Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
4. Maigdhal

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 621

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Trollocs... [ 1 2 3 ]

Beitrag Nr. 1
19. Nesan 04, 18:20

Dread
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

ähm also vielleicht hab ich ja irgendwas nicht so ganz mitgekriegt und falls net dann verbessert mich bitte aber erst mal meine frage:

also am anfange des kriegs um die macht da gab es ja noch keine trollocs die wurden erst währenddessen erschaffen, so entnehme ich es dem sachbuch.
nur wie konnten in den 10 jahren krieg so viele trollocs erschaffen werden?
weil ich mein biologisch gesehen müssten dann trollocs vom fließband kommen aber die werden ja von weiblichen trollocs geboren.
was müssen das für viecher sein dass die so viele trollocs in doch so kurzer gebären können?


also klärt mich da mal auf

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
19. Nesan 04, 19:17

Kyo
Rang: Aufgenommene

Benutzer-Avatar


wahrscheinlich waren die ersten genmanipuliert, so dass die nachkommen einfach schneller produziert werden konnten. kann mich gar nicht mehr daran erinnern *grübel*
aber das wär ne möglichkeit
hoffe ich konnte dir weiterhelfen, auch wenn ich nicht weiter weiß


[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
19. Nesan 04, 19:43

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

es spricht ja auch nichts dagegen, dass während des gesamten kriegs um die macht trollocs nicht nur normal geboren, sondern zusätzlich noch künstlich produziert wurden.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
19. Nesan 04, 19:43

Kind des Schicksals
Rang: Falscher Drache

Benutzer-Avatar

Dann solltest du nochmal im Sachbuch nachlesen
"Zu Beginn des Krieges standen den Schattengegnern plötzlich Horden schreckenerregender Kreaturen aus einem Alptraum gegenüber,..."

"Seine [der DK] Wissenschaftler kreuzten schon vor dem Krieg menschliche und tierische Gene,..."

beides Sachbuch Seite 72


---
Come to the dark side - We have cookies!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
19. Nesan 04, 19:51

Kyo
Rang: Aufgenommene

Benutzer-Avatar

kann sein. Ich habe mir zwar das Sachbuch nach langem überlegen auch zugelegt, dennoch hab ich es nicht gelesen.
aber stimmt schon, das man dem natürlichen Verlauf nachhelfen musste, das gleiche gab es auch bei der Herr der Ringe, da wurden die Orks Massenweise produziert, kann also gut möglich sein ;)


[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
19. Nesan 04, 20:34

Shaiel
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Vielleicht wurde die ganze Sachen noch von der einen Macht unterstützt. so geht es auch einfacher...


[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
19. Nesan 04, 20:34

Hades
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

seid ihr sicher, dass die Trollocs von weibchen geboren werden in den Bücher steht davon glaube ich nichts höchstens im sachbuch aber das besitze ich nicht.
Ich weiß nur das Asmodean für die ersten Trollocs verantwortlich ist.


[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
19. Nesan 04, 20:59

Kind des Schicksals
Rang: Falscher Drache

Benutzer-Avatar

Asmo hatte damit sowas von überhaupt nix zu tun, das war Aginor.
Das mit den TrollocWeibchen steht im Sachbuch, das sind reine Geburtsmaschinen


---
Come to the dark side - We have cookies!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 9
19. Nesan 04, 22:49

Lyuna
Rang: Novizin

Benutzer-Avatar

war da nicht irgendwas, dass die trollocs die söhne von den mydraal sind?


---
† You said you read me like a book but the pages are all torn and frayed †

[ antworten ]

Beitrag Nr. 10
19. Nesan 04, 22:52

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

nein genau andersrum.

und wie bitte sollten die trollocs bis heute überlebt haben, wenn sie sich nicht natürlich fortpflanzen?
sowohl der DK als auch die verlorenen waren schliesslich 3000 jahre eingesperrt, und ich glaube kaum, dass die trollocs eine natürliche lebenserwartung von über 3000 jahren haben.
ganz zu schweigen davon, dass sie permanent die grenzlande angreifen, also kaum ihre natürliche lebensspanne erreichen werden^^


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Trollocs... [ 1 2 3 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang