Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
3. Saban

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 463

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Warum gibt es keine Aes Sedai? [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ]

Beitrag Nr. 21
18. Saban 05, 19:05

Lyn'Kalar
Rang: Jenn Aiel

Benutzer-Avatar


Das ist doch mal ne Theorie, die mir gefällt. Ich liebe Theorien, wo die ganze Menschheit vollkommen irregeführt wird.

Davon mal ab kann ich mir das mit den AS im heutigen Leben irgendwie schon Vorstellen.

Es gibt auf dieser Erde schließlich immer wieder Phänomäne, die sich durch Wissenschaft nicht (oder noch nicht) erklären lassen.

Und manchmal frage ich mich doch, woher die ganzen Geschichten über sowas kommen sollen, wenn es sowas tatsächlich nicht gibt (ich mein jetzt auch mal Magie im allgemeinen)

---
Die Gedanken sind frei! http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=40145

[ antworten ]

Beitrag Nr. 22
18. Saban 05, 20:07

Hades
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Ich glaub an nichts, außer an eine blühende Fantasie der Menschen (daher die Geschichte). Aber gut wenn ich hab nix dagegen, wenn ihr darüber diskutieren wollt. Ich werde mich mal wieder einbringen, wenn mir mehr dazu einfällt. Auch für die ProSeite.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 23
18. Saban 05, 20:18

Mericus Damodred
Rang: Jäger des Horns

Benutzer-Avatar

Also das ist auch eine gute idee, man schreibt etwas mit sovielen unglaubwürdigen sachen, und vertuscht dabei dass, was stimmt, weil auch keiner dann daran glaubt.
Das ist wircklich eine gute idee.

Also ich denke auch dass es eher 12 as auf tausend menschen kommen, die den Funken in sich tragen. Bei denjenigen, die es erlernen können, da kann es schon stimmen, dass da 12 auf hundert kommen. Was aber für die geheimgesselschaft wichtiger ist um nicht aufzufallen, sind diejenigen, die mit dem funken geboren werden.
Wie gesagt, es verschwinden mehr leute, als in der presse publik gemacht wird. Kriege und Konflikte zwischen staaten ist für so was auch gut, da fellt es noch weniger auf, wenn jemand verschwindet.


---
Mia divienya nesodhin soende - Glück steh mir bei; Beschwörer des Lichts von Kanas

[ antworten ]

Beitrag Nr. 24
18. Saban 05, 21:34

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

da die machtlenker aber gleichmässig verteilt über den gesamten globus sowie die gesamte zeit auftauchen dürfte es etwas schwierig werden permanent überall für krieg und konflikte zu sorgen.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 25
19. Saban 05, 10:34

der_JaN
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

also würdet ihr dann auch alle sagen, dass es möglich wäre, dass es möglcih wäre, dass es auf unserer welt machtlenker wie bei rdz gibt und das rad der zeit dann also folglich auch? genau genommen, dass es also möglcih wäre unsere welt wäre die von rand, bloß zu einem anderen zeitalter in dem die menschen vergessen haben, dass es die aes sedai gibt bzw gegeben hat und wir die erinnerung daran verloren haben. wenn ihr diese theorie für möglich erklärt, dann sagt mir doch mal wie es mit unserer langen hintergrund geschichte möglich ist, dass sich immer alles im kreis dreht und wie lange dann wohl eine umdrehung brauchen würde, nämlich wohl nicht nur 10 000 jahre. ( beitrag 18 von mir ). findet ihr das die theorie das dann logisch erklärt oder nicht?? wenn es nämlich so wäre, dass die fähigkeit zum machtlenken so gut wie aus unserer welt verschwunden ist, dann
könnten ja auch von zeit zu zeit wirklich mal welche verschwinden,
bei 1 1 000 000 fällt das ja dann auch nicht mehr wirklich auf oder?


[ antworten ]

Beitrag Nr. 26
19. Saban 05, 12:52

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

nein das halte ich für unmöglich.
der mensch strebt allzuhäufig nach macht, und es wäre unglaublich einfach mit hilfe der einen macht ein imperium zu gründen, statt sich still und heimlich zu verkriechen.
das hat im letzten jahrtausend niemand getan > es gibt keine machtlenker.



---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 27
19. Saban 05, 14:08

Nimrod
Rang: Behüter

Benutzer-Avatar

Also, wenn überhaupt, dann leben wir in der Zeit VOR Randland. Zum einen ist die Vergangenheit zu gut dokumentiert, um solche Gegebenheiten zuzulassen. Ich stelle mir eher vor, dass wir uns vieleicht auf die Zeit der Legenden hinbewegen. Die Fähigkeit des Machtlenkens erreichen die Menschen dann vieleicht durch Evolution oder Genversuche oder was auch immer.


---
Vertrauen ist der Klang des Heulen des Hundes am Grab seines Herrn ! ! !

[ antworten ]

Beitrag Nr. 28
19. Saban 05, 14:28

Daved Hanlon
Rang: Schattenlord

Benutzer-Avatar


hatten wir das thema nicht schonmal? vor oder nach randland?
es gibt keine machtlenker, tut mir leid, genauso wenig, wie es einen einflussreichen illuminati orden gibt. (Schön blöd, wenn es eine geheimorden gäb, den schon jedes kind kennt, odeR?). An dieser Stelle möchte ich zum thema geheimbünde und schöne verschwörungstheorien auf umberto ecos "Das focaultsche Pendel! verweisen. Größtenteils sehr lustig, manchmal zu göaubwürdig, aber am ende ziemlich blöd. Aber die Story ist super.

Ansonsten bestände natürlich die möglichkeit (bitte lasst uns in dieser form bleiben, alles andere hört sich etwas zu doof an) schon, müsste baer schon ein immenser orden sein. Oder eben ein sehr kleiner. Und, sachen zu vertuschen, sollte ja nicht so schwierig sein, werden einige verschwörungsfanatiker (!) jetzt bestimmt meinen. Jungs, bleibt au der erde. Wenn es sowas gibt, wird bestimmt der ein oder andere in irgendeinen geheimbund aufgenommen und dann kannn ers ja hier unter falschem namen veröffentlichen...

[ antworten ]

Beitrag Nr. 29
19. Saban 05, 18:15

Lyn'Kalar
Rang: Jenn Aiel

Benutzer-Avatar


Insgesamt glaube ich nicht, dass unsere Welt die selbe von Rand ist. Dazu spricht einfach ztuviel dsagegen. Folglich kann es auch gar keine AS bei uns geben.

Ich glaube aber schon, dass sie sich, wenn es sie gäbe, tatsächlich verstecken können. Immerhin haben sie de eine Macht zur Hilfe.

Das einzige, dass das ganze vielleicht ein bissl schwierig macht ist für mich diese Geschichte mit Jugendlichen, die den Funken in sich tragen. Sie können ja schlecht zu mutti gehn und sagen: "Da ist sowas komisches grad außerhaöb meines Gesichtsfeldes"
Das würde wohl für die "heutigen AS" (wenn es sie denn gäbe) etwas problematisch werden.



---
Die Gedanken sind frei! http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=40145

[ antworten ]

Beitrag Nr. 30
19. Saban 05, 18:28

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

mal ne ganz andere frage:
wiso sollten sich die aes sedai überhaupt verstecken?


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Warum gibt es keine Aes Sedai? [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang