Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
17. Choren

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 587

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Anzahl Bücher [ 1 2 3 4 ]

Beitrag Nr. 11
3. Aine 06, 22:35

Chaosstifter
Rang: Myrdraal

Benutzer-Avatar

@Taimandred
habe die reihe der dunkle turm nicht gelesen. was ist king denn da passiert? hat er die handlungsfäden nicht mehr logisch auflösen können? oder gleich ein paar sachen einfach weggelassen?


[ antworten ]

Beitrag Nr. 12
4. Aine 06, 09:59

Tengrist
Rang: Jäger

Benutzer-Avatar

Das dringlichste Problem ist momentan ja: Schaffts der Meister trotz seiner Krankheit, nen würdigen Abschluss hinzulegen?
Ich weiß persönlich gar nicht, was ich erwarten soll. Aus Zweckpessimismus häng ich die Erwartungen nicht zu hoch.
ZU den vielen Handlungssträngen: Zum Teil sind das ja nur unterschiedliche Perspektiven ein und derselben Handlung.
Was ich zum "Dunklen Turm" gehört hab (hab die letzten beiden noch nicht gelesen) ist, dass King sich selbst in persona in die Handlung einführt. Schräg, aber ne originelle Idee. Sowas wirds beim RdZ nicht geben, bin ich mir sicher.
Hauptsache ist, der Meister beendet sein Lebenswerk.
Frank Herbert z.B. hat den "Dune"Zyklus nicht fertigstellen können. Wers gelesen hat, der weiß, wie unbefriedigend der letzte Band endet. Sowas darf beim RdZ einfach nicht passieren. Bitte, Schöpfer, mach, dass das nicht passiert!


---
Quod licet Iovi, non licet bovi

[ antworten ]

Beitrag Nr. 13
4. Aine 06, 12:09

Cyrus
Rang: Ogier

Benutzer-Avatar

Also, ich versteh nicht, was am "Dunlen Turm" so schlecht am Ende gewesen sein soll, immerhin hat king es zu einem Ende gebracht (mehr oder weniger überraschend).
Bei den Dune Büchern ist es etwas anderes, da ist zwar unfertig aber auch mit einem gewissen Maß an Ende, nähmlich einem offenen. DA merkt man zwar das etwas fehlt, kann aber mMn damit leben.

Ich hoffe halt, dass ´RJ kein Ende erzwingt, indem er z.B. einfach alle unnötigen Nebencharaktere krepieren lässt ( was ich dem großen Meister aber nicht zutraue!).


[ antworten ]

Beitrag Nr. 14
4. Aine 06, 15:44

stormrider
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

ich fänds besser wenn ein anderer sein werk in seinem stil fortführen würde...


---
Ohne Grund geschieht auf der Welt überhaupt nichts.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 15
4. Aine 06, 16:21

Kianna Noita
Rang: Aufgenommene

Benutzer-Avatar

Ich denke nicht, dass das jemandem gelingen würde.

Aber ich würde zum jetztigen Zeitpunkt auch noch nicht den Teufel an die Wand malen. Vielleicht schlägt die Behandlung ja an. Dann hat er noch relativ viel Zeit.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 16
4. Aine 06, 21:42

Thaarsai
Rang: Gai'schain

Benutzer-Avatar

@stormrider da stimme ich Kianna Noita voll zu, dass wird nicht gut gehen. Da behaupte ich mal, dass 99% der Fans weltweit sturmlaufen würden.

Ich weiß nicht wie viele Bücher noch kommen werden und ich möchte auch keine Vermutungen anstellen.

Lassen wir uns doch überraschen!

Es liegt in den Händen von Robert Jorden, nur er wird wissen wie er am besten den Zyklus abschließen kann.


---
Überlasse die wichtigen Entscheidungen einer Weisen Frau!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 17
5. Aine 06, 07:58

Nimrod
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Ich finds echt etwas sarkastisch. Der Mann kämpft um sein Leben und alle hier machen sich sorgen darum, ob er es schafft, die Reihe zu beenden. Sogar über die Möglichkeit eines Nachfolgers wird schon diskutiert. Lasst den Mann doch gesund werden, wenn er es schafft und wartet ab, bevor ihr schon die Grabrede für ihn schreibt.

Ich meine, ich würde ich wahnsinnig über ein gutes Ende der Reihe freuen, so wie jeder andere hier auch, aber hier geht es um ein Menschenleben. RJ ist wichtiger als Rand und co.


---
Vertrauen ist der Klang des Heulen des Hundes am Grab seines Herrn ! ! !

[ antworten ]

Beitrag Nr. 18
5. Aine 06, 10:10

Tengrist
Rang: Jäger

Benutzer-Avatar

@Nimrod04: Du hast ja Recht, es is geschmacklos, sich über nen Nachfolger Gedanken zu machen. Aber sich zu wünschen, dass er das RDZ beendet, das is von Seiten der Fans doch nur legitim. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch RJ's Wunsch ist, sein Werk, an dem er seit so vielen Jahren arbeitet, beenden zu können.
Und niemand sagt: Hauptsache er machts fertig, alles weitere is wurscht.
Grade die Sache, ein Ziel zu haben, könnte ihm die Kraft geben, gegen seine Krankheit anzukämpfen. Man weiß ja, wie wichtig psychische Faktoren bei schweren Krankheiten sind.


---
Quod licet Iovi, non licet bovi

[ antworten ]

Beitrag Nr. 19
5. Aine 06, 17:36

Thaarsai
Rang: Gai'schain

Benutzer-Avatar

@Nimrod04: Ich sehe das natürlich auch wie Tengrist und du es auch geschrieben hast, dass die Gesundheit von Herr Jorden vorrang hat.



---
Überlasse die wichtigen Entscheidungen einer Weisen Frau!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 20
6. Aine 06, 14:53

Taimandred
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

@chaosstifter:
also beim dunklen turm fand ich das problem jetzt nicht unbedingt dass er sich selbst in die handlung eingeführt hat,sondern dass er beim abschluss bestimmte wesentliche dinge nicht erklärt hat.er hat im 4 und 5 buch sehr interessante dinge eingeführt (crimson king,black 13) und die dann einfach unerklärt gelassen in gewisser weise.und so etwas sollte RJ nicht passieren, aber wie schon gesagt, king hat einfach angefangen die reihe zu schreiben und erst so 2 jahre vor fertigstellung ist ihm dann nen ende eingefallen.die reihe baut halt sehr stark auf in den ersten büchern und wirkt am schluss zu hastig zu ende gebracht.erklärt er auch im vorwort, dass er nach seinem schweren unfall für alle fans die reihe einfach fertig machen wollte.

RJ sollte erstmal ne zeit pause machen und sich auf die behandlung konzentrieren.denn ich denke dass er lieber,falls es seine letzten jahre sind, diese geniessen sollte und sich nicht noch unter den seelischen druck stellen WoT fertig stellen zu müssen.da hab ich lieber gar kein ende als ein schnell dahingeworfenes.
sollte es allerdings sein wunsch sein und ihn glücklich machen und ihm helfen, das werk abzuschliessen,so soll er es tun.


---
Es gibt keine andere vernünftige Erziehung, als Vorbild sein, wenn es nicht anders geht, ein abschreckendes- Albert Einstein

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Anzahl Bücher [ 1 2 3 4 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang