Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
8. Amadaine

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 633

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(



Im Discord:
sharoz
wollvieh
stealth6552
Suandin

RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » Gossip-Forum » valentinstag

Beitrag Nr. 1
17. Jumara 06, 13:12

Shan Mandarb
Rang: Bettlerin

Benutzer-Avatar

Was haltet ihr eigentlich vom valentinstag?

Also ich finds absolut schwachsinnig


[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
17. Jumara 06, 14:56

damanhur
Rang: Gai'schain

Benutzer-Avatar

der tag ist kommerzieller mist um den leuten das geld aus der tasche zu ziehen....
meiner freundin kann ich auch ohne großartige geschenke für viel geld zeigen das ich sie liebe und vor allem brauch ich da nicht einen besonderen tag im jahr für....



[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
17. Jumara 06, 18:58

Kianna Noita
Rang: Aufgenommene

Benutzer-Avatar

Valentinstag ist wirklich einer der dämlichsten "Feiertage" überhaupt. Meine einzige Valentinskarte, die ich bekommen habe (natürlich von Amerikanern) fand ich zwar nett, aber ich brauche keinen besonderen Tag um jemandem zu sagen, dass ich ihn liebe. Für mich ist jeder Tag Valentinstag, oder eben gar keiner...wie man es sehen will.
Und ich werde ganz bestimmt nicht nur wegen so einem blöden Tag irgendwelche überteuerten Dinge kaufen.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
17. Jumara 06, 20:16

Suandin
Rang: Vom Blute

Benutzer-Avatar

Ich bin froh, noch nie damit zu tun gehabt zu haben. Ich kann meinem Freund auch anders und jeden Tag im Jahr zeigen, dass ich ihn liebe.
Auf wessen Konto geht überhaupt die Erfindung dieses Schwachsinns? Auf das der Amis?


---
Man möchte zuweilen ein Kannibale sein, nicht um den Einen oder Anderen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen. (E.M.Cioran)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
17. Jumara 06, 20:37

Norden
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

wenn ich die wahl hätte, valentinstag oder muttertag abzuschaffen, hätte ich ein echtes problem...aber was solls, die einen feiern beltine, die anderen eben valentinstag.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
17. Jumara 06, 21:26

damanhur
Rang: Gai'schain

Benutzer-Avatar

valentinstag ist doch der gedenktag für herrn valentin(war der heilig??) welcher paare getraut hat die eig. nicht heiraten durften.der wurde dann geköpft wegen dem vergehen des kuppelns.....und dannn wurde der tag halt kommerziell genutzt....
ich glaube das waren dann wirklich die amis die unsdas eingeschleppt haben

[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
17. Jumara 06, 21:36

Norden
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

man MUss es ja nicht kommerziell feiern...gibt ja auch kreative möglichkeiten, die nix kosten ich meine, es geht um !LIEBE! oder man könnte zu ehren von valentin heimlich und illegal heiraten, stellt euch den spass vor, wenn die zwölfjährige ihren
moslimischen ehemann mittleren alters samt haupt und drei nebenfrauen mitbringt, um ihn den eltern vorzustellen. hm, hoffentlich fliegt mir mein pc nicht gleich um die ohren.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
26. Saban 06, 13:28

Legandir
Rang: Junggeselle

Benutzer-Avatar

Auf Wik ist die "Sage" ein bisschen genauer erklärt. Ist ganz interessant! :)

"Die Tradition des Valentinstags wird heute zumeist auf die Sage des Bischofs Valentin von Terni zurückgeführt, der als christlicher Märtyrer starb.

Valentin war im dritten Jahrhundert nach Christus der Bischof der italienischen Stadt Terni (damals Interamna). Er hat trotz Verbot des Kaisers einige Verliebte getraut, darunter Soldaten. Zudem hat er der Sage nach den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt. Die Ehen, die von ihm geschlossen wurden, haben der Überlieferung nach unter einem guten Stern gestanden. Auf Befehl des Kaisers Claudius II. wurde er am 14. Februar 269 wegen seines christlichen Glaubens enthauptet.

Eine Erweiterung der Sage bringt den Todestag Valentins mit dem römischen Fest Lupercalia zusammen, das auf den 14. Februar fiel. Es war der Feiertag der röm. Göttin Juno (gr.: Hera), der Frau des Jupiter (gr.: Zeus) und Schutzpatronin der Ehe. Junge Mädchen gingen an diesem hohen Festtag in den JunoTempel, um sich ein Liebesorakel für die richtige Partnerwahl zu holen.

Junge Männer zogen an diesem Tag Lose, auf denen die Namen der noch ledigen Frauen standen. Die so gelosten Pärchen gingen miteinander aus und so manche sollen sich ineinander verliebt haben. Auch dieses Auslosen war nicht gern gesehen im alten Rom. Ehemänner schenkten ihren Frauen an diesem Tag Blumen. So kam es, dass sich dieses ältere römische Brauchtum mit der Geschichte des christlichen Märtyrers mischte und in die spätere Gesellschaft einsickerte."

Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Valentinstag



---
Women do not become exhausted, they only exhaust others.

[ antworten ]

Navigation: » Gossip-Forum » valentinstag

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang