Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
27. Jumara

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 702

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Rad der Zeit Verfilmung [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 ]

Beitrag Nr. 11
4. Saven 02, 19:31

vladD_ugc
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

man könnte es vielleicht so machen, wie man es bei dem pc

[ antworten ]

Beitrag Nr. 12
5. Saven 02, 12:53

Randalff
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Und das alles dann bitte in schöner Hollywoodmanier. Neee bitte nicht verfilmen. Die Lords und Lördchen sind schon so schlimm genug, wenn ich se mir vorstelle, aber sehen muss ich die Lackaffen doch nicht auch noch oder? Und Tar Valon würde dann so kitschig dargestellt, dass ich wegrennen möchte.
MfG
Randalff
(der grad ne Vision hatte)
--
---
Oh zerfreddelder Grunzwanzling, dein Harngedränge ist für mich wie Schnatterfleck auf Bienenstich....

[ antworten ]

Beitrag Nr. 13
5. Saven 02, 16:36

Mordeth
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Hat schon jemand von euch "STAR WARS Episode 2" gesehen? (wahrscheinlich alle)
Der Film ist eigentlich der absolute Graus, wenn die tollen Special Effects, die atemberaubenden Laser- und Lichtschwertkämpfe, sowie die atemberaubende N. P. nicht wären.

Vor allem die Liebesszenen gingen mir gegen den Strich.
Grund: Übertrieben abgehoben und realitätsfremd. (Grüne Wiese mit Wasserfällen)
Sonstige Dialoge klangen nach der Wortwahl auch eher nach "Romeo und Julia", da so niemand mehr spricht.
Ich hab nur den deutschen Film gesehen, vielleicht ist der englische ja besser.

Ihr fragt euch schon sicher, was das hier alles soll, da man hier über einen RdZ-Film diskutiert. Jetzt kommts!
Ist es denn überhaupt nicht mehr möglich einen wirklich packenden emotionalen und überzeugenden Fantasy- oder Science-Fiction-Film zu drehen?
Etliche andere Filme (z.B. D&D, Blade2) haben mich immer mehr überzeugt, dass heute nur noch auf Computertechnik geachtet wird, aber die eigentliche Story verblasst.
Wenn mal wirklich ein RdZ-Film gemacht wird (ob ganze Rand-Geschichte oder neue Geschichte lasse ich mal außen vor), dann wird, wenn der Trend so weitergeht, der Myrdraal und der Trolloc, sowie sämtliches Zauberrepertoire wirklich packend aussehen, der Verlorene Ishamael wird aber über Welteroberungspläne sprechen, als bestelle er eine Pizza.
Deswegen könnte der Film nie so überzeugen, wie das Buch, da hier Dialoge, Intrigen und Verrat ebenso schwer ins Gewicht fallen, wie Action.
Auch die romantische Szene mit Avienda im Schnee-Iglu wird nach Hollywoodmanier kräftigst aufgepeppelt. *auch grad ne Vision hab*

Definitiv wäre es auch kaum möglich, eine so kompakte Handlung in Filme zu packen.
Es gibt soviel ich weiss eine Fan-Gruppe, die sich vorgenommen hat, einen Film zu machen.
Den (wenig aussagekräftigen) Trailer kenne ich auch schon.
(Vielleicht weiss einer den Link.)
Z.T. wegen obengenannten Gründen ist der Trailer, zwar nett anzuschauen, ein Neuling wird trotzdem danach keinen Schimmer haben, was RdZ eigentlich ist.
Meine Gedanken waren: " Nett gemacht, aber was hat das eigentlich außer dem Schriftzug mit RdZ zu tun? Zwei Schwertkämfper sieht man eigentlich in jedem Fantasy-Film."

Randalff, der grad ne Vision hat (Yberion lässt grüßen), ist also mit seinen Gedanken gar nicht mal so abwegig.
Hollywood steht für Kitsch pur.
--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 14
5. Saven 02, 17:14

1stQ
Rang: Schiffskoch

Benutzer-Avatar

>Hollywood steht für Kitsch pur.

Man kanns ja vielleicht in Neuseeland drehen. ;)
Oder in Babelsberg. *lol*

--
---
Au contraire mon capitaine.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 15
5. Saven 02, 23:03

beagel
Rang: Auserwählter

Benutzer-Avatar

jetzt will ichs aber wissen, irgendwoher kenn ich das aber woher, sagt mal
die sig von 1stQ

--
---
Light help us! Light help the world! He lies in the snow and cries like the thunder! He burns like the sun!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 16
6. Saven 02, 00:18

1stQ
Rang: Schiffskoch

Benutzer-Avatar

Na, wer bin ich denn?
Nicht Rumpelstielzchen.

Das sage ich doch gerne mal zu meinem (angeblich) französischen Freund capitaine Picard, wenn er sich irrt. ;)

--
---
Au contraire mon capitaine.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 17
6. Saven 02, 05:00

BlueShadow
Rang: Soldat

Benutzer-Avatar

Also ich halte nichts von einer Verfilmung des RdZ. Dazu ist die Handlung viel zu vielschichtig und verstrickt. Im Film könnte das Feeling der Bücher nie rüber kommen. Aber das ist ja eh schon immer das Problem bei Filmumsetzungen nach Büchern. Obwohl ich zum Beispiel den HdR-Film gut fand, hat doch ne Menge gegenüber den Büchern gefehlt. Ich war eh skeptisch und hielt am Anfang nichts von der Idee der Filme. Aber die Neugier siegte *g*
Eine Filmumsetzung vom RdZ möchte ich überhaupt net *sich schüttelt* nö!

@Nataell:
In welchem Mov wurde den der Prolog zum Teil 1 verfilmt? *neugierig schaut*

@Mordeth:
Den Trailer hätte ich auch ma interessehalber gesehen...

@1stQ:
Uiii...ST-Fan! Auch Earl-Grey Trinker?

Blue
der nü endlich ins Bettchen kommt....gähn


---
Never fear shadows. They simply mean there's a light shining somewhere nearby.
--
---
Never fear shadows. They simply mean there's a light shining somewhere nearby. ---> Dovie'andi se tovya sagain

[ antworten ]

Beitrag Nr. 18
6. Saven 02, 08:50

Joar Addam
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Also eine Verfilmung des RdZ-Stoffes ist im Grunde schon möglich.
Das Weben von Strängen der macht ließe sich gut über Tricks einbauen, man wechselt kurz die ansicht, änhmlich wie im HdR wenn der Ring getragen wird.
Man lässt dann z.B. die normales Welt farblich etwas verblassen lassen und so Fäden in verscheidenen Farben (so Blau für Wasser, Braun Erde, Rot Feuer, Weiss Lust und Golden schimmernd für Geist) über das alles legen. Die dann beobachtet werden, wie sie irgentwie aus den nichts kommen und dann bestimmte Muster bilden - sehe sicher sehr gut aus. Und wenn das Muster fertig ist, wieder switch und amn sieht wie sich z.B. ein Tor öffnet. In Kämpfen, wie in Tear gegen Ishamael müsste man öfter mal die Ansicht welchseln, aber ich denke wenn das ganze gut gemacht werden würde und auch gut eingeführt, würde die Verwirrung die daraus entstechen könnte eher gering sein.
Auch Tel'aran Rhiod darzustellen, ist kein Problem z.B. Schwarz-Weiss und einen stimungsvolle Musik dazu. Die Verwischungen der Sicht in den paralellen Welten zu machen ist technisch auch machbar.

Mehrere Handlungsstränge zu erzählen ist nicht wirklich schwer man würde vielleicht im Film etwas öfter mal wechseln müssen - aber das ist auch ein Vorteil gegenüber den in Büchen immer von einer Stelle zur anderen zu springen, wenn es mal Action gibt und sich Dinge zuspitzen ist umständlicher, und eher verwirrend, als in Filmen, da man sich da immer wieder anhand der optischen Anhaltpunkte schnell zurecht findet.

Intrigenspiel, Beweggründe, Entscheidungen - was denkt der Charakter ?
Das ist das wichtigste - da die Chars im RdZ auch mit niemanden reden um zu erklären was sie tun, und warum - so wird es ja z.B. in einschlägigen Soaps immer gemacht - muss man halt den Char seine Gedanken Sprechen nur sprechen lassen, sowas ist oin Zeichentrick/Aminme gängige Praxis und wurde auch früher im Film benutzt aber mit der Zeit der Action geopfert. Also mich würde das nicht stören, ganz im Gegenteil.

Der Ganze Zyklus, so wie man es jetzt absehen kann, müsste auf alles Fälle als Serie angesetzt werden, etwa 50 Folgen zu je einer Stunde, oder 25 mit 2 Stunden
als Billigere Zeichentrick vielleicht 100 a 30min. aber ok, solange nicht zuviel raus fliegt ist mir alles recht, so eine Verstümmelung wie beim HdR würde mir das Herz zerreißen.

Also machbar ist es schon. Ob, als Zeichentrick, ganz aus den Computer, oder normal gefilmt mit massig Tricks - alles ist möglich. Nur Zeit und Geld (ob es genug einspielen würde - da man so eine Serie schlecht ins Kino bringen kann) sind die Hürden denke ich.

Eine längere Zeichentrickserie halte ich für am wahrscheinlichsten, wenn es mal was zum gucken vom RdZ geben sollte - billig und wirtschaftlicher und da sind dann viele, viele Teile drin...

--
---
Let Darkness receive my every breath, with her own - Let our lives speak in answer unto death, never alone

[ antworten ]

Beitrag Nr. 19
6. Saven 02, 11:02

Nataell
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

Unter hier kann man sich den Trailer runterladen. Das ist aber nicht der Prolog von Dragonmount. Den hab ich noch nicht finden können.--

[ antworten ]

Beitrag Nr. 20
6. Saven 02, 13:04

1stQ
Rang: Schiffskoch

Benutzer-Avatar

>...Auch Earl-Grey Trinker?
Selbstverfreilich. :)

@Joar: Die Effekte hab ich mir auch immer so in etwa vorgestellt, nur der 1. Kampf Nynaeve vs. Moghedien konnte ich mir nie so recht film-umsetzungs-mässig vorstellen.

--
---
Au contraire mon capitaine.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Rad der Zeit Verfilmung [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang