Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
26. Tammaz

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 555

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Verhandlungen mit den Seanchanern [ 1 2 3 ]

Beitrag Nr. 11
1. Nesan 04, 14:08

Joar Addam
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Die Seanchaner wollen, verhandeln...
Suroth hat gantwortet, und das sehr seltsam. Sie hat den Namen Tuon nicht erwähnt. Es ist gut möglich, dass sie die Tochter den Neune Monde nur für den Fall er wähnt hat, dass ein anderer Seanchanischer Adliger einen Blick auf den Brief wirft. Unter diesen Umständen könnte sie sich ja nie offen als eigentliche Unterhändlerin vorstellen. Die Verhandlungen könnten gut nur ein Vorwandt sein, um al'Thor zu locken und an die Leine legen zu lassen. Daher muss man mit diesen Verhandlungen vorsichtig sein.
Interessanter Weise kann man im letzen Buch in den Mat-Kapiteln oft lesen, das es bei den Seanchanern das Gerücht gibt, man hätte einen mächtigen Verbündeten gewonnen. Spontan denkt man an den Drachen, aber dieser will nur den Freiden und kein Bündniss, ebenso, sind die Verhandlungen noch nichtmal begonnen. Natürlich Könnte Suroth gewisse Gerüchte im Umlauf gebracht haben, aber da diese schon sehr weit verbreitet sind lässt sich eher schließen, dass es sich hierbei um jemand anderes handelt und das dieses Abkommen schon vorher getroffen wurde. Nur mit wem?
Eine Möglichkeit wäre Arad Doman unter Graendal. Dort herrscht aber Chaos und Bürgerkrieg, das Land wäre im momentanen Zustand keine große Hilfe.
Eine Andere wäre der Verrat von der Verwaltungsregierung in Tear oder Illian.
Die Grenzlande sind momentan gewissermaßen führerlos, sie werden keine Bündnisse eigehen, solange ihre Herrscher durch den Süden ziehen.
Elayne bzw. die anderen Adligen Andors sicher auch nicht. Es wird oft gesagt, das man den Thron aus eigener Kraft besteigen muss, oder man würde nicht akzeptiert werden. Niemand würde unter solchen Umständen ein Bündniss mit den Seanchanern eingehen.
Das Meervolk und die Burg kann man selbstverständlich vollkommen ausschließen.
Länder wie Murandy und Ghealdan wohl auch, diese könnten die Seanchaner einfach einnehmen und mächtig sind diese auch nicht sonderlich im Moment.
Eine Idee von mir wäre Shara. Auch dort hin sand Falkenflügel ein Flotte aus. Wir wissen nur, das von brennenden Schiffen vor dessen Küste berichtet wurde, das heißt aber nicht viel. Auch dort kennt man die Prophezeiungen, oder zumindest gewisse Prophezeiungen. Es wird einmal berichtet, dass die Erwähnung des Drachen und die Ereigenisse in 'Randland' dort eine Art Bürgerkrieg ausgelöst haben. Möglicherweise gibt es dort Prophezeiungen, welche besagen, das sie sich in dieses Land begeben müssen und Bündnisse eingehen. Wenn es nachkommen von Falkenflügels Herr in Shara gibt, dan wären diese aus sicht der Seachaner 'vom Blute'. Ich denke ein solches Bündniss ist durchaus im Bereich des Möglichen.
---


---
Let Darkness receive my every breath, with her own - Let our lives speak in answer unto death, never alone

[ antworten ]

Beitrag Nr. 12
1. Nesan 04, 14:13

Thrawn
Rang: Geweihter

Benutzer-Avatar

Es könnte auch sein das Suroth ein Bündniss mit den ShaidoAiel geschlossen hat, due sind ja auch nicht gerade schwach.


---
Und das Licht durchdringt den Schatten, so wie der Schatten das Licht

[ antworten ]

Beitrag Nr. 13
1. Nesan 04, 17:35

>>JaN
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

mit den shaido aiel?? ich glaub im letzten buch sagt doch dieser heini von morgase, dass er verbündete für den kampf gegen die shaido zur befreiung von faile,morgase etc gefunden hat. nämlich eine armee von shaido....dann würde doch irgendwie deine theorie keinen sinn ergeben, oder? es sei denn es ist ein täuschungsmanöver

[ antworten ]

Beitrag Nr. 14
1. Nesan 04, 18:31

Enigma
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Suroth hat ein Bündnies mit dem Profeten ist der nicht Mächtig genug?
@ JaN Martin fand keine Shaido sondern Seanchaner und zwar die Trupe die verschwunden ist und Ebo Dahr in hälle aufregung versetzte (Mats Flucht)

PS: wen sich Nynaeve entlch zusamenreisen täte konnte sie Rand warnen das Suroth eine Schatenfreundin ist. Edit: Min müste es ihm auch sagen können sie wahr Schlislich bein dem gespräch mit Liandrin dabei oder wahr sie da bewustlos?


---
Die Stiefel. Es geht nur um die Stiefel.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 15
1. Nesan 04, 19:12

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

bei perrin war von 10.000 seanchan die rede, bei denen die hinter mat (bzw tuon) her sind, handelte es sich jedoch um handverlesene totenwachen. glaube kaum, dass die totenwache auf 10.000 mann kommt zumindest nicht auf dieserseite des meeres.

ausserdem haben die seanchan bei perrin die aufgabe, die shaido zu jagen, während die totenwache ganz bestimmt keinen pfifferling um irgendwelche shaido gibt.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 16
1. Nesan 04, 19:15

Enigma
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Ne ich mein die die der grund wahren das die Königin und Suroth frücher von ihrem ausflug zurückkammen.


---
Die Stiefel. Es geht nur um die Stiefel.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 17
2. Nesan 04, 13:27

>>JaN
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

jaja sry enigma hab mich verschrieben...hatte am abend vorher zuviel gesofffen und nur ein paar stunden geschlafen :D
ich meinte natürlcih auch die seanchaner... ;) heisst der typ wirklich martin?
und was du mit deinem letzten post meinst verstehe ich irgendwie überhaupt nich...

[ antworten ]

Beitrag Nr. 18
3. Nesan 04, 22:23

Lyuna
Rang: Novizin

Benutzer-Avatar


ich weiß ja nicht, ich glaub ich würds noch nichtmal den Shaido zutrauen, dass die sich mit den Seanchan verbünden...
Da würde ich ja schon eher sagen, Elaida hat mal wieder irgendeinen Unsinn angestellt und sich mit denen zusammengeschlossen... das würde ich der glatt zutrauen..
und die Rebellen aus Salidar müssen dann wieder alles zurechtbiegen, ich sehs schon kommen... .
---
† You said you read me like a book but the pages are all torn and frayed †

[ antworten ]

Beitrag Nr. 19
3. Nesan 04, 22:46

Joar Addam
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Die Politik der Seanchanern gegenüber Machtlenkern ist recht eindeutig, keine Aes Sedai würde mit denen ein Bündniss eingehen, außer sie ist beim Schatten und hat entsprechende Befehle.

---

---
Let Darkness receive my every breath, with her own - Let our lives speak in answer unto death, never alone

[ antworten ]

Beitrag Nr. 20
12. Nesan 04, 23:04

Mericus Damodred
Rang: Jäger des Horns

Benutzer-Avatar

Naja, es besteht immer noch die möglichkeit, dass sich die Seanchaner ändern. Das Rad webt, wie es will.
Ich denke Tuon wird dabei eine große Rolle spielen und natürlich Rand und Mat.


---
Mia divienya nesodhin soende - Glück steh mir bei; Beschwörer des Lichts von Kanas

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Verhandlungen mit den Seanchanern [ 1 2 3 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang