Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
27. Jumara

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 576

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Fehler in Handlung Band 20 // Gholam [ 1 2 3 ]

Beitrag Nr. 1
23. Tammaz 05, 17:13

Hawkeye
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

"Als er beinahe abstürzt kommt ihm ein unbekannter Mann zur Hilfe. Er weiß von Sammael und gibt den Tipp, dass Rand in der Nähe des Hauptplatzes warten soll, verschwindet daraufhin plötzlich und spurlos. Es scheint, dass der Mann Lew Therin Telamon war."

Ich denke, dass der geheimnisvolle Fremde nicht LTT sondern Moridin war, und zwar aus zwei Gründen:

1. Der Fremde sagt, wenn Rand stirbt, müsste er viele seiner Pläne ändern. Dies spricht für Moridin, v.a. weil zu Beginn von Band 21 deutlich wird, dass Moridin nicht will, dass Rand schon stirbt, weil Moridin noch Pläne für ihn hat..

2. Der Fremde und Rand greifen Mashadar gleichzeitig mit Balefire an. Rand kann dabei aber nicht sehen, dass der Fremde Saidin verwendet. Außerdem ist es für Rand sehr unangenehm, als sich die beiden Strahlen treffen. Ich denke, dass das Balefire des Fremden nicht mit Saidin, sondern der True Power erzeugt wurde, und die True Power kann LTT nicht verwenden, im Gegensatz zu Moridin.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
23. Tammaz 05, 20:51

Hades
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Also das wurde schon öfters mal im Forum diskutiert (Suche benutzen, oben in der Mitte der Seite versteckt):

Einmal hier:
http://www.radderzeit.de/main/home.php?action=forum§ion=topic&topic_id=333&last=&start=0

Einmal da:
http://www.radderzeit.de/main/home.php?action=forum§ion=topic&topic_id=715&last=&start=0

Außerdem gehören solche Fragen eigentlich ins RDZForum.
Wart bis ein Admin mal wieder vorbei schaut, vielleicht können die den Post verschieben und häufig wissen die auch gleich noch bessere Antworten auf die Fragen als ich.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
23. Tammaz 05, 22:51

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

Wo ist der Fehler in der Handlung? Sagt RJ irgendwann mal, dass die szene LTT darstellen sollte?


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
24. Tammaz 05, 00:13

Hawkeye
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Sorry, ich habe die Suchfunktion benutzt, aber nichts passendes gefunden. Ich habe halt gedacht, sowas gehört ins Kritikforum, da es ja Kritik an dieser Seite sein soll.

Der Fehler liegt nicht bei RJ, sondern nur bei "Handlung" auf dieser Homepage.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
24. Tammaz 05, 01:16

Daved Hanlon
Rang: Schattenlord

Benutzer-Avatar

also, wollt noch kurz was zu dem gholamthema sagen dass in den beiden anderen threads besprochen wurde sagen. Wollts hier grad schreiben, weil der hier grad aktuell ist.

Ein Gholam ist durch nichts zu verletzen oder töten, oder irre ich mich hier? also auch nicht durch Lava, Baalsfeuer oder hundepupse. Der Gholam sagt an einer Stelle, dass Mat der erste war, der ihn verletzt hat, verletzen konnte. Seine Verfolgung ist also rein persönlciher natur. Wenn also der Gholam eine persönliche Struktur aufbaut, niemanden außer mat zu fürchten hat, warum folgt er dann den Auserwählten? Aber bisher hat ihn auch anscheinend neimand der Auserwählten verletzt, also müssen sie eine weg gefunden haben, die Gholam von anfang an zu kontrollieren. Hier müssten wir bei Aginor anfangen. Er hat sie geschaffen, er kennt die schlüssel zu ihrer Beherrschung. Aber wie könnte dieser Schlüssel gestaltet sein? Lediglich Vatergefühle :) für aginor fallen weg, da doe Gholam auch anderen Auserwählten gehorchen bzw gehorchten. Gut, gehen wir davon aus, dass die Gholam zwar künstlich sind, aber einen eigenen Geist haben, eigene Gedanken entwickeln, eine eigene Persönlichkeit haben. Hatten wir ja schon. So, dann weiß ich nicht mehr weiter... Sind sie einfach böse? aber auch zu einfach gedacht, sonst würden sie nie den pläanen anderer folgen. Also was haben die Auserwählten, dass für die Gholam so verlockend ist.
Ihr könnt meine Theorie einfach aushebeln, wen ihr zeigt, dass Gholam nur irgendwelche maschinen sind. Sind sie mMn nicht.

zu abstrakt? oder zu blöd? vielleicht kann einer der alteingessenen mir hier evtl auch weiterhelfen


[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
24. Tammaz 05, 02:25

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

es ist ja nicht gesagt, dass die verlorenen die gholams per zwang befehligen.
ein ter´angreal das eine (absichtlich eingebaute?) schwachstelle in der einemachtresistenz der gholams ausnutzt, eine bindung an den DK, der wiederrum die gholams anweist den jeweiligen schatties zu gehorchen, eine genetisch festgelegte stimmerkennung, alles beruht nicht auf körperliche gewalt, aber würde eine kontrolle über die gholams erlauben.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
24. Tammaz 05, 12:18

Dreadlord
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

@Hawkeye

Jau, haste Recht. Das war eindeutig Moridin. LTT ist Quatsch.

@Daved Hanlon

Die Verlorenen haben ein bestimmtes "Mal" vom Dunklen König (ähnlich wie das, was Alviarin von SH bekommen hat).
Wegen dieses Zeichens muß das meiste Schattengezücht den Verlorenen gehorchen. Anscheinend hat das alles mit der Wahren Macht zu tun.

Der gholam kann jedenfalls auch so gezwungen werden, zu gehorchen (wird auch in seiner PoV gesagt), allerdings gibt es da wohl auch noch ne Schwachstelle.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
24. Tammaz 05, 12:57

Daved Hanlon
Rang: Schattenlord

Benutzer-Avatar

@Dreadlord

vorher weißt du das denn? habs noch nie gehört, wär aber einleuchtend. irgendwie muss ja ne schwachstelle gefunden werden.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 9
24. Tammaz 05, 13:15

Iscoron
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

@ Hawkeye: Kritik war berechtigt, ist ja wirklich ein Fehler. Naja, der Schreiber dieser Zusammenfassung war halt auch nur ein Mensch ^^
Werden wir bei Gelegenheit aktualisieren *zu DrumD schiel*

Gholam:
Ich halte das mit der Kontrolle durch den DK bzw. die Verlorenen durch eine Verbindung ohne die Eine Macht auch sehr wahrscheinlich.
Wir wissen zumindest, dass die Verlorenen vom DK so 'gekennzeichnet' sind, dass sie vom Makel an Saidin nicht betroffen sind. Und es gab wohl auch nie einen Trolloc/Myrddraal/Gholam/..., der einen der Verlorenen angegriffen hätte, was für direkten Gehorsam spricht. Ich vermute, dass die Verlorenen die Schattenkreaturen ähnlich kontrollieren wie z. B. die Myrddraal die Trollocs.




---
He came like the wind, like the wind touched everything, and like the wind was gone. - Robert Jordan

[ antworten ]

Beitrag Nr. 10
24. Tammaz 05, 16:17

Daved Hanlon
Rang: Schattenlord

Benutzer-Avatar

ja, bae das tun sie ja bei die auserwählten bei myrdraals und trollocs durch angst.bzw lassen sie sich auch ganz einfach mit ein wenig schmerzen kontrollieren. siehe fain. Gholam fällt das aus der Rolle. mMn.


[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Fehler in Handlung Band 20 // Gholam [ 1 2 3 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang