Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
4. Maigdhal

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 597

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Warum gibt es in Teláran´riod... [ 1 2 3 4 5 6 ]

Beitrag Nr. 41
24. Shaldine 04, 23:05

könig der 5 fischer
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Für ungefährlich die wissen doch genau wie stark die sind !


Perrin beobachtet einmal mit springer die verlorenen ist körperlich da und steht auf einmal mitten im nichts wie ist der da hingekommen wenn nicht gesprungen.

also bist du bei 3 meiner meinung das es keinen sinn ergibt oder bist du der meinung das es an ishy liegt

[ antworten ]

Beitrag Nr. 42
24. Shaldine 04, 23:13

Kind des Schicksals
Rang: Falscher Drache

Benutzer-Avatar

Die wissen wie stark sie einmal sein werden, aber trotzdem sind die drei abgeschirmt, nur Aufgenommene und eingekerkert, warum sollten sie mehr als eine schwester wache halten lassen?

Perrin war noch nie körperlich in T'A'R

und ich bin der Meinung, dass einer der Auserwählten (vorzugsweise Ishy) damit zu tun hat


---
Come to the dark side - We have cookies!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 43
24. Shaldine 04, 23:18

könig der 5 fischer
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

wenigstens ma ne meinung und wie macht ishy >>> hier wird wieder gebogen

perrin war schon öfters körperlich in tar springer sagt wie oft sowas wie junger bulle du mußt jetzt gehen du bist körperlich hier
hmm jetz fällt mir ein das das echt nicht logisch klingtb oder sagt er du bist zu körperlich hier sowas in der art.

Sie brauchen auch nicht mehr als eine Schwester wache halzten lassen aber das mit dem einpennen ist doch sehr unwahrscheinlich und zeugt meiner meinung dafür das r.j. die Handlung zurechtbiegt.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 44
24. Shaldine 04, 23:31

Kind des Schicksals
Rang: Falscher Drache

Benutzer-Avatar

naja, ne handlung zurechtbiegen is schon ziemlich schwierig, er verstösst jedenfalls nicht gegen eigene Regeln und in Filmen sieht man sowas ja auch öfters. Die drei Jungs sind auch noch in der Nähe, zur not kann man es auf Ta'veren schieben.

Springer sagt, "Du bist viel zu intensiv hier, und hast deinen Körper schon zu lange verlassen" (Band 24, Seite 209) Wie sollte Perrin auch körperlich nach T'A'R kommen? Das geht ja nur mit Hilfe der Macht.

Und wie Ishy das Macht? Wird öfters erwähnt, das man schlafende nach T'A'R zerren kann. Die Weisen Frauen sind glaub ich auch ziemlich empört, als Egwene da mal nach fragt... habs zumindest so im Kopf, aber erwähnt wird das definitiv


---
Come to the dark side - We have cookies!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 45
25. Shaldine 04, 00:28

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

also zu allererst: perrin ist NIE körperlich in tel´aran.
das kann er garnicht. er bräuchte schliesslich ein wegtor um nach tel´aran zu gelangen.
all seine wolfsträume sind genau das selbe was egwene und die weisen frauen zumeist machen > geistreisen.
und selbst als er von dem igel in tear nach tel´aran gesogen wird ist er nur geistig dort.

das ishamael die macht hat andere leute in tel´aran zu ziehen, oder auch in ihre normalen träume einzudringen wissen wir definitiv.
während der reise von emondsfeld gen caemlyn erleben die 3 ta´veren sehr häufig solche heimsuchungen.
oder auch die panarchin von tanchico wird in tel´aran´rhiod von den schwarzen schwestern gequält.

das es auch anders geht erleben wir durch egwene. die beeinflusst ohne irgendwie in tel´aran zu sein die normalen träume von elayne und nynaeve.
es gibt keinen grund wiso ishamael nicht auch in der lage sein sollte, rands/egwenes traumblasen ausfindig zu machen, zusammenzubringen und seinen wünschen entsprechend zu gestalten.

eine dritte möglichkeit besteht darin, dass ishamael rand und egwene in seinen eigenen traum holt. dort hat er dann noch mehr kontrolle über das geschehen, auch wenn ich nicht weiss wiso ein verlorener gegen 2 kinder darauf angewiesen sein sollte.

eine vierte möglichkeit: ta´veren. rand träumt einen normalen albtraum, und egwene wird von ihm beeinflusst.

eine fünfte möglichkeit: rand träumt einen normalen albtraum, und egwenes talent als träumerin (welches ja angeboren ist) bricht hier schon frühzeitig durch.

den verlorenen zuzutrauen dass sie (bzw dass bel´lal) 3 novizinen/aufgenommene mit den selben sicherheitsvorkehrungen behandeln wie die aes sedai einen falschen drachen ist ja wohl lachhaft.
erstens ist es mehr als deutlich, dass die verlorenen selbst voll ausgebildete aes sedai bloss als untrainierte, schwache mädchen ansehen, keinesfals als ernstzunehmende gegner.
zweitens ist die art der bewachung logains tradition. ob nun der stärkst vorstellbare machtlenker oder der schwächste, jeder wird von einem solchen kreis abgeschirmt.
egal ob er es nichtmal schaffen würde eine novizin zu bezwingen oder ob er wirklich abgeschirmt werden muss.
hinzu kommt, dass sogar die schwarzen schwestern, die es ja eigentlich besser wissen müssten, von jemanden angeführt werden, die wilde verachtet.
nicht das ich ernsthaft glaube, bel´lal würde irgendwelchen wert auf liandrins meinung legen, aber vielleicht wären die schwarzen motivierter gewesen, wenn die stärkste ihrer gefangenen nicht als ´bloss eine wilde´ etiketiert gewesen wäre

---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 46
16. Nesan 04, 18:30

Legodie Siadon
Rang: Schiffsköchin

Benutzer-Avatar

@König der 5 Fischer
Das mit dem Einschlafen auf Wache könnte mit dem Ter Angreal zusammenhängen. Vielleicht hat der eine ermüdende Wirkung. Daß sie trotzdem damit herumspielt könnte an einem Suchteffekt liegen. Die Macht macht doch auch süchtig, vielleicht ist es mit dem TerAngreal ähnlich man weiß was passieren wird und kann es doch ncht lassen.


---
Ordnung ist die Lust der Vernunft, aber Unordnung ist die Wonne der Phantasie P. Claudel

[ antworten ]

Beitrag Nr. 47
10. Danu 04, 01:52

Calhar
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar


Zum Thema nur eine Schwester haelt Wche muss ich widersprechen, ich glaube die waren alle dreizehn verbunden, da die anderen 12 ja im Stein wren, aber die ganze Zeit nichts getan haben, erst geflohen sind, als die Kaempfe ihren Hoehepunkt erreichten (bis auf die abgeschirmten). und dreizehn verbundene Aes Sedai sollten drei Frauen problemlos abschirmen koennen (Zirkel bleibt auch bestehen, wenn ein paar schlafen).

[ antworten ]

Beitrag Nr. 48
10. Danu 04, 12:06

Kind des Schicksals
Rang: Falscher Drache

Benutzer-Avatar


Einen Zirkel bilden wäre total schwachsinnig für eine Abschirmung, da nur eine Schwester die Ströme kontrollieren könnte, und das müsste die Schwester sein, die Wache hält.
Wenn man die nun überrumpelt und abschirmt, würde die Kontrolle wahrscheinlich an eine der anderen Schwestern weitergehen, da diese aber nicht direkt vor ort sind, könnten sie das Gewebe nicht aufrecht erhalten, da sie keinen Sichtkontakt haben. Es wäre also kein Vorteil vorhanden.

Anders würde es aussehen, wenn das Gewebe abgebunden gewesen wäre, aber weshalb sollte man einen Zirkel bilden, um auf eine Abschirmung aufzupassen?


---
Come to the dark side - We have cookies!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 49
10. Danu 04, 20:57

fizban
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar


Es wird in den Büchern oft erwähnt das es mehr macht erfordert ein gewebe aufzubauen als es festzu halten. Daher ist es nur normal nicht mehr als eine Wache aufzustellen um die drei zu bewachen, erst recht wenn man bedenkt, daß die drei als Köder festgehalten wurden und man daher davon ausgehen konnte das eine Befreiung eingeplant war. Denn Rand sollte sie ja auch befreien.

Zu der Sache mit Rand> is doch möglich, daß Rand einen "normalen" Alptraum hat
und Egwene sich hineinträumt. Es ist für sie als Traumgängerin möglich die Träume anderer zu erreichen und zu dem Zeitpunkt hatte sie ja auch keine Kontrolle über diese Fähigkeiten.

Tel'Aran'Riod ist sicher eine Traumwelt für alle möglichen Welten. Die Traumwelt erscheint unseren Charakteren nur immer wie unsere Welt weil sie sich Tel'Aran'Riod so wie unsere Welt vorstellen. Solbald sie Ihre Vorstellung von der Welt ändern, ändert sich auch Tel'Aran'Riod.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 50
11. Danu 04, 16:04

Mericus Damodred
Rang: Jäger des Horns

Benutzer-Avatar

Also mit dem Abschirmen im Tear. Erstens braucht man max. Sechs weibliche machtlenker um der Schild aufrecht zuhalten, egal wie stark die person die MAcht lenken kann.

Warum nur eine vorhanden war? Hmm also ich denke, die drei waren ihn ihrer MAcht, ausser Nyn. noch nicht so stark, ausserdem wissen sie ja auch noch nicht richtig, wie man einen Schild bricht. Aus diesem Grund würde eine AS reichen um sie festzuhalten.

Zu teláran´riod': Ich gebe fizban (nebenbei ich wusste garnicht, dass der Gott Paladin unter uns ist) recht.

Die Traumwelt erscheint allen Welten. In der Welt der Trämue spielen Gedanken eine ganz große und wichtige Rolle.
Warum Menschen und Haustiere nicht erscheinen, dafür wilde Tiere liegt mMn daran, dass die Menschen ihre Gedanken ganz anderst ausleben als andere Tiere und die Haustiere sind so sehr an das "menschliche" Leben gewöhnt, um noch richtig zu wissen was es heißt ohne Menschen zu leben. Die meisten Haustiere also gerade Hunde, werden von den Menschen regelrecht "erzogen"


---
Mia divienya nesodhin soende - Glück steh mir bei; Beschwörer des Lichts von Kanas

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Warum gibt es in Teláran´riod... [ 1 2 3 4 5 6 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang