Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
19. Taisham

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 297

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Narishma [ 1 2 3 4 ]

Beitrag Nr. 31
2. Tammaz 05, 13:09

Dina Gildin
Rang: Bäuerin

Benutzer-Avatar

Ich habe es genauso wie Inkos verstanden: Andere Angreale / Sa´angreale haben einen Schutz der verhindert zuviel Macht heranzuziehen, aber ebenso einen "geistigen Schutz". Vielleicht ist ja Rand deshalb so abgedreht wg dem toten Mädchen im Stein, und in Band 23 "Kriegswirren" hält er sich ja auch zunächst für ziemlich unschlagbar mit Callandor. MMn hat Callandor den Makel Saidins daher verstärkt, daß dieser "geistige Schutz" nicht besteht und einen männlichen Machtlenker noch irrer macht als er es durch das verdorbene Saidin eh schon ist. (Dieses Problem ist ja nun behoben). Bleibt nur noch der fehlende Schutz zuviel Macht heranzuziehen und "abzudrehen"

Um mal auf Narishma zurückzukommen: Es wäre zwar ungewöhnlich das er als *Unbedeutender* in einer Prophezeiung erwähnt wird ( eigentlich gibt es ja wirklich wichtigere Leute im Augenblick, zb Perrin oder Mat als Ta´veren), aber ich sehe es als einen Hinweis auf den einzigen, der Rand treu ergeben folgt. Möglich wäre doch auch, daß Narishma noch eine wichtige Rolle erlangt und dadurch sich die Erwähnung in der Prophezeiung verdient :)

---
Nihil homini amicost opportuno amicius - Nichts auf der Welt ist so willkommen wie ein Freund, der zur rechten Zeit erscheint.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 32
2. Tammaz 05, 15:19

Nataell
Rang: Bürger

Benutzer-Avatar

Also die Stelle mit Cadsuane und Nyneave ist ja ausnahmsweise mal ordentlich übersetzt. Im Gegensatz zu dieser Prophezeiung:

"Into the heart he thrusts his sword,
into the heart, to hold their hearts.
Who draws ist out shall follow after,
What hand can grasp that fearful blade?"

Ich finde ja man kann "who draws it out shall follow after" auf mehrere Arten interpretieren. Zum Beispiel dass noch nicht feststeht, wer das Schwert wieder aus dem Stein zieht sondern dass sich das erst später herausstellen wird, oder dass derjenige, der es macht, Rand's Nachfolger wird. Obwohl ich keine Ahnung habe in welcher Hinsicht. Er wird ihm ja wohl kaum als Wiedergeborener Drache folgen! Allerding würde ich "follow after" nicht gerade mit folgen im Sinne von Anhänger übersetzten. Kann mich da aber auch irren.
Ich sehe es jedenfall auch als Hinweis darauf, dass Narishma noch 'ne etwas größere Rolle zu spielen hat. Freuen wir uns auf Band 11 :)

[ antworten ]

Beitrag Nr. 33
21. Tammaz 05, 07:12

Gairon
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar


Der Puffer (denn nichts anderes meint buffer) eines Angreal/Sa'angreals tut, soweit ich das verstanden habe, zwei dinge. Zum einen unterstützt er den/die benutzer/in beim lenken der macht, sprich er senkt den physischen kraftaufwand den es bedeutet soviel zusätzliche energie zu lenken. ZUm andern, und das ist durchaus ein wichtiger aspekt, mindert er die euphorie (und den grössenwahn der dadurch entsteht) die das lenken der einen macht mit sich bringt. Jedes Lenken der einen Macht erzeugt eine art von euphorie, den glauben alles tun zu können das ist es ja, was das lenken der macht ohne grosse selbstdsziplin so gefährlich macht. Diese Euphorie steigt linear zur Menge der einen Macht die Jemand in sich aufnimmt was bei Sa'angreal wie Callandor gefährliche Zuege annimmt. Ohne Einen Begrenzungsfaktor wäre ein Machtlenker kaum noch in der Lage rational zu denken wenn er einen Solchen gegenstand benutzt so als stünde er gleichzeitig unter grossen Dosen Kokain, Heroin und XTC. Siehe Rand, als er Callandor benutzt. Zum einen Hat er grosse Schwierigkeiten ein Gleichgewicht in dem Srom zu finden (sprich, er läuft permanent gefahr sich zu zerstören), zum andern aber ist er kaum noch in der lage klar zu denken, siehe die geschichte mit dem toten mädchen. Die Verseuchung Saidins dürfte diesem nur noch ihrem eigenen kleinen beitrag geleistet haben. Denke der Puffer bregenzt alle Emotionen die mit der einen macht zu tun haben als nebenprodukt halt eben auch die der Verseuchung.


---
Do what you want and pay the price for it

[ antworten ]

Beitrag Nr. 34
22. Tammaz 05, 20:49

Daved Hanlon
Rang: Schattenlord

Benutzer-Avatar

das mit der Däpmfung der Euphorie stimmt, nachzulesen in band 22 als elayne, nynaeve, aviendha, die schwesternschaft und die windsucherinnen die Schale der Winde aktivieren.

[edit]


um es mal kurz wieder aufzurollen:

Warum wurde callandor erschaffen? und wann wurde es für den Wiedergeborenen Drache beschieden? Warum gab man einem Mann, bei dem die wahrscheinlichkeit verrückt zu werden und der bestenfalls wenn er callandor in besitz nimmt ein unerfahrener Machtlenker ist, eine solch machtvolle, wie unberechenbare Waffe in die Hand? Und wer hat entschieden, die dämpfer wegzulassen und auch hier wieder warum?




[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Narishma [ 1 2 3 4 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang