Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
13. Shaldine

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 627

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Geheimnisse von Mat [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ]

Beitrag Nr. 141
20. Danu 06, 15:20

Maegwyn
Rang: Prinzessin

Benutzer-Avatar

Nun ja erwischt nicht unbedingt, aber trotzdem bestraft. *ggg*


Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

---
Weiche dem Übel nicht; noch kühner tritt ihm entgegen! (Vergil)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 142
23. Danu 06, 06:38

Gairon
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar


Hmm, ich denke zwar das Aginor an indirekte Angriffe mit der Einen Macht gedacht hat als er die Gholam schuf, aber im Prinzip besteht die Möglichkeit das ein Gholam genau so wenig vor indirekten Angriffen mit der Einen Macht gefeit ist wie Mat es ist....soll heissen, ein Gholam könnte durchaus mit einem Feuerball vernichtet werden, solange ihn die Stränge die diesen erschaffen nicht berühren.....allerdings, denkt man daran das Gholam "Nahkampfwaffen" sind, die ihre Opfer durch physische Gewalt töten , kann es durchaus sein dass die meisten ihrer Opfer weder ZEit noch Gelegenheit hatten etwas gegen sie zu unternehmen..... Wobei es ein bekanntes Überlebendes Opfer eines Gholams gibt, nämlich Greandal sie erwähnt in einem POV das auf sie einest ein Gholam angesetzt wurde und sie nur mit knapper Not überlebte es muss also auch für einen Machtlenker eine Möglichkeit geben die Dinger zu erlegen ( wobei in diesem speziellem Fall auch ein Einsatz der wahren Macht denkbar ist)


---
Do what you want and pay the price for it

[ antworten ]

Beitrag Nr. 143
13. Danu 08, 20:17

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Erstmal zum Gholam: Als durch die Eine Macht erschaffenes Wesen hat er - genau wie die ausgestorbenen Nyn - kein Blut und lebt auch nicht im eigentlichen Sinne. Die Stränge, die einen Feuerball ausmachen, zerfasern, wenn sie auf ihn treffen, so kann man ihn nicht erwischen. Trifft man ihn indirekt durch Steine, Messer oder Baumstämme, die mit der EM bewegt werden, so hat dies pysische Auswirkungen, die zumindest verlangsamend wirken dürften. Der Gholam ist extrem reaktionsschnell und es dürfte wenig Zweck haben, ihn mit Barrieren aufhalten zu wollen, weil er fast durch jede Ritze kommt. Doch soweit kommt es in der Regel garnicht, hat der Gholam einen Machtlenker aufgespürt, dann schlägt er zu, bevor man sich eine Verteidigungsstrategie zurechtlegen kann. Bei Graendal liegt der Fall etwas anders, vermutlich hat sie entweder die Wahre Macht benutzt oder wurde vom Gholam als hochrangiger Diener des DK erkannt und deshalb verschont.

Mats Glück: Nach eigener Aussage hatte er es schon immer, wenn auch weniger stark ausgeprägt. Dass er glaubt, sein gesteigertes Glück hänge mit dem Dolch zusammen, könnte darauf beruhen, dass seine Erinnerungen an diese Zeit so lückenhaft sind und er sich einfach irrt. Auch verdrängt er die wahrscheinlichste Erklärung - sein Ta'vaeren - weil er das nicht akzeptiert. Rand hat das Glück in gewissem Maße auch: Als Mat sich beim Portalstein für ein Symbol entscheidet (Münzwurf), kennt Rand das Ergebnis und sagt dann: "früher oder später musste das auch bei mir funktionieren" oder etwas Ähnliches. Das würde allerdings der üblichen Ansicht widersprechen, nach der es sich um "das Glück des DK" handelt.

Mats Sprachtalent: Einmal wird in diesem Thread erwähnt, dass Mat seit Shadar Logoth anfängt, die Alte Sprache zu sprechen. Das stimmt nicht, gleich bei der ersten Auseinandersetzung mit den Trollocs (kurz vor SL) sind seine Schlachtrufe in der Alten Sprache. Es ist wohl die uralte Auseinandersetzung mit Kreaturen des Schattens, die sein Blut dort wecken. Auch bei seiner Heilung bricht dieses Talent aus ihm heraus, aber das kann auch auf den Dolch zurückzuführen sein - auch wenn Siuan anderer Ansicht ist. Als er die Aelfinn trifft, merkt er nicht einmal, welche Sprache verwendet wird, da kann er vielleicht sogar schon die Alte Sprache lesen, kommt allerdings nicht in die Verlegenheit, es zu tun. Dass die Eelfinn ihm dann den Kopf mit altem Plunder füllen, bringt sein natürliches Talent dafnn voll heraus und er spricht und liest es wie seine Muttersprache - aber mit wechselnden Akzenten, worauf Birgitte ihn aufmerksam macht.

Mats Erinnerungen: Hängen mMn eng damit zusammen. Das alte Blut, welches in ihm fließt, ist das Blut seiner Vorfahren, unter denen offenbar zahlreiche Herrscher, Heerführer und Lords waren. Deren Erinnerungen sind wohl von Haus aus ein Teil von ihm und wurden durch die Eelfinn nur geweckt.

Mats Ta'vaeren: Entwickelt sich nach und nach. Laut RJ bei allen dreien erst kurz vor Moiraines Ankunft beginnend, sind zunächst nur dann unwahrscheinliche Erlebnisse an der Tagesordnung (Mordeth, Auge der Welt, Stein von Tear), wenn alle drei zusammen auftauchen. In Baerlon z. B. wird nix über Hochzeiten und seltsame Unfälle erwähnt, auch wenn die Weißmäntel-Begebenheit (mit Dain Bornhald?) wohl darunter fällt. Später ist Mats T'v so stark, dass er Tylin beeinflusst, die Schale der Winde aufspürt und mit der Herrin der Schiffe des Athan Miere seine äußerst belustigende Vereinbarung abschließt. Nicht zu vergessen natürlich die Kaiserin der Seanchan ;-) Die Taten von Ta'vaeren wirken im Übrigen oft so lange nach, dass die Wirkung erst viel später zum Tragen kommt - siehe Falkenflügels Heer. Wie stark Mats Einfluss noch wird, ist nicht absehbar, aber nach MoL ist es vermutlich wieder verschwunden.

Mats Schicksal: Zu sterben und wieder zu leben und noch einmal einen Teil dessen zu erleben, was war, ist offensichtlich schon erfüllt (Rhuidean). Die Tochter der neun Monde zu heiraten, dito. Die Hälfte des Lichts der Welt aufgeben, um die Welt zu retten, ist ganz klar sein Auge: 1. Min sieht bei ihm ein Auge auf einer Waagschale. 2. die Prophezeihung der Aelfinn selbst - Hälfte des Lichts der Welt, also bitte!. 3. Egwene träumt, wie er sein Auge auf eine Waagschale legt, wovon ungeheuer viel abhängt, und von seinem fehlenden Auge, als er mit Baalzamon würfelt.

Das Treffen mit Lanfear: Ich glaube nicht, dass sie außer Überredungskunst noch etwas bei ihm benutzt hat. Mesaana ist in der Burg und Lanfear ist gewöhnlich gut informiert, eine abgebundene Tarnung bemerkt niemand, aber jedes neue Gewebe wäre feststellbar. Auszuschließen ist natürlich nicht, dass sie eigentlich noch was mit Mat anstellen wollte (z. B., dass sie ihn ähnlich wie Moiraine immer aufspüren kann), aber Siuan hat ihr dafür wohl nicht genug Zeit gelassen. Abgesehen davon zieht es Lanfear vor, aus TAR heraus zu wirken, das ist wesentlich risikoärmer. Wo dieses Würfel-Ter'angreal geblieben ist, weiß ich auch nicht, aber Mat hat schon vorher seine eigenen Würfel, also glaube ich nicht, dass jemand ihm das untergeschoben hat
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 144
13. Danu 08, 21:53

Kreuzbergler
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

nur mal zu gholam wenn der sich n messer aus der brust zieht und zurück wirft dürft es ih egal sein wenn man ihn mit steinen bewirft.... be großen flutscht er einfach wider drunter raus.

was mat angeht etwas mahr glück als der otto noralverbraucher hatte er schon i 2.band(eng) in shienar nach der trennung vom dolch flammt es natürlich sorichtig auf ( glaub net dass das Lanf war) aber ich glaub zum thema schlachten alte sprache usw war es vor allem rhuidean mit den erinnerungen die er vo den finns bekommt ( klar hatte er die alte sprache schon vorher gewissermasen drauf und auch bei beiden finn arten aber erst nachher kontrolliert
---
Soon comes the day all shall be free. Even you, and even me. Soon comes the day all shall die. Surely you, but never I.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 145
13. Danu 08, 22:13

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Naja, "kontrolliert" würde ich nicht sagen, gelegentlich rutscht ihm schon noch die Alte Sprache raus. Ob er sie vor dem Besuch bei den Eelfinn schon lesen konnte, bleibt unklar, er hatte ja keine entsprechenden Texte zur Verfügung oder sich zumindest nicht dafür interessiert. Ich glaube nicht, dass der Besuch bei den Eelfinn etwas an Mats Sprachtalent verändert hat, schon bei den Aelfinn im Stein unterhält er sich ganz angeregt und problemlos.

Was den Gholam angeht: Ich dachte ja auch nicht an EIN Messer, sondern eher an hunderte großer spitzer Steine. So ein paar kräftig geworfene Baumstämme (s. o.) machen auch was her, aber dafür muss man schon recht viel der Einen Macht lenken können. Wenn ein Dutzend Baumstämme mit einem Affenzahn auf ihn zugesaust kommen, nützt dem Gholam seine Wendigkeit nix mehr ^^
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 146
14. Danu 08, 15:01

Zarania
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Hallo :)

ich schreibe nicht oft hier (genaugenommen erst ein mal und das is schon ne Weile her)

Mat's Glück ist bei mir auch so ne Sache. Wann genau das angefangen hat, weiß ich
gar nicht mehr. Als er in TV von dem Dolch geheilt wurde, ging er danach doch den
Brief von Elayne abgeben und hörte, daß sie ermordet werden sollen. Als er denjenigen
dann in der Kneipe in Tear ? aufgestöbert hatte, würfelte er doch gegen diesen
Hauptmann und dabei hat sich sein Glück extrem verdreht ... zumindest
als die Würfel aufgeschlagen haben ...

waren das vieleicht die Würfel die aus TV von den 13 schwarzen geklaut wurden ?


und generell zu seinem Glück. Vieleicht ist dies ebenso ein verlorengegangenes
"Talent" wie es auch das von Perrin ist mit seinen Wölfen.

Das Sachbuch habe ich nicht, kann daher auch nix davon lesen ob es dazu schon
was gibt :)

baba

[ antworten ]

Beitrag Nr. 147
14. Danu 08, 15:28

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Hallo Zarania,

ob Mat die geklauten Würfel hat, darüber wurde hier schon intensiv diskutiert (s. o.). Ich selbst glaube das nicht, denn a) hat Mat auch vorher schon Würfel, b) tritt sein Glück auch vorher schon auf, auch wenn er erst nach und nach lernt, das bewusst wahrzunehmen und c) sitzen die Diebinnen überall, nur nicht in Tar Valon. In der fraglichen Szene und auch bei anderen Gelegenheiten verwendet er fremde und hier sogar gezinkte Würfel, mit denen man eigentlich nix höheres würfeln kann - er tut es trotzdem.

Es könnte schon ein Talent sein, weil ja irgendwo schonmal andere mit ähnlich viel Glück erwähnt wurden, aber es könnte auch ein Einfluss von Shadar Logoth her oder gar des DK sein, wie es allgemein heißt: "Das Glück des Dunklen Königs". Allerdings glaube ich das nicht, weil Mat erwähnt, dass er schon immer häufiger gewonnen hat. Vielleicht ist es auch eine der Ta'vaeren-Eigenschaften. Weil sie Mats Natur eher entspricht, als der der anderen, ist diese Eigenschaft stärker ausgeprägt. Rand zeigt dieselbe Eigenschaft, als er einen Münzwurf von Mat vorraussagt (beim Portalstein). Rand sagt da etwa: "früher oder später musste das auch bei mir funktionieren".

Mein Tipp: Ta'vaeren Eigenschaft!
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 148
14. Danu 08, 15:47

Zarania
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

hehe hab mich wohl falsch ausgedrückt ;)

was ich meine ist, daß der Hauptmann die Würfel aus TV hatte (von den
Schwarzen über den Verlorenen in Caemlyn ... Samael ? )

und dadruch das Mat die Würfel ihm weggeschnappt hat, bevor dieser sie
selbst nehmen konnte (um so Mat zu zwingen eigene zu nehmen und nicht seine
Angreale (oder welche sind die die auch nicht Machtlenker nutzen können ? ))
hat Mat's Glück (das ist wie ich glaube ein verlorenes Talent) sich gegen die
Würfel gestellt und gewonnen (das verdrehen seines Glücks konnte er an
glaub genau der Stelle das erste mal so extrem selbst fühlen ... bevor die
Würfel in seinem Kopf zu rollen anfingen dann)

Glaub mich nicht zu erinnern, daß er diese Würfel dann eingesteckt hat. Daher
denke ich nicht, daß er sie jetzt noch nutzt. Kam ihm ja der Kampf mit dem
Hauptmann dazwischen.


Edit: Warum hat eigentlich Mat die Stabklinge bekommen ? Nur um den Spruch
darauf zu schreiben, halte ich nicht für wahrscheinlich. Welche seiner Forderungen
rechtfertigt diesen eigentlich ? oder hab ich was überlesen ?
das Amulett war dafür "das diese AS ihn nicht mehr trietzen können"
die Lücken in seinem Gedächtnis wollte er aufgefüllt haben (mit was hat er ja
glaube ich nicht gesagt), aber wofür war der Stab ?


baba

[ antworten ]

Beitrag Nr. 149
14. Danu 08, 16:14

Salak Turvalis
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

AXO!

Halte ich aber auch für unwahrscheinlich. Einige Ter'angreale können auch von "Normalos" benutzt werden, aber warum Rahvin die Würfel Caddar (so hieß der glaubich) geben sollte, ist mir schleierhaft - ganz abgesehen davon, wie Rahvin in den Besitz des Würfel-Ter'angreals gekommen sein könnte. Mats deutliches Empfinden, dass er die Wahrscheinlichkeit beeinflusst, kommt mMn daher, dass die Würfel gezinkt sind und eigentlich beide das Gleiche würfeln müssten (soweit ich mich erinnere drei 6er und zwei 5er).

Der Ashandarei lag da wohl einfach nur herum und war einfach praktisch, um Mat dran aufzuhängen. Die Eelfinn haben ihn mMn als "Quittung" benutzt und weil er als Waffe attraktiv war, hat Mat ihn behalten.
---
"Pferd schmecken gut. Reiter schmecken besser." Alte Trolloc-Weisheit

[ antworten ]

Beitrag Nr. 150
14. Danu 08, 17:40

Kreuzbergler
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Caddar nennt sich sammeale als er die shaido verarscht das in tear war lord Comar.
ashandarei hab ich keine ahnung wieso, dass mat den würfel Ter'angrealen ach nur nahegekommen ist bezweifle ich allerdings
(Comar is ja schon früher wegen gezinkten würfeln aufgefallen laut GIll)
---
Soon comes the day all shall be free. Even you, and even me. Soon comes the day all shall die. Surely you, but never I.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Geheimnisse von Mat [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang