Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
3. Saban

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 532

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Fehler in Handlung Band 20 // Gholam [ 1 2 3 ]

Beitrag Nr. 11
24. Tammaz 05, 16:35

Hades
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Mmh sorry da hab ich wohl auch nicht aufmerksam deinen post gelesen (@Hawkeye).
Naja immerhin wurde dadurch eine (mal wieder) einen Diskussion über Gholams gestartet.

Mir ist noch eine Tötungsmöglichkeit eingefallen. Kann aber auch sein, dass da schon mal jemand drauf kam.
Also man mache ein Wegtor auf und werfe den Gholam (wie auch immer) hindurch. Dann wenn er das Wegtor gerade halb durchquert hat, schließt man es wieder. Dann hat man den Gholam zerstückelt. Ein Nachteil hat die Methode aber. Was passiert wenn sich aus den zwei Reststücken zwei neue Gholams bilden?
Tja dann weiß ich auch nicht weiter.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 12
24. Tammaz 05, 18:28

Dreadlord
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

@Daved Hanlon

Das hat RJ mal gesagt. Glaub man kann hier auf der Seite auch irgendwo die Übersetzung seiner Antwort nachlesen.



[ antworten ]

Beitrag Nr. 13
24. Tammaz 05, 22:24

fike
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Ich find's wahrscheinlich, dass die Gholams durch eine Art "Mal" vom DK an die Verlorenen gebunden werden. Denn dass es so etwas gibt, steht ja wohl fest. Denn Rand durchtrennt ja bspw. in Rhuidean Asmodeans "Bände" an den DK.


---
A light in the black... or just the fear of the dark ?

[ antworten ]

Beitrag Nr. 14
25. Tammaz 05, 01:34

Daved Hanlon
Rang: Schattenlord

Benutzer-Avatar

na, muss aber n anderes mal sein. hoffe ich zumindest. stellt euch mal vor, was ein freier gholam machen würde...

@hades

hmm, da muss man überlegen. vielleicht kann er aber auch keine auch gar keine wegetore durchschreiten. hmm, du verwirrst mich


[ antworten ]

Beitrag Nr. 15
25. Tammaz 05, 12:45

Hades
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Stimmt vielleicht löst er auch das gewebe zu schnell auf.

Falls ich mich unklar ausgedrückt haben sollte hier nochmal: Man macht ein Wegtor auf und bringt den Gholam irgendwie dazu es zu durchschreiten. Wenn er dann gerade mit der einen Körperhälfte noch hier ist und mit der anderen schon an dem anderen ort wo das Wegtor hinführt, dann schließt man das Wegtor ganz schnell wieder. Und da ja oft genug erwähnt wird, dass die Kanten eines Wegtores durch zu ziemlich alles durchschneiden, hätte man den Gholam dann geteilt.

(Was mir dazu noch einfällt ist: Was passiert wenn man sowas mit einem Siegel machen würde? (es würd wohl keiner ausprobieren aber trotzdem nur theoretisch)


[ antworten ]

Beitrag Nr. 16
25. Tammaz 05, 14:21

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

Einfachste lösung die der unzerstärbarkeit sowohl von gholams als auch cuendillars entspräche: das zu teilende objekt wird nicht beschädigt, sondern springt in eine richtung aus dem tor heraus.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 17
26. Tammaz 05, 11:44

Iscoron
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Also bei Cuendillar könnte ich mir das wirklich so vorstellen, beim Gholam fände ich das aber sehr merkwürdig (man mag dagegenhalten, dass Gholam an sich schon sehr merkwürdig sind). Ein Gholam ist ja kein "Festkörper", könnte mir also schon vorstellen, dass der geteilt wird.
Dass die beiden Hälften dann aber unabhängig voneinander weiterleben würden, wäre schon sehr krass. Ein Experte auf dem Gebiet wie Aginor hätte dann aber wenn das möglich wäre sicher eine kleine Armee aus machtresistenten Kriegern erschaffen und nicht nur eine Handvoll.

Dabei fällt mir ein: Wo sind eigentlich die anderen Gholam? Wenn nicht alle in irgendwelchen StasisKammern sind, müssten sie ja
entweder seit der Zerstörung frei in der Welt rumlaufen
oder getötet worden sein
oder an Alterssschwäche gestorben sein


---
He came like the wind, like the wind touched everything, and like the wind was gone. - Robert Jordan

[ antworten ]

Beitrag Nr. 18
26. Tammaz 05, 18:05

Daved Hanlon
Rang: Schattenlord

Benutzer-Avatar

irgendjamdn hatte mal die möglichkeit geäußert, dass nur noch zwei der 6 leben. der rest anscheinend irgendwie gestorben oder was auch sonst immer. sterben sie eigentlich wenn sie lange kein blut zu sich nehmen? ich denke sdoch mal schon, zumindest hab ich das mal gelesen.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 19
27. Tammaz 05, 00:09

Padreic
Rang: Junggeselle

Benutzer-Avatar

Also zunächst mal: Die einfachste Möglichkeit wäre doch wohl, dass das Wegetor einfach aufgehalten wird? Sicher, es heisst allgemein, nur ein paar der Verlorenen könnten das, aber wer hat schon versucht, einen Gholam in ein sich schließendes Wegetor zu setzen?
Davon abgesehen erscheint es mir sehr unwahrscheinlich, dass Gholams tatsächlich unzerstörbar sind. Wenn das so wäre, hätte der Schatten nur seine 6 Gholams nehmen müssen und warten, bis die alle Lichties getötet haben. 6 unzerstörbare Viecher mit so großen Kräften reichen doch völlig, um jede Armee der Welt in ein paar Tagen auseinanderzunehmen. Mal ganz abgesehen von den AS: Einfach per Wegetor 2 Gholams in z.B. Paren Disen schleusen und sämtliche AS dort sind so gut wie tot.
Also, ich vermute, dass die Gholams einfach nur nicht oft genug eingesetzt wurden, um tatsächlich zerstört zu werden. Wer weiss, vielleicht muss man ihnen nur mit einem genügend schafen Schwert den Kopf abschlagen.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 20
28. Tammaz 05, 10:20

Dreadlord
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Ich denke nicht, daß ein Wegetor einen Gholam verletzen würde.
Eher würden die Stränge des Wegetores bei Kontakt durch den Gholam aufgelöst werden. Genauso wie alle anderen Machtstränge an ihm abprallen.


[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Fehler in Handlung Band 20 // Gholam [ 1 2 3 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang