Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
7. Danu

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 475

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RPG-Forum » Die Zeit danach [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 ]

Beitrag Nr. 1871
2. Jumara 07, 12:39

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Während dieser Diskussion sind die beiden Parteien aufeinander geprallt. Heftige Kämpfe entwickeln sich und nicht nur die Damane wüten unter den Reihen der Trollocs. Auch aus den Seiten der Trollocs fliegen Feuerbälle in die seanchanischen Truppen. Als ihr nach oben guckt, seht ihr einige Luftkämpfe, wo die Dragh'kar allerdings unterlegen zu sein scheinen.
Ihr wollt gehen, doch schon bald merkt ihr, dass der Kampf euch folgt. Jedenfalls scheint das so. Als ihr um eine Biegung kommt, seht ihr einige Seanchaer, Trollocs und auch Wölfe kämpfen. Seine Impuls, den Wölfen zu helfen ignorierend sucht ihr euch einen neuen Weg, nur um diesen wieder abgeschnitten zu finden.
Auf eurer mittlerweise schon hektischen Flucht schafft ihr es einer Gruppe von ungefähr 300 Trollocs so ziemlich in die Armee zu rennen. Noch seid ihr zwar 50 Meter entfernt, doch eines könnt ihr genau erkennen. Diese Trollocs werden von keinem Myrddrall angeführt. Ein Mann mit einer langen Narbe im Gesicht geht vor diesen Truppen des Schattens her.


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1872
2. Jumara 07, 13:33

Einohr
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Als die Aiel stoppten hörten auch der Asha'man und ich auf, Rand durch die Gegend zu schleifen. Ich konnte die Trollocs riechen.
Schnell griff ich zu meinem Wasserschlauch, öffnete ihn und schüttete einen Schwall Rand ins Gesicht. Wir mussten alle voll da sein. Jetzt würde der Kampf unausweichlich werden und wir konnten niemanden abstellen, der auf meinen bewusstlosen Freund aufpasste. Ich drückte Rand meine Hand auf den Mund, damit er beim Aufwachen höchstens stöhnen konnte. Er blickte mit ärgerlich in die Augen und fasste sich an den Kopf.
"Jetzt bekommst Du Deinen Kampf!" flüsterte ich ihm zu und hoffte, dass er schnell seine Kräfte wiedererlangen würde.


---
Wir kommen!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1873
2. Jumara 07, 15:16

mina
Rang: Aiel

Benutzer-Avatar

Es half alles nichts, wir mussten wohl kämpfen. Ich packte meinen Speer fester. Auch ich hatte noch nicht vor aufzuwachen.

Die Trollocs hatten uns entdeckt. Es schien so, als ob ein männlicher Machtlenker sie anführte. Ich konnte gegen ihn nichts ausrichten, das konnten nur unsere Machtlenker Freunde.

Ich lief auf die Trollocs zu und sah, wie meine Freunde mir folgten.

"Tanz mit mir, Trolloc!" rief ich ihnen entgegen.

Ich war mir nicht sicher, ob wir gewinnen würden, aber wir würden es ihnen verdammt schwer machen.



---
Das Leben ist ein Traum, irgendwann wacht jeder auf.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1874
2. Jumara 07, 15:25

Lord_Rand
Rang: Geweihter

Benutzer-Avatar

ich wachte auf und prustete vor mich hin, nachdem ich aufgehört hatte zu zucken, realisierte ich die Situation, einen Augenblick kann Wut darüber auf was Einohr. doch dann sah ich sie, die Trollocs die da kamen, und Angeführt wurden sie von einem Machtlenker das spürte ich. Er war stärker als ich, doch das störte mich nicht. Ich hatte das Amulett. Doch ich spürte, bzw. irgendwas sagte mir das er Böse war, also mehr Böse als normal. Ich wusste es nicht genau. Ich sah Einohr an, und er meinte irgendwas davon das ich nun meinen Kampf hätte, und ich war Bereit: "Einohr das ist aber Unfair sie sollten sich mehrere holen" ich grinste ihm zu, und auch er grinste. Ich zog mein Schwert, und er leuchtete Blutrot. Ich reif noch was von Andor und Licht. Ich rannte dem Bösen entgegen, spürte dann aber Saidin und webte schnell einen Schild, noch rechtzeitig. ein Blitz schlug dort hinein, nur mit Mühe konnte ich es halten. Er war stark, vielleicht sogar ähnlich stark wie ein Verlorener. Mein Blitz schlug auf seinem Schild ein. Ich sah sein grinsen, die Schlacht war fern, und ich brüllte meinen Freunden zu dass er mein Gegner ist und dass sie ihm ausweichen sollen, er wäre zu stark."
Blitze explodierten, Feuerbälle Flogen, doch er war immer noch stärker.


---
Ewiger Krieger von Andor, durch Zufall An Candeli gebunden!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1875
2. Jumara 07, 17:56

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar


Trollocs! Jetzt mussten wir doch kämpfen! ...Und ein Machtlenker! Rand fühlte sich in seinem Element und stürmte ihm entgegen. Ich lief Seite an Seite mit meinen Speerschwestern den Trollocs entgegen. Ihre Schnauzen und Mäuler stießen Kampfgebrüll hervor. Schauderliche Geräusche, aber nichts gegen den Blick eines Lurks! Ich war entschlossen hier nicht aufzuwachen. Eine Weile wollte ich noch weiterträumen...
Und wenn, es doch geschah, so wollte ich wenigstens einige der Schattenwesen töten. Wenigstens sollte das Licht hier siegen.
Ich bohrte meinen Speer in die Flanke eines Trollocs, der darauhin laut grunzte. Ich musste mich unter seinem Angriff wegducken...
Blut und Asche.... dieser Kampf konnte für uns alle das Erwachen bedeuten....

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1876
2. Jumara 07, 19:03

mina
Rang: Aiel

Benutzer-Avatar

Ich sah Candeli und Maegwyn an meiner Seite kämpfen. Ich musste aufpassen, dass ich nicht auch sie im Kampfgetümmel verletzte.

Ich stieß meinen Speer in den Bauch eines Trollocs, gab ihm einen Tritt gegen das Knie und als er zusmmenbrach, bohrte sich mein Speer in seinen Schädel. Ein weiterer Trolloc griff mich an, ich konnte nur noch zur Seite springen und rempelte gegen einen anderen Trolloc. Er holte mit seiner Axt aus. Ich bemerkte, das er seine deckung vernachlässigte und stieß ihm meinen Speer in die Brust. Dann spürte ich einen stechenden Scherz in der linken Schulter. Der andere Trolloc hatte mich erwischt. Ich zog den Speer, aus der Brust des anderern Trollocs und stieß ihn unter meinem Rechten Arm hoch in den Körper des anderen Trollocs. Er war zäh. Er brach meinen Speer, wie einen Holzsplitter. Die Klinge steckte noch in ihm, den Rest warf er mir entgegen. ich fing den Rest meines Speeres und stieß dem Trolloc die gesplitterte Spitze in den Körper. Ich hatte noch einen Speer, aber wenn ich den nicht mehr hatte musste ich mich vorsehehen. Den durfte mir kein Trolloc abbrechen. Der nächste Trolloc kam in mein Sichtfeld.


---
Das Leben ist ein Traum, irgendwann wacht jeder auf.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1877
2. Jumara 07, 21:27

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Der Kampf um euch herum tobt und ihr wisst, wenn kein Wunder geschieht, wird dies für euch alle der letzte Kampf sein. Auf einmal fällt euch auf dass ihr noch lebt. Zwar kämpfen immer noch Trollocs gegen euch, und Rand kämpft immer noch gegen den Machtlenker, aber eigentlich hätte die pure Masse der Schattenkreaturen euch schon lange überwältigen müssen. Doch noch haltet ihr durch. Vorsichtig blickt ihr euch um und entdeckt vereinzelte Gruppen seanchanischer Soldaten die gegen die Trollocs kämpfen. Die Gruppen waren zwar klein und drohten jederzeit überwältigt zu werden, doch sie waren auch zahlreich und noch hielten sie stand...


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1878
3. Jumara 07, 07:13

Lord_Rand
Rang: Geweihter

Benutzer-Avatar

Ich durfte Mich nicht Ablenken lassen, Meine Haupt Aufmerksamkeit hatte der Anführer der Horde. Seine Blitze und Feuerbälle waren Stark und würden einen Normalen Asha´manen ohne mein Amulett einfach Auslöschen. Doch ich hielt Stand und setzte auf jede von ihm eingesetzte Attacke, einen Drauf. Doch ich musste aufpassen das ich es nicht Übertrieb und meine Freunde in Gefahr brachte. Ich erinnerte mich an ein Gewebe und verwendete es. Es war ähnlich Wie ein Wegetor doch sollte es den Gegner zerschneiden...

OCC @Einohr, na ja kennst ja das Schüler leben, zurück von der einem Party, rein ins nächste RPG^^


---
Ewiger Krieger von Andor, durch Zufall An Candeli gebunden!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 1879
4. Jumara 07, 21:52

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar

Nie zuvor hatte ich mir vorgestellt , zusammen mit den Seanchan, gegen den Schatten zu tanzen ausser vielleicht in der Zeit in der ich überzeugt gewesen war, eine Seanchan zu sein. Licht, es kam mir wie eine Ewigkeit vor, seit wir auf dieser Insel waren nicht wirklich erinnerte ich mich...
Blut und Asche, ich sollte mich auf den Tanz konzentrieren.... Hier konnten wir uns keinen Fehler erlauben
Ein Trolloc rannte brüllenend auf mich zu. Ich warf mich zur Seite, dass war mein Glück. Wenig später und er hätte ich mich aufgeschlitzt. Ein Schlag auf meinen Rücken. Ich stöhnte, drehte mich um und blickte in dieses Gesicht mit der riesiegen Schnauze...
Konnte ein Trolloc grinsen?
Ich hob meinen Speer, stieß zu. Wieder ein Schlag. Diesmal gegen meinen Kopf....
Bunte Punkte, tanzten vor meinen Augen und verschleierten mein Blickfeld.
Ich hörte Schreie, Rand war voller Zorn das konnte ich spüren dieser Bund.... auch eine merkwürdige Sache.... Mein Kopf pochte.... Ich kniff die Augen zusammen, ich musste mich konzentrieren. Irgendetwas traf mich nun in die Seite, ich war verweichlicht das war mir nun klar.... ich kämpfte wie ein Feuchtländer.... nun jedenfalls so wie ein verweichlichterFeuchtländer.... Ich fiel. Fiel auf den Boden, stöhnte... versuchte aufzustehen und stellte fest, dass ich es nicht konnte...
Wieder versuchte ich es, ich würde jetzt nicht sterben, nicht jetzt , nicht hier....
Aber ich sackte nur zusammen und fühlte Schmerzen überall am Körper.
Nein!! Ich würde nicht aufgeben! Unter Schmerzen schaffte ich es, mich vorwärts zu robben, irgendwie musste ich es herunter schaffen herunter von dem Schlachtfeld... Um mich herum tobte der Kampf, und das ich es schaffen könnte, war nahe zu aussichtslos. Aber ich musste es wenigstens versuchen....


[ antworten ]

Beitrag Nr. 1880
4. Jumara 07, 22:07

mina
Rang: Aiel

Benutzer-Avatar

Ich kämpfte um mein Leben. Ich hatte immer meine Freunde im Blickfeld und passte auf, dass ich sie nicht verletzte.

Auf einmal sah ich Candeli nicht mehr. Meine Schulter pochte.

denk nicht dran.Du musst deinen eigenen Kampf kämpfen. Jeder wacht einmal auf.

Ich kämpfte um mein Leben. Zustechen, zurückziehen, zustechen, zurückziehen, ausweichen, zutereten.

Nein, ich kann nicht. ich muss sehen, was mit ihr ist. Jetzt darf sie noch nicht aufwachen. Wir haben eine Mission.

Ich versuchte zu der Stelle zu kommen,an der ich Candeli das letzte Mal gesehen hatte. Meine Schulter pochte und blutete. Inzwischen hatte ich schon einen tiefen Schnitt am Bein und mehrere Kleinere am Oberkörper.
Wo war Candeli.


---
Das Leben ist ein Traum, irgendwann wacht jeder auf.

[ antworten ]

Navigation: » RPG-Forum » Die Zeit danach [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang