Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
25. Tammaz

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 578

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Enigma
(index)



RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Logikfehler [ 1 2 3 4 ]

Beitrag Nr. 1
14. Aine 06, 11:44

Tengrist
Rang: Jäger

Benutzer-Avatar

In der Rubrik "Übersetzungsfehler" wurde auch das eine oder andere zu Logikfehlern gepostet die Ermahnung, nicht themenfremd zu posten, folgte auf dem Fuße.
Drum dachte ich mir, mache ich nen eigenes Topic auf. Vielleicht fallen euch ja noch paar Logikfehler ein bzw. auf. Darüber kann man, find ich, großartig diskutieren.

Zur Sache mit den magischen Amuletten:
Jemand meinte zwar, sowas würde in KOD? wieder auftauchen, nachdem magische Gerätschaften an sich lange Zeit nicht mehr erwähnt wurden, aber ich finde das seltsam. Ich denke, RJ hat seine RdZMagie mit der Zeit verfeinert und verbessert, sie von den 0815Sachen (wie Zauberstäben, Amuletten) unterscheidbar machen wollen. Was ihm ja durchaus gelungen ist.
Dass Amulette nur synonym zu "mit der Macht gewebte Fallen" zu verstehen ist, halte ich nicht für überzeugend.
In Bd. 1 in der Fäule, z.B.: Durch besagte Amulette werden unsere Jungs und Mädels unsichtbar für Schattengezücht. Dabei war ich der Ansicht, der al'ThorJunge hätt diese Fähigkeit erst viel später von Asmodean erlernt als eine der verloren gegangenen Fähigkeiten. Moiraine hatte das demzufolge vorher noch nicht drauf.
Soviel dazu.

Ein anderer Logikfehler betrifft die Schattenhunde. In Illian (dt. Band 6) macht Lan einen platt. Moiraine dazu: Sammael weiß, dass ich hier bin, da nur ein Behüter sowas hinkriegt.
Viel später (dt. Bd. 27) meint Perrin, Schwerter würden gegen Schattenhunde nichts ausrichten; er erinnert sich, wie die Biester von Moiraine mit Baalsfeuer ausgelöscht wurden. Zu dieser Zeit sind aber auch einige Behüter anwesend.
Alles in allem: ein Logikfehler

---
Quod licet Iovi, non licet bovi

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
14. Aine 06, 23:03

Meras tu´Mesen
Rang: Gai'schain

Benutzer-Avatar


Im Glossar von Band 5 (HeyneAusgabe) heißen die Steinhunde Steinsoldaten.
Ich nehm mal an, dass das ein Fehler ist?!

---
Tanz mit mir, Schattenmann!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
15. Aine 06, 10:49

Dai Shan al'Calhar
Rang: Büttel

Benutzer-Avatar

Wenn Perrin meint, das Schwerter nichts ausrichten würden, kann er damit auch einfach nur (evtl aus Unwissenheit) ÜBERZEUGT sein, dass Moraines Baalsfeuer der einzige Weg ist. Wenn Moraine meint, dass nur ein Behüter es fertigbringe (mit einem Schwert) einen Schattenhund zu töten, dann ist wohl möglich. Ein Behüter ist nicht gleich ALLE Behüter. Womöglich gehört Lan zu den wenigen, die gut genug sind, und Moraine bezog sich in erster Linie auf ihn. Des weiteren sind die Aes Sedai (und ihre Behüter) für ihre Geheimnisse berüchtigt es ist denkbar, dass zur Behüterausbildung gehört, dass man über die (eine einzige?) physische Schwachstelle von gewissem Schattengezücht unterrichtet wird. Oder das auch nur ein RICHTIG GUTER Behüter es dann auch auf die Reihe bekommt.
Nebenbei: Die meisten Behüter sind ja nun doch eher schweigsam. Wenn ein Junge (Bd. 5) wie Perrin zu irgendwas seinen Senf dazugibt, werden sich die wenigsten außer Lan zu einem Kommentar hinreissen lassen (ob er nun falsch liegt oder nicht).


---
Mia divienya nesodhin soende

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
15. Aine 06, 13:02

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

oder die schattenhunde können zwar von normalen schwertern tatsächlich nicht getötet werden, von schwertern die mit der einen macht geschmiedet wurden aber doch.

und hier kommt ein weiterer logikfehler: irgendwo schärft Lan sein schwert. es braucht aber nie geschärft zu werden.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
15. Aine 06, 14:43

Tengrist
Rang: Jäger

Benutzer-Avatar


Sorry, alles nicht überzeugend.
1. Moiraine bezieht sich nicht explizit auf ihren Lan: "Ihr könnt sicher sein, daß er weiß, das kann nur ein Behüter getan haben, und er wird auf der Stelle nach der Aes Sedai dieses Gaidins suchen." (Bd. 6: 207)
Natürlich sind nicht alle Behüter gleich, aber sie gehören ja nun mal zu den besten Kämpfern, sind wegen ihres Bundes widerstandsfähiger als gewöhnliche Krieger. Kurzum: Ein Behüter kann nen Schattenhund erledigen. Das ist die o.g. Aussage.
2. Behüter haben nicht alle mit der Macht geschmiedete Schwerter. Lan hatte sein Schwert schon früher. Darum kann man das auch nicht hierauf beziehen.
3. Perrin sollte das eigentlich noch im Gedächtnis haben, was Moiraine damals von sich gab, und dass Lan den einen Köter erledigte.

So, genug Korinthen gekackt. Ich denke, Perrin will v.a. den kampfgeilen Aram davon abhalten, auch nur dran zu denken, sich mit dem Schwert nem Schattenhund entgegenzustellen. RJ hätte noch nen Gedanken Perrins einfügen müssen, von wegen "nur ein Behüter hätte allenfalls ne Chance..."
So bleibt ein kleiner Knick in der Logik.

Was anderes: Bin erst bei Bd. 29, daher wird das vielleicht noch geklärt In den ersten Bänden wird oft dargebracht, dass der Drache schon unzählige Male auf Seiten des Lichts gegen den Schatten stritt.
Das würde ja bedeuten, der DK wäre schon zigmal ausgebrochen und wieder eingesperrt worden.
Wie verträgt sich das mit dem Statement, dass die Welt vor der Bohrung des Stollens kein Übel kannte?
Da kann man jetzt ewig auf Basis eines zyklischen Zeitverständnisses rumphilosophieren, mich wundert halt, warum der "Ewige Gegner"Topos später nicht mehr auftaucht.

---
Quod licet Iovi, non licet bovi

[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
15. Aine 06, 14:48

Nimrod
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Das wird eigentlich ziehmlich klar erklärt. Frag mich aber jetzt nicht, wo genau. Der Zyklus geht ungefähr so: DK wird befreit, wieder eingesperrt, aber nicht richtig, Menschheit erinnert sich noch. DK bricht wieder aus, wird wieder eingesperrt, dies,mal aber vernünftig, Menschen vergessen den DK. DK wird versehentlich wieder befreit, usw....


---
Vertrauen ist der Klang des Heulen des Hundes am Grab seines Herrn ! ! !

[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
16. Aine 06, 01:36

tkTRAITOR
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

rand spricht mit diesem philosophen, herid fell oder wie der heisst über diesen kreislauf. in der schule, wo genau weiss ich jetzt aber auch nicht. müsste in irgendeinem der späteren bände sein, aber noch bevor der golam in ebou dar vorkommt.

zu den amuletten die in der fäule benützt wurden. diente das nicht nur dazu kleinere arten von schattengezücht von ihnen abzulenken? das unsichtbarmachen soll zwar nen verlorenes talent sein, aber jede schwester hat ja so ihre kleinen tricks. ich mein mich zu erinnern das in irgendeinem der späteren bände erwähnt wird das moiraine wußte wie man sich unsichtbar macht. also wär das im grund kein logikfehler da sie das gewebe dann ja so, ohne amulette emacht hat.

natürlich nur wenn ich mich richtig erinnere^^

[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
16. Aine 06, 06:18

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

die antwort auf die vergessenwaskriegbedeutet frage steht doch in lauter prologen.
Zeitalter kommen und vergehen und lassen Erinnerungen zurück, die zu Legenden werden. Legenden verblassen zu Mythen, und sogar der Mythos ist lange vergessen, wenn das Zeitalter ihres Ursprungs wiederkehrt.

sprich allerspätestens sobald die umdrehung des rades ein zeitalter zum zweiten mal erreicht ist dieses zeitalter "lagen vergessen"
spricht also nichts dagegen, dass rand den DK komplett einsperrt, und wenn lews therin das nächste mal in seinem eigenen körper geboren wird erinnert sich keiner mehr an rand, irgendein trottel bohrt wieder den stollen und und den rest kennen wir ja.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 9
16. Aine 06, 15:46

Lord_Shizo
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar


Moiraine hat sich nicht unsichtbar gemacht, sondern nur das Licht um sie herum gebrochen, so dass der Blick automatisch abgelenkt wird. Alles in allem eine Spielerei von Luft, eine Luftspiegelung... Das sehe ich als Basic...

---
Von allem was mir ist verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 10
17. Aine 06, 00:57

Padreic
Rang: Junggeselle

Benutzer-Avatar

RJ hätte noch nen Gedanken Perrins einfügen müssen, von wegen "nur ein Behüter hätte allenfalls ne Chance..."
So bleibt ein kleiner Knick in der Logik.

Mal ehrlich: Sind wir hier im Kindergarten? So ein Gedanke hätte wohl leicht lächerlich gewirkt, da hielte ich ja noch ne Randnotiz vom Autor für verträglicher..

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Logikfehler [ 1 2 3 4 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang