Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
10. Choren

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 476

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Arthur Falkenflgel [ 1 2 3 4 ]

Beitrag Nr. 11
12. Tammaz 06, 19:51

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar

...Ne da luft keiner zig mal rum... Der wiedergeborne Drache luft auch nur einmal rum... auch wenn es dieses Zeitalter schon gab, und es is ja immer irgendwie anders... Das Muster is nicht gleich....


[ antworten ]

Beitrag Nr. 12
12. Tammaz 06, 19:54

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

ja, aber die frage ist doch, wann hat das angefangen? irgendwo muss es doch einen anfang gegeben haben wo der allererste held nach tel'aran'rhiod geschickt wurde. und selbst wenn wirklich in jedem zeitalter nur ein neuer wahrer held erschaffen wurde muss es doch an der theoretischen unendlichen zahl der zeitalter doch ziemlich voll da sein.


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 13
12. Tammaz 06, 19:54

mina
Rang: Aiel

Benutzer-Avatar

Es gubt jeden nur einmal und es werden durch das horn nur helden gerufen und wenn jetzt irgendwer was besonderes vollbracht hat, denke ich, das er mit dazugenommen wird.


---
Das Leben ist ein Traum, irgendwann wacht jeder auf.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 14
12. Tammaz 06, 19:57

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

und noch etwas
gehen wir mal von dem zweiten zeitalter aus. dieses muss sich technologisch ungefhr auf unserer heutigen ebene befunden haben (aufzge etc.) warum hat dann keiner dieser toten helden irgendwelche ahnung ber diese technologien, oder wenn er ahnung hat, warum setzt er dieses wissen nicht ein???


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 15
12. Tammaz 06, 20:32

Daved Hanlon
Rang: Schattenlord

Benutzer-Avatar

das horn von valere wird ja erst gefunden, wenn es um die letzte schlacht geht. und die kommt nicht jedes zeitalter.

und die Seelen der Helden des Hornes die momentan in TR weilen, haben wohl schon mehr leben durch gemacht, als man sich vorstellen kann. sie mssen auch nicht immer der tolle Falkenflgel oder die berhmte birgitte sein. birgitte erzhlte mal, dass sie unzhliche leben bereits erlebt hatte. und nur in TR sich an diese errinnern konnte... aber sie trotzdem immer gleich ablaufen wrden. sie caidal cain.

und das horn von valere wurde sicher nicht mit der einen macht erschaffen. genausowenig wie TR. das sind sachen, die niemals von AS erschaffen werden knnten!!! da ist das auge der welt nochmal ein ganz anderes kaliber!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 16
12. Tammaz 06, 21:19

Drum D.
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Danke Daved, du hast mir gerade einen langen Vortrag erspart.

Und nochmal fr alle die dauernd von Anfang und Ende faseln.

"There are neither beginnings nor endings to the turning of the Wheel of Time", jedem hier sollte dieser Satz ins Hirn eingebrannt sein.




---
Wir sind im Auftrag des Groen Herrn unterwegs! - frei nach Edward J. Blues

[ antworten ]

Beitrag Nr. 17
12. Tammaz 06, 21:39

Hobel Oshmosch
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Maddok:wenn man davon ausgeht, das einer der helden den plan hat von technologischen errungenschaften eines frheren zeitalters, so hat er dies nur in der welt der trume.bei wiedergeburt jedoch verschwinden diese erinnerungen an ein frheres leben wieder.und es ist ihnen verboten, in der welt der trume mit anderen,z.b. trumern, zu reden oder auszuhelfen.man erinnere sich an birgittes angst erst mit elayne zu reden und zu helfen.

aber um mal kurz auf was anderes zurckzukommen:wieso spricht falkenflgel rand denn in falme tatschlich mit lews therin an??sind rand und ltt nicht zwei verschiedene seelen?


[ antworten ]

Beitrag Nr. 18
12. Tammaz 06, 23:29

beagel
Rang: Auserwählter

Benutzer-Avatar

nun es ist hier im forum schon lange bekannt das der erste band (also der erste englsiche bis zum auge der welt halt) alleine stehen sollte, und daher diskrepanzen zwischen anfang einerseits und mitte und ende andererseits nicht beachtet werden sollten. habe nun in den foren auf dragonmount.com gelesen das es erst eine trilogie sein sollte, das wrde auch gut passen. der erste band wimmelt geradezu von merkwrdigkeiten (rands kampf mit ishamael der als der kampf mit dem dk dargestellt wird, komische erklrungen fr das lenken der macht und seine eigenheiten, usw.) im zweiten band gibt es auch noch welche, aber nicht so sehr viele (z.b. das verin sagt die damane knnten es spren wenn rand die macht lenkt), da rj da schon klar wurde das er mit 3 bnden nicht hinkommt, und bei mehr bchern die ganze welt besser modelieren muss. daher wrde ich nicht viel drauf geben das falkenflgel rand als ltt anspricht. ich denke wenn rj das heute schreiben wrde wrde falkenflgel erkennen das ltt in rand ist, ihn aber nicht als ltt ansprechen, das wrde weitaus besser zum rest der bcher passen.
das horn von valere kannte man schon im zeitalter der legenden, und wusste nicht wer es erschaffen hat.
mina: lies dir nochmal rands ersten besuch in rhuidean durch, den teil in den glassulen, dort wird der vorgang, bzw der plan zur erstellung des auges der welt erzhlt. deine theorie weiter oben hrt sich an als ob du das nichtmehr so im kopf hast ;) das ganze passierte in den anfangstagen der zerstrung. someshta war einfach der letzte nym, und ein wesen das teil des lebens ist sollte ja durch die zerstrung nicht so einfach gettet werden, und vielleicht wollten sie den letzten der nym auch erhalten.


---
Light help us! Light help the world! He lies in the snow and cries like the thunder! He burns like the sun!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 19
13. Tammaz 06, 12:15

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

an Drum D.: mir ist natrlich bewusst, dass es kein anfan und kein ende gibt, da das rad sich immer weiter dreht und alles was gekommen ist wieder kommen wird...
ABER: rein logisch betrachtet muss es einen anfang geben. wann kam denn bitte der erste held nach tel??? sagen wir mal es gibt 20 zeitalter, wenn das 20ste gekommen ist, ist das erste schon wieder vergessen und so weiter und so fort. und wenn das 20ste gelaufen ist kommt das erste halt wieder an die reihe. und jetzt nehmen wir mal an, ein held kommt im 5ten zeitalter nach tel. warum kam er dann nicht dahin in der vvorigen umdrehung des rades???

wenn man sich jetzt einmal eine andere sache genau berlegt. nehmen wir mal birgitte. die hat irgendwann mal vor zich zeitaltern ihr leben als birgitte gelebt, hat da tolle sachen gemacht und kam dadurch nach tel. von dort aus wurde sie sehr oft wiedergeboren, und, wie ich denke, jedesmal unter einem anderem namen. an diese leben kann sie sich allerdings nur erinnern wenn sie in tel ist oder vom horn gerufen wurde.
jetzt nehmen wir aber mal arthur falkenflgel. dieser hat sein leben mit seinem richtigem namen erst in diesem zeitalter gelebt und kann daher erst durch dieses leben in tel. aufgenommen wurden sein und kann daher den drachen aus seinen frheren leben gar nicht kennen.


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 20
13. Tammaz 06, 12:56

Candlelight
Rang: Tochter des Speers

Benutzer-Avatar

@Maddok: ...so wie beagel schreibt, gibt's da wohl viele solcher Sachen in den ersten deutschen Bnden, die daher rhren, dass RJ RDZ gar nicht so umfangreich gestallten wollte... Das passt allerdings nich dazu, dass ich irgendwo gelesen habe, dass RJ schon von Anfang an wute, was genau er schreiben will und wie sich die einzelnen Charas entwickeln... Habe gelesen, dass er so schreibt, dass sich die Charas und Geschichte nicht beim Schreiben 'selbst' entwickeln auch nicht zum Teil... Kein 'Eigenleben' in der Geschichte wie bei vielen anderen Schriftstellern (z.B. S.King) ...So als Hobbyschreiber sag ich mal ich knnte keine komplett durchgeplante Geschichte schreiben, nicht ohne dass irgendwas passiert womit ich am Anfang nicht gerechnet hab... Aber RJ hat mal (In nem Interview?) gesagt, bei ihm gibt's sowas nich.... Finde das widerspricht sich dann aber ganz schn damit dass RDZ nur ne Triologie werden sollte, wie uns hier von einem 'alten Hasen' erklrt wird.... Ich hatte das noch nicht gewut... *zugeb*

...Aber wenn wir doch spekulieren wollen woher Falkenflgel es wei, denk ich: Tel'aran'rhiod.....

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Arthur Falkenflgel [ 1 2 3 4 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang