochzeitssegen gegeben." Ich guckte in die Runde meiner Freunde, die mal mehr, mal weniger fassungslos wirkten. Bis auf Rand, der meinen Blick zornig erwiderte. War er auf mich zornig? Warum? Der Novizin - Tam'Lea hieß sie, wie mir wieder einfiel - fielen beinahe die Augen aus dem Kopf. Doch ließ ich niemanden zu Wort kommen, sondern sprach rasch weiter. "Wir hatten eine wunderbare Zeit - bis mir im Traum unsere Weisen Frauen erschienen und mich nachdrücklich darauf aufmerksam machten, dass ich nach Andor, und zwar nach Caemlyn, reisen sollte. Dort würde ich dann schon wissen, was zu tun sei. So haben wir uns am nächsten Morgen getrennt, denn Blaues Eis' Aes Sedai wollte ihn nicht mit mir ziehen lassen. Und als wir mit unserer Gruppe wieder nach Tar Valon kamen, war er nicht mehr da, sondern als Behüter unterwegs. Wie er hierher kam und warum er offensichtlich weder sich selbst noch mich kannte, weiß ich nicht." Ich musste schon wieder hart schlucken. Dann guckte ich meine Speerschwestern an. "Ja, ich habe Toh. Aber ich glaube nicht, dass das jetzt noch von Belang ist. Ich habe das Gefühl, dass die Welt auseinanderbricht, wenn wir uns nicht beeilen, unseren Auftrag zu erfüllen." Danach wandte ich mich an die Novizin: "Ich danke dir, dass du mich geheilt hast, auch wenn ich sterben wollte. Aber ich habe begriffen, dass meine Rolle wohl noch nicht zu Ende gespielt ist." Und mit diesen Worten wandte ich mich ab, ging zu Blaues Eis, packte ihn unter den Achseln, zog ihn an den Rand des Schlachtfelds unter eine kleine Baumgruppe und begann, mit den bloßen Händen die lose Erdkrume wegzuschaufeln. Mein Magen knurrte immer noch, und mit dem Graben kamen erneut die Tränen.
---
Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1934
19. Saven 07, 10:12

Einohr
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

"Rand! Schau nicht so zornig.", wandte ich mich an meinen Freund, als Maegwyn außer Hörweite war. "Wenn einer zornig sein kann, dann vielleicht Maegwyns Speerschwestern. Geh lieber zu ihr und frag sie, ob du ihr beim Ausheben des Grabes mit der Macht behilflich sein kannst. Ich glaube, es täte ihr momentan gut, wenn genau du sie danach fragst."
Dann drehte ich mich zu der Novizin um: "Tam'Lea. Bitte berichte uns von der Burg und auch von anderen Neuigkeiten, die dir von dieser Seite des Drachenwalls bekannt sind. Bitte teile uns auch mit, wie deine Pläne für die Zukunft aussehen."
---
Wir kommen!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1935
21. Saven 07, 00:49

Lord_Rand
Rang: Geweihter

Benutzer-Avatar

Es war genug, ich konnte nicht mehr und vor allem Wollte ich nicht mehr. Für wenn hielten sie sich? Maegwyn… sie hat nicht einmal beachtet was ich für schmerzen auf mich nahm um sie am leben zu halten. Sie sieht nicht mal was ich empfinde. Ich muss hier weg. Sie halten mich nur auf. Und sie bringen mich in meinem eigenen Krieg nicht weiter. Ich kann in dieser Gruppe nicht so risikoreich kämpfen wie ich es muss. Ich muss Andor retten. Und wenn ich bei dem versuch sterbe ist es auch nicht schlimm, aber ich muss es versuchen. „Einohr du verstehst gar nichts. Meinetwegen helfe ich ihr, aber entschuldigen werde ich mich für gar nichts. Vielleicht dafür dass ich versucht habe ihr das Leben zu retten. Ich denke ich werde heute noch abreisen. Du kennst ja mein Ziel. Ich denke nicht dass ich wiederkommen werde. Wenn ich es überlebe sehen wir uns in der Letzten Schlacht, ich werde die Andoraner zu dir führen.“ Ich griff nach Sadin um eine Erdkuhle auszuheben die groß genug für Blaues Eis war. Mehr wollte ich nicht tun, nicht für ihn und auch nicht für sie.
---
Ewiger Krieger von Andor, durch Zufall An Candeli gebunden!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1936
22. Saven 07, 18:36

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar

Mina nahm mir das Holz ab und sprach ein paar beruhigende Worte. Sie verurteilte mich nicht für mein Handeln. Jetz ging alles sehr schnell. Maegwyn berichtete uns, wie es dazu gekommen war, dass sie einen Feuchtländer geheiratet hatte. Ich konnte es immernoch nicht fassen. Ich hatte nicht einmal etwas davon geahnt! Und das erschreckte mich. Ich sah von einem zum anderen und überlegte, welche Geheimnisse meine Gefährten noch hatten. Vertraute ich meinen Kameraden inzwischen zu sehr?
Ich sah wie Rand zu Maegwyn ging und hörte seine Worte. Aber viel mehr ging es mir unter die Haut, was ich durch den Bund spürte. Ich fröstelte.
Dann drehte ich mich zu Einohr und der Novizin. Was sie wohl zu erzählen hatte?

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1937
5. Amadaine 07, 20:01

Tam´Lea Sim
Rang: Novizin

Benutzer-Avatar

Irgenwie verwirrte mich diese Gruppe. Einerseits standen sie sich sehr nahe. Und andererseits hatte jeder Geheimnisse vor anderen. Sie dachten sie würden sich kennen. Und doch schienen sie sich so fremd. Sie taten so als wären sie eine Gruppe. Und trotzdem gab es Mitglieder die nur an sich, an ihre eigene Ziele dachten. Konnte man das noch als Gruppe bezeichnen? Ist das hier mein Ziel? Ist es das was ich wollte? Kann ich mit dieser Gruppe mehr ausrichten als alleine? Haben sie vor lauter Geheimnissen und Eigennutz noch die Zeit effektiv gegen den Schatten zu kämpfen?Erstaunt beobachtete ich wie sich dann spontan entschuldigten und mir wurde klar das sie doch eine Gruppe waren die zusammengewachsen war. So unterschiedlich sie auch zum Teil sein mochten. Die Fragen jedoch die sie stellten waren nicht einfach.
"Ich habe Die Weiße Burg bei dem Angriff verlassen und war dann lange Zeit weit im Süden unterwegs. Ich fürchte ich kann euch nicht mehr sagen als ihr bereits wisst. Ich kenne Gerüchte das die Weisse Burg gefallen ist, aber bestätigen kann ich nichts. Auch über Andor kenne ich nur Gerüchte. Ich bin die ganze Zeit alleine und versteckt unterwegs gewesen. Das bekommt man nicht viel mit.Ich kann nur sagen das ich viele Fäuste Trolloce gesehen habe, die in Richtung Andor zogen.Das könnte bedeuten das man sich dort noch immer erfolgreich wehrt. Falls es euch wirklich interessiert und ihr nicht nur Berichte von Fremden hören wollt, dann gibt es aber nur zwei Möglichkeiten. Entweder geht ein einzelner von euch dorthin um dem Rest zu berichten. Oder alle." Ich schwieg um zu überlegen. Der schnellste Weg wäre zweifelsohne ein Wegtor. Aber ich war noch nicht lang genug an diesem Ort um hier eines weben zu können. Vielleicht war einer der anderen Machtlenker hier dazu in der Lage. "Wenn es euch recht ist werde ich mich euch ersteinmal anschliessen. Ich hoffe es wird mir gelingen den Schatten besser zu bekämpfen als bisher. Und irgendwann zur Weissen Burg zurückzukehren und meine Ausbildung abzuschliessen."
---
...verschwindet wieder um die Ecke.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1938
7. Amadaine 07, 17:58

Einohr
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Ich nahm ihren Geruch war. Das einzige was mir einfiel, um ihn zu beschreiben, war Ehrlichkeit. "Herzlich willkommen in unserer Runde, Tam'Lea. Danke, dass Du bereit bist, uns anzuschließen." Einige aus der Gruppe blickten zunächst ungläubig, dass ich der Fremden so schnell unsere bisherigen Erlebnisse und zukünftigen Aufgaben enthüllte. Dabei müssten sie doch wissen, dass mich meine Nase nicht täuschen konnte.
"Gerne nehmen wir Deine Hilfe an. Deine Idee, zunächst in Andor nach Gruppen zu suchen, die sie uns anschließen könnten, ist gut. Was sagt ihr anderen dazu?" Ich drehte mich zu meinen Weggefährten um.
---
Wir kommen!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1939
12. Amadaine 07, 23:06

mina
Rang: Aiel

Benutzer-Avatar

Ich war sehr erstaunt, das Einohr diese Novizin so einfach wilkommen hieß. Aber er hatte sicher seine Gründe. Ich beobachtete sie und sie schien unsere Gruppe zu analysieren.
Nachdem Einohr sich zu uns umgedreht und seine Frage an uns gerichtet hatte, herrschte einen Augenblick stille.
Ich ergriff selten als erste das Wort und ließ es auch dieses Mal bleiben, wartete auf die Meinung der anderen.
---
Das Leben ist ein Traum, irgendwann wacht jeder auf.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1940
19. Tammaz 07, 13:12

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar

Ich nickte. Andor klang gut. Sehr gut sogar.

"Einohr ich bin dafür. Wir sollten nach Andor gehen."

Ich sah nun die anderen an. Das Rand nach Andor wollte, war eindeutig. Aber was war mit Maegwyn. Und mit Mina? Waren sie nach all dem, was geschehen war, noch bereit weiterzuziehen? Aber andererseits... Wie konnte ich daran zweifeln? Sie waren Aiel. Töchter des Speers... Das waren wir doch noch , oder? Ich die ein Schwert gehalten hatte, Maegwyn die einen Mann geheiratet hatte? Mina, die die weisen Frauen so umlagert hatten?

Ich erschauderte. Hatten wir noch das Recht uns als Töchter des Speers zu bezeichnen?

[ antworten ]

Navigation: » RPG-Forum » Die Zeit danach [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang