Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
11. Nesan

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 587

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Knife of dreams - Diskussion *SPOILER* [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ]

Beitrag Nr. 21
15. Shaldine 05, 21:55

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

du willst also wirklcih sagen, dass elayne während sie um die krone andors kämpft und dabei männer verliert die eine macht einsetzen soll, um sich damit selbst als königin zu disqualifizieren?
dann wären _sämtliche_ männer umsonst gestorben...
du kannst genauso von den USA erwarten dass sie eine abombe auf den irak werfen, um weitere verluste ihrer soldaten zu vermeiden.
die soldaten sterben nicht mehr, das ist richtig. bloss das eigentliche ziel nämlich den aufbau der demokratie hast du damit auch unerreichbar gemacht.

im kampf gegen die shaido (wann bitte hat elayne gegen die shaido gekämpft?) mag das was anderes sein, da könnte man als aussenstehender noch vermuten, dass die shaido schattenfreunde sind.
im kampf gegen andere thronanwärter ist solch eine annahme einfach unmöglich > die aes sedai können die macht nicht einsetzen.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 22
15. Shaldine 05, 23:06

beagel
Rang: Auserwählter

Benutzer-Avatar

die sache ist das die andoraner sie wohl nicht unterstützen würden wenn sie auf diese art den trohn erringt. gegen andere adlige kann sie sich durchsetzen mit der macht, gegen ein ganzes volk nicht.

zu den shaido: sie haben sich aufgeteilt um mit 2 flügeln den männern perrins in die flanke zu fallen. die flügel wurden von den seanchan niedergemacht. bleibt noch 1/3 um gegen perrin vorzugehen, möglicherweise weniger, weil ich gegen bogenschützen die meisten meiner männer über die flanken gehen lassen würde um sie aus der schußlinie zu halten. und da nur eine kleine gruppe zu sehen war, denke ich nicht das alle aiel angegriffen haben, nur die algai'd'siswai. dann noch einrechnen das die bogenschützen mehrere salven frei hatten. und perrin und aram werden kaum einfach so durchgerannt sein, sie werden sich an der linie festgebissen haben, und als die restlichen seiner männer in den nahkampf eingriffen irgendwie durchgebrochen sein. mich wundert eher das die handvoll machtlenker auf perrins seite (die ashaman waren ja müde, und nicht dabei, oder?) die 1215 weisen frauen abwehren konnten und dann noch selber die shaido angreifen konnten.

zu taim: nach dem "sprichwort" dürfte klar sein das es jetzt schon 100 mänliche shadowlords gibt, kein zweifel dran. btw, hat sein wappen etwas bei mir klingeln lassen, hab gleich mal die welt des rades der zeit durchgesehen, aber nix gefunden. weis einer von euch wem drei blitze in einem panzerhandschuh gehören? oder wurde das schonmal als taims wappen erwähnt, und daher klingeln mir die ohren?

was soll bei mat denn groß passieren? die bande hat keine machtlenker dabei, und das er auf die bande trifft war abzusehen, aber nicht sicher. er selber hat keine machtlenker die tore machen können. also bleibt ihm nciht viel mehr übrig als zu reiten, und das dauert nunmal um wohin zu kommen. und das er so langsam vorran kommt war notwendig damit er und tuon genug zeit für sich haben. btw fand ich tuons pov und das treffen mit der deathwtach guard sauwitzig. "this had to be a fever dream" :D im nächsten buch mehr von tuons povs.

mehr werd ich wohl nach dem zweiten lesen :)


---
Light help us! Light help the world! He lies in the snow and cries like the thunder! He burns like the sun!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 23
16. Shaldine 05, 12:19

Nator
Rang: Ta'veren

Benutzer-Avatar

@ warmouse

Um dein Beispiel aufzugreifen, bin ich davon überzeugt, dass wenn die USA am Rande einer totalen Invasion und Niederlage ständen hätten sie bestimmt kein Problem damit auch Massenvernichtungswaffen einzusetzen.
Aes Sedai sind doch auch durchaus erlaubt die MAcht als Waffe einzusetzen wenn sie sich bedroht fühlen. Außerdem wenn der Krieg erst gewonnen ist, interessiert es doch eh keine Sau mehr wie, vorallem wenn einen alle für noch mächtiger halten.


---
Es gibt keinen großen Geist, ohne einen Funken von Wahnsinn! (Seneca)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 24
16. Shaldine 05, 14:08

Kind des Schicksals
Rang: Falscher Drache

Benutzer-Avatar

@Nator

Der Einsatz der Macht als Waffe steht doch wohl vollkommen ausser Frage. Sie kann es nicht. Sie kann den Frauenzirkel nicht kämpfen lassen, genauso wenige wie sie alle Aes Sedai persönlich in Gefahr bringen kann, damit die nen bissl mit feuerkugeln rumwerfen das würde der Art und Weise der Aes Sedai vollkommen zuwiderhandeln. Die Windsucherinnen würden sich da auch nicht einspannen lassen, oder nur zu einem sehr hohen Preis, und selbst die Weisen Frauen der Aiel würden sich da wohl raushalten.

Hinzu kommt das was WarMouse schon gesagt hat, sie würde jegliches Vertrauen ihrer Untertanen verlieren, wenn sie sich auf diese Weise zur Königin macht, du darfst nicht vergessen, dass die gegen die sie kämpft auch "ihre" Untertanen sind, auch wenn sie gegeneinander kämpfen. Eine derartige Machtergreifung wäre fatal, sie würde über kurz oder lang immer mit starken Rebellionen zu tun bekommen.

Und du kannst es drehen und wenden wie du willst, die Macht als Waffe ist hier keine Option.


---
Come to the dark side - We have cookies!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 25
16. Shaldine 05, 18:39

beagel
Rang: Auserwählter

Benutzer-Avatar

mit dem kampf gegen die shaido ist vielleicht die schlacht um cairhien gemeint? als egwene trotz moiraines missbilligung die macht als waffe einsetzt.


---
Light help us! Light help the world! He lies in the snow and cries like the thunder! He burns like the sun!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 26
17. Shaldine 05, 13:45

Barid Cham Aellinsar
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Mir ist noch was zu Taim eingefallen: Alles in seinem Palast ist SchwarzRot (Fliesen, etc.)... die farbkombination wird mehrmals eindeutig erwähnt. zu eindeutig für meinen geschmack. und wenn ich mich recht erinnere waren schwarzrot doch auch moridin's farben (moggy und cyndane laufen doch auch nur noch so rum...)

Hab so das gefühl dass das kein zufall ist...


---
„I thought you saidar-ed it.” - Mat Cauthon

[ antworten ]

Beitrag Nr. 27
17. Shaldine 05, 22:40

Väterchen Frost
Rang: Geweihter

Benutzer-Avatar

Also ich hab zwar vergleichsweise ewig gebraucht aber jetzt hab ich das Buch auch mal durch. Naja war immerhin mein erster englischer RdzBand. Anfangs hab ich einen leichten Hauch von Panik gespürt nachdem ich gemerkt hab dass ich vergleichsweise wenig versteh, aber dass hat sich glücklicherweise nach einigen Seiten gelegt.

Also ich persönlich finde das Buch ziemlich gut. Klar es ist nichts wirklich überraschendes passiert, aber wenigstens sind jetzt die Handlungsstränge weg, die mich persönlich am wenigsten interessiert haben (Bsp. Perrin/Faile, Andor).

Die Geschichte um Mat fand ich eigentlich ganz interessant, für meinen Geschmack kam viel zu wenig von Rand. Ich fand den Trollocangriff zwar irgendwie genial (ist ja schon eine Zeit lang her dass man Trollocs gesehen hat) aber ich hab mir in der Beziehung Rand/LTT irgendwie mehr erwartet. Außerdem hab ich mir auch nicht Gedacht dass Semi so leicht fertigemacht wird, ich hab mir dan so eine Art Konflikt erwartet bei dem sich Rand entscheiden muss eine Frau zu töten.

Also vom Umfang des letzten Buches glaub ich hat RJ ja nur 3 Möglichkeiten:
1. er fast Tarmon Gaidon auf 100 Seiten
2. der 12te Band wird doppelt so lang wie KoD
3. wir sehen doch einen 13ten Band


The sweetness of victory and the bitterness of defeat are like a knife of dreams.
---
The sweetness of victory and the bitterness of defeat are like a knife of dreams. -- from Fog and Steel by Madoc Comadrin

[ antworten ]

Beitrag Nr. 28
18. Shaldine 05, 14:59

Blattverderber
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Als Countdown zu TG kann man sich glaube ich an Lan halten, bis der nicht in Malkier ankommt wird da noch nichts passieren. Auch Mat hat eine schöne Strecke bis zum Turm und dann wahrscheinlich mit Moiraine in Richtung Rand.

Was ist jetzt eigentlich mit dem Angriff auf die WB?

Warum erzählt Nynaeve nicht wo Lan ist? Rand fragt sich das öfter und einen Grund das zu verheimlichen sehe ich nicht.

In welche Richtung zieht Perrin jetzt? Richtung 2 Flüße? Was passiert mit den > 100k Befreiten.

Was passiert mit den 360 männlichen Machtlenkern, die nicht mit Taims Leuten gegangen sind? (Laut Tam sind ja 40 mitgegangen obwohl es 10x soviele hätten sein können).




[ antworten ]

Beitrag Nr. 29
18. Shaldine 05, 17:08

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

waren nicht eh 13 bände geplant?

rand fragt nynaeve nie wo lan ist, und wiso soll sie von sich aus verbreiten, dass sie den armen lan so beschummelt hat?

perrin wird jetzt wohl seine unterbrochene reise zu rand wieder aufnehmen, und dann hat rand masema aufm hals *g*
die befreiten gai´shain dürften wohl zum grossen teil nach gheldan gelangen (dort hat masema ja für platz gesorgt, und perrin hat dort autorität), oder auf ihre alten ländereien zurückkehren.

dieses "10 mal soviel" ist zum einen wahrscheinlich eine übertreibung, und zum anderen (selbst wenn wirklich 400 mitgegangen wären) sind das doch bei weitem nicht alles machtlenker.
taim fragt doch nur nach männern die für den drachen zu kämpfen bereit sind, erst wenn diese männer dann von zuhause weggelockt sind teilt er sie in asha´man und legionäre des drachen auf.
der überwältigende grossteil der 360 zurückgebliebenen kann also garnicht die macht lenken, und selbst diejenigen die es könnten dürften wohl zumeist männer sein, die nicht mit dem funken gebohren sind > die leben ihr leben also auch ganz normal zuende.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 30
18. Shaldine 05, 19:41

Blattverderber
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

kommunikation ist in Randland anscheinend sowieso ein großes Problem^^.
Spielt doch keine Rolle ob Rand fragt, es wäre eigentlich selbstverständlich das nynaeve kurz sagt, dass sie Lan in die Grenzlande gebracht hat. Wobei mir auch aufgefallen ist, dass sich im gesamtem Buch niemand am Zopf gezogen oder den Rock glattgestrichen hat.

Zitat Tam (Orbit Seite 634 unten, Kapitel 29): "They talked everywhere about teaching man to channel, about this Black Tower" hört sich für mich so an als hätten alle Bescheid gewußt. Besonders interresant ist auch, dass Taim selbst gekommen ist und das Perrin Tam nicht bestätigt das Rand der WGD ist, wird Zeit, dass sich die 2 nochmal Treffen.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Knife of dreams - Diskussion *SPOILER* [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang